21. Januar 2018, 11:24:40

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Türkische Küche bei Kindern  (Gelesen 4853 mal)

Antwort #15
am: 29. Mai 2011, 23:15:52

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41555
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
aha!danke dir, wieder was dazugelernt  thumbsup ich dachte immer das ist durch die rüben oder rote beete so rot gefärbt in der flüssigkeit, dass dies nu was anderes ist, wusste ich nicht  :-\
in istanbul wo das verkauft wird, sind aber auch alle anderen zutaten in dem roten, wie auch im "normalen" tursu  :-\
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #16
am: 29. Mai 2011, 23:39:57

Online Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5135
Hab's leider (glaube ich) nicht fotografiert, aber >> hier << ein Foto gefunden. Melanies Beschreibung passt wohl besser dazu.

Getestet haben wir das nicht :-\

Antwort #17
am: 30. Mai 2011, 05:55:48

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41555
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
danke biggi, genau so sah das aus  thumbsup
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #18
am: 30. Mai 2011, 06:07:58

Offline Floh

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2613
    • http://tomtominoezdere.wg.am/
 :tja: :tja:

so etwas hab ich noch nie gesehen .... vielleicht machen die in Istanbul ihr Tursu auf diese Art .

Ich kenne es nur so   http://pamukkuzu.com/karisik-tursu-nasil-kurulur.html

Gib bei Google Bilder mal Tursu ein ... da gibt es 1001 Variante :) in Izmir gibt es sogar Bananen  als Tursu  :o



lg Floh
http://www.razyboard.com/system/user_tomtom35.html
http://www.tomtominoezdere.wg.am
http://www.tierheim-oezdere.de


Anna-Maria 21.12.2001
Aylin          17.03.2015
Ilyas          25.01.2016

Antwort #19
am: 30. Mai 2011, 13:36:53

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2457
Şalgam habe ich auch schon mehrmals getrunken, lecker isses nicht, aber es nimmt auf jeden Fall die Schärfe des Raki,
also dieses Brennen in der Kehle ist wie weggeblasen.

Antwort #20
am: 30. Mai 2011, 14:19:20

Offline Kobi

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 350
Asooo das ist Tursu! Das mag ich ja garnicht und dein Mann hat mich damit mal veräppelt, seitdem packe ich das nicht mehr an ;-))))

 ;D ;D ;D Ja das macht der zu gerne.... Kann mich aber garnicht erinnern, dass er dich auch schon damit erwischt hat   drueck

Ja die Pre- Milch hat es in sich stimmt schon, ich meinte auch eher die Angewohnheit in der türk. Kultur alles noch nachträglich zu süßen. Das kenne ich auch aus anderen Kulturen, sehe ich ja im Kiga. Überall noch Zucker mit rein oder Honig, was mir manchmal Kinder und Eltern erzählen, da wird mir ganz anders. Das beste ist immer noch jeden Morgen ein halber Liter Cola und 1 Tafel Schoko zum Frühstück zu Hause (kurdisches Kind)...

Na das mit dem Honig vor dem 1. Lebensjahr ist zumindestens in unserer türkischen Verwandschaft schon durchgesickert... Aber COLA und Cay  haarig Ich versuche denen immer zu erklären, dass das die Knochen weich macht und deshalb viele Türken kurze Beine haben  ^-^ ^-^ ^-^ Aber glauben tun die das nicht :tja:

Şalgam: ist ein alkoholfreies, säuerliches und scharfes Getränk aus Adana, das vor allem im Süden der Türkei als Begleitung zu Rakı und würzigen Gerichten beliebt ist

http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkische_K%C3%BCche

Ja das schmeckt sogar mir :o: Es darf nur nicht zu scharf sein. In Elbistan ist es so, dass sie 2 Behälter haben, einen mit der Grundsubstanz (Rote Bete Saft) und einen mit "scharf". Je nachdem wie scharf es sein soll kommt mehr oder weniger hinein. Ich bevorzuge weniger, dann ist es  lecker

LG Kobi

Geduld ist die Zeit, die man braucht, um alles zu verstehen.

Antwort #21
am: 30. Mai 2011, 16:48:10

Online tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2035
@ Kobi

Jaaa dein Mann hat ja auch damals viel für mich gekocht in der alten kleinen Wohnung. Und einmal mir gesagt, das soll ich essen ist lecker und nicht scharf. Ich biss rein und mir kamen die Tränen und mir wurde schlecht...

Bei deiner Schwiegerfamilie kann ich mir vorstellen die können nicht genug davon bekommen Malik zu füttern ;-)
Ist ja auch bisschen verständlich wenn man den Kleinen kaum sehen kann.
Wir wurden da ja schon den Tag vor eurer Hochzeit voll gestopft :-)))



Ich hatte heute auch wieder Ernährungserfahrungen auf der Arbeit, voll übel.... Es scheint "Zuckerwasser" wieder "modern" zu sein, ich wunderte mich warum bei einem Kleinkind im Kinderwagen soviele Ameisen sind. Mutter sagt ganz locker, ach da ist Zucker mit im Wasser damit das Kind sich an Wasser trinken besser gewöhnt, das zieht die Tiere an.... Mir blieb nur die Spucke weg.... Was für eine Taktik... Es ist ja nicht nur wegen Übergewicht schädlich ,schon alleine die Zähne kann man bald auch rausziehen lassen.... 

lg tina

Antwort #22
am: 25. August 2016, 20:44:31

Online tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2035
So 5 Jahre sind vergangen und ich hab ein Kind. Meine Nase ist tief unten.
Er ist ein wenig wohlgenährt, obwohl ich total auf Zucker und ähnliches achte.
Das Leben ist anders als es im Lehrbuch steht.
Er ist sehr eigenwillig und alles natursüsse zieht ihn an. Obst isst er total gerne, bei Gemüse ist er nicht so offen.
Ich hoffe das gibt sich mit dem Gewicht,wenn es bald weniger Milch gibt.
Lg

Antwort #23
am: 25. August 2016, 23:01:09

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41555
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Das Leben ist anders als es im Lehrbuch steht.
;D meistens ja!
warte mal bis er das springen anfängt......das verläuft sich schon noch. auch wenn die milch weg ist......
aber ich mag wohlgenährte babys, die sind so zum fressen knuffig, wenn sie so wunderschöne speckige kringelbeine haben  :D thomas war schon immer ein spargeltarzan, aber mira war auch so kringelig.....zum reinbeissen  :D
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #24
am: 25. August 2016, 23:56:28

Online tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2035
Hehe, ja dicke Beinchen hat er. Er hat aber essensmässig mehr türkische Gene in sich. Wird ein süssmäulchen.
Er turnt schon rum. Heute hab ich fast einen herzkasper bekommen. Plötzlich sass er auf dem Sofa statt auf dem Boden. Und lachte sich kaputt.Er läuft schon seit 2 Tagen aber nach 3 schritten gefällt es ihm nicht, denn krabbeln geht schneller.
Er ist recht weit laut Ärztin.Aber das Gewicht sollen wir im Auge behalten. Ist vom Leichtgewicht ins oberste Normalgewicht gerade wo die Grenze zum Übergewicht beginnt.