20. November 2017, 12:35:23

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Rauchverbot!  (Gelesen 69723 mal)

593 Antworten am Rauchverbot!
am: 06. November 2007, 06:11:52

Online Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5205
mich würde mal interessieren, wann auch die Türkei auf diesen allgemeinen Zug 'Rauchverbot' aufspringt?
Wie sieht es bei den angebotenen blauen Reisen mit den Rauchverboten aus?

Macht Urlaub dann noch Spaß, wenn man überall mit Verboten belegt wird?

Fragen wir irgendwann bei unserer Buchung: Darf noch irgendwo geraucht werden  :-\ o.O oder stören Euch solche Einschränkungen als Raucher überhaupt nicht???

Mich schon und ich frage auch danach.



Einziger Raucher an Bord ist der Schornstein

In öffentlichen Gebäuden, aber auch in deutschen Restaurants, Bars und Hotels wird es für Raucher immer schwieriger. Doch wie dick ist die Luft auf Kreuzfahrtschiffen? Geht hier Nichtraucherschutz vor Rauchergenuss? Wir haben uns mal bei führenden Reederein umgehört.

wer wissen will, wo man noch darf : Quelle

Antwort #1
am: 06. November 2007, 07:36:46

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41386
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
n'morgen   :)
ich glaube nicht, dass ein allgemeines rauchverbot sich bei den allseits qualmenden türken durchsetzen liese, und das ist auch gut so!
was hier in D momentan abgeht ist unterste schublade, diskriminierung pur!  >:(
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #2
am: 06. November 2007, 07:41:39

suse

  • Gast
Guten Morgen !

Ich denke auch das lässt sich nicht realisieren- ich als Nichtraucherin fühle mich auch im Urlaub nicht durch die Raucher
gestört,im Gegenteil man ist ja meist an der frischen Luft! Und ein wenig Toleranz sollte schon sein !

Melanie stimme Dir voll und ganz zu ! Hier in Deutschland wird es wirklich übertrieben mit dem Rauchverbot-
und auf Dauer geht die heimische Gastronomie daran pleite !

Gruss suse

Antwort #3
am: 06. November 2007, 07:58:55

Offline Reni

  • Uzmanlar....!
  • Ehrenmitglied des Forums! Mutterreni!
  • ****
  • 5270

was hier in D momentan abgeht ist unterste schublade, diskriminierung pur!  >:(

ich komme mir jetzt schon vor, wie ein Schwerverbrecher, denn bei uns darf man ja noch bis 31.Dez.
Die Leute schauen einen an, als ob sie sagen wollten, na wart nur ab 1. dürft ihr nicht mehr. :motz:

Im Bus, Zug oder Flugzeug sehe ich das ja noch ein oder wenn ich in einer fremden Wohnung nicht rauche, wo es nicht erwünscht ist. In Ämtern oder im Kino habe ich sowieso noch nie geraucht, was soll dass :motz:
Wenn andere essen, rauche ich nicht, wieviel Rücksicht soll ich denn noch nehmen.
Ich möchte nur wissen, wie die das dann machen wollen, wenn Oktoberfest ist oder unsere Bergkirchweih mit vielen, vielen Zelten (denn darf man ja auch nicht rauchen) wieviele Arbeitsplätze gehen verloren.
Ich kenne eine Kegelgruppe, die haben sich schon abgemeldet, die Nichtraucher waren solidarisch und haben da mitgemacht, die treffen sich einmal in der Woche in jeweils einer anderen Wohnung und sind auf Karteln umgestiegen.
So werden es die meisten machen, die Stammtische werden sich auflösen usw.

Ich werde ab nächsten Jahr seltenst oder garnicht in ein gasthaus oder Cafe gehen, kann ich mir alles selber machen und meine Freunde und Kinder einladen.
Kommt billiger und ich habe mehr Geld zur Verfügung zum Verreisen in die  TR, die den Schwachsinn hoffentlich nicht nachmacht. :motz:

LG Reni

P.S.
Zitat einer Nachbarin die Nichtraucherin ist: Ihr ist ein Raucher lieber als ein Alkoholiker.
Was mich an der ganzen Sache stört.Alkoholismus wird als Krankheit eingestuft und vom Staat wird der Entzug bezahlt.(Steuergelder)
Sollen sie doch gleich den Alkohol in Gaststätten auch verbieten :motz: oder uns Raucher auch den Entzug bezahlen :motz:

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !!!

Antwort #4
am: 06. November 2007, 08:04:20

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41386
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ich denke so werden es die meisten raucher halten. die tage war nachts was in den nachrichten, dass die wirte jetzt schon umsatzeinbussen bis zu 40% haben.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #5
am: 06. November 2007, 08:17:27

Offline Reni

  • Uzmanlar....!
  • Ehrenmitglied des Forums! Mutterreni!
  • ****
  • 5270
Die Sendung habe ich auch gesehen, von Nichtrauchern alleine kann die Gastronomie nicht leben  :motz:

Im Frühjahr war ich bei Freunden am Bodensee, da war das Gesetz schon in Kraft getreten, wir waren nur essen, wo man draussen sitzen konnte.

Die Gastwirte meinen aber, man kann ja auch mal vor die Türe gehen zum rauchen, ich stelle mich doch nicht wie Schulkind, die was Verbotenes tut, bei Kälte, Regen oder Schnee vor die Türe.Dann kommt das Argument, die Italiener machen das doch auch, Halloo, die haben aber andere Temperaturen.
Ich könnte mich schon wieder sowas von aufregen :freu: :freu:

Am liebsten würde ich eine Demo anzetteln  :motz: :knüppel:

LG Reni
Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !!!

Antwort #6
am: 06. November 2007, 08:36:09

Offline perry600

  • Uzmanlar....!
  • Alterspräsident h.c. des Forums!
  • ****
  • 1211
ich bin zwar auch Nichtraucher möchte mich aber Melanies Meinung voll anschließen.
Was bei uns passiert ist schlicht und einfach Diskriminierung.
Und daß viele Gastwirte dicht machen müssen ist eine logische Folgerung.
Bei uns wird am Bürger vorbei regiert.

Peter

Antwort #7
am: 06. November 2007, 15:29:58

Barbara06

  • Gast
Huhu ! bluemchen

Ich denke auch mit ein wenig Toleranz- aber auf beiden Seiten- hätte sich das Ganze auch ohne Gesetz regeln lassen...
Harabeli ich verstehe natürlich auch Deine Forderung nach getrennten Räumen,und eigentlich sollte dies doch auch nicht sooo schwierig umzusetzen sein.

Essen gehen oder einfach mal ein Bierchen trinken: Tja das dauert, wenn überhaupt, jetzt eben nur noch halb so lange...und macht auch nur noch halb so viel Spass. Denn für mich geht doch auch ein grosser Teil an Gemütlichkeit verloren.
Sicherlich für Nichtraucher schwer nachvollziehbar-aber es ist eben so.

LG babs

Antwort #8
am: 06. November 2007, 15:59:13

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41386
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
hallo harabeli,
es ist im grunde alles eine frage der grösse! wie die hotelliers das dann durchsetzen ist eine andere sache. wobei man mittlerweile schon darauf achtet, rauchfreie zonen zu schaffen. ebenso wie nichtraucherzimmer.
in den kleineren oder auch älteren häusern sind von grund auf schon die möglichkeiten gar nicht gegeben, da sie damals beim bau gar nicht so auf ausreichend aufenthaltsmöglichkeiten geschaut haben, so ist die selektion in diesen häusern, trotz dass man sich der problematik auch bewusst ist, nicht wirklich die beste  :)
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #9
am: 06. November 2007, 18:18:51

Online Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5205
Hallo,

eigentlich wollte ich mir heute ein Essen leisten, aber schon der Gedanke aufs Essen warten und nicht rauchen schreckt mich doch
wahnsinnig ab und außerdem beim Vorbeigehen gesehen, gähnende Leere und Langeweile der Kellner bzw. Kellnerinnen,
also gut, habe ich mir 2 Schinkenseelen gekauft und die verspeise ich nun genüßlich  :D
Mal so wie früher schnell mal Essen gehen, habe ich keine Lust drauf, zum Rauchen vor die Tür stellen NEIN DANKE,
dann ist mir der Appetit schon vorher vergangen.
Allerdings muß ich mir öfters mal anhören, na 2 oder 3 Stunden geht doch auch mal ohne Zigarette, im Flieger darfst Du doch auch nicht usw.
als wenn das ein Vergleich ist  :'(

In der Türkei hatte ich allerdings schon einmal das Pech ein Hotel zu erwischen, wo der gesamte Speisesaal NICHTRAUCHER war  ;D
und bei Regenwetter hat es auf der Terrasse auch noch durchgeregnet  :'( :-\
Das war aber nicht der einzigste Mangel an und in dem Hotel  ;D

Allerdings habe ich in den letzten Urlauben festgestellt, das auch in der Türkei weniger geraucht wird wie noch vor einigen Jahren.

LG Ute



Antwort #10
am: 06. November 2007, 18:50:28

Gudrun

  • Gast

Wir sind eh noch nie so viel zum Essen gegangen und daher stört es mich eigentlich, ehrlich, weniger, wenn in den Kneipen nicht mehr geraucht werden darf. Gut, abends das gemütliche Beisammensein, ist nicht mehr so. Und beim Kegeln, wir kegeln ja alle 2 Wochen, habe ich festgestellt, daß das gar nicht mal so schwer fällt, mal so 2 bis 3 Stunden ohne den Glimmstengel!!! O0

Und in Bierzelten darf auch weiterhin geraucht werden, bei uns war erst Ende September Herbstfest mit einen großen Bierzelt und da durfte geraucht werden! :D

lg Gudrun

Antwort #11
am: 06. November 2007, 18:58:04

Offline Reni

  • Uzmanlar....!
  • Ehrenmitglied des Forums! Mutterreni!
  • ****
  • 5270
Hallo Harabeli

Im Speisesaal gibts meistens nur ein paar Alibi-Plätzchen mit Nichtraucherschildchen, die von RaucherInnen gern dumdideldumm verbumfiedelt werden.


Das waren aber nicht wir ::) wir haben uns doch beim Frühstück in`s letzte Eck verkrümelt :D

LG Reni blumenkind

Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !!!

Antwort #12
am: 06. November 2007, 21:57:52

Offline Bienchen

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 3354
  • Ein Zwilling kommt selten allein - wir sind Zwei
Hi  :)

das Thema wurde ja -nicht nur hier- schon mehrfach diskutiert. Im Grunde sind es immer die gleichen Argumente für und wider - jeweils aus der Sicht, ob man nun Raucher ist oder nicht.  ;) Wie viele andere hier zähle ich mich auch nicht zu den militanten Rauchern, sondern -meine ich zumindest- Rücksicht zu nehmen.  ::) Mir würde nie einfallen in der Wohnung eines Nichtrauchers zu rauchen. Auch nicht wenn noch jemand am Essen ist. Auch in unserem Hüttchen wird -bis auf die Ausnahme Balkon/Terrasse und Büro- nicht geraucht, aus Rücksicht auf die Kiddies und meinen nicht rauchenden GöGa. Und selbst früher war z.B. das Schlafzimmer schon immer tabu.  O0

Aber ist es dann zuviel verlangt, dass auch von Nichtraucherseite Toleranz geübt wird?  :-\ Wobei ich sagen muss, dass in meinem Umfeld schon sehr viele Rückfragen von Nichtrauchern gekommen sind, die die Verbote eben nicht gut finden. Das lässt zumindest hoffen!  :D

Habt Ihr eigentlich heute mitbekommen, dass in Stuttgart die große Diskussion losgegangen ist, dass die Heizstrahler, die manche Wirte aufgestellt haben (und an denen sich die Raucher im Winter wärmen können, wenn es kalt ist beim draußen rauchen) verboten werden?  o.O Offiziell nicht als Kampagne gegen die Raucher oder wegen des CO2-Ausstoßes, sondern wegen Entrümpelung der Landschaft!  :klatsch:

LG Bienchen  :love: (die zumindest in RLP noch bis Fastnacht in Gaststätten und Kneipen rauchen darf!  ::) )
Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken! (Erich Kästner)

Antwort #13
am: 07. November 2007, 06:28:01

Online Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5205
Hallo Harabeli,

Zitat
Wie heißt dieser freundliche Ort? Ich suche noch...

das Hotel heißt Sidera und liegt auf der Strecke zwischen Manavgat und Alanya, also mitten in der Pampa, Ort ist keiner dabei
und das Hotel würde ich Dir auch nicht empfehlen, dann ertrage lieber uns Raucher  ;D.

Und Harabeli, als tolerante Raucher hast uns doch auch kennengelernt, auf engsten Raum (Auto) haben wir Raucher
auch auf den Glimmstengel verzichtet  ;)

LG Ute  bluemchen

Antwort #14
am: 07. November 2007, 07:21:56

Offline Bienchen

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 3354
  • Ein Zwilling kommt selten allein - wir sind Zwei
Wenn du erwartest, dass sich nichtrauchende Erwachsene oder gar Kinder mit Rauch kontaminierter Luft aussetzen, was nachweislich gesundheitsschädlich ist, dann ist das wirklich zuviel verlangt.


Guten Morgen Harabeli  :)

nee, wenn Du mein Post richtig gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass ich genau das (!) nicht erwarte. Toleranz kann auch anders aussehen, wie z.B. Dein angesprochener Kaffee "in rauchender Gesellschaft". Wobei es mir eigentlich eher mehr darum ging, dass man auch über das Rauchen diskutieren kann, ohne dass es -wie leider schon vorgekommen- in eine Hatz gegen die Raucher ausartet.  O0

Bzgl. eines rauchfreien Hotels hatte ich Dir, glaube ich, auch schon mal das Voyage Sorgun genannt. Dort ist der Speisesaal schon seit Jahren Nichtraucherzone. Nur an den draußen stehenden Tischen darf geraucht werden.  ;)

LG Bienchen  :love:
Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken! (Erich Kästner)