25. November 2020, 08:36:52

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Delphin Palace 5* UAI Lara  (Gelesen 25539 mal)

Antwort #90
am: 23. Juni 2009, 20:18:44

bummi

  • Gast
Das ist ja wohl unglaublich....ich lache mich schräg und was ist, wenn 2 Russen ( sorry ) buchen ?????
ALso als Hauptreisende ???

Gruß
Gitte


Russland ist aber auch in Europa!!!!!!!!!!!!

Antwort #91
am: 23. Juni 2009, 20:26:46

Edgar

  • Gast
Aber nur bis zum Ural.  klugscheiss

Antwort #92
am: 22. Juli 2009, 07:18:11

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Wie ist das bei Ihnen im Hotel?
 
Haben Sie Möglichkeiten für die Raucher, dürfen die Gäste noch rauchen:
- in den Restaurants ? - Restaurants im Aussenbereich?
- in den einzlenen Bars ?
- darf im Zimmer noch geraucht werden ?
- am Strand unter den Sonnenschirmen???

Zitat
Geraucht werden darf nur auf den Terassen am Eingang zur Lobby, auf der terasse  vom Hauptrestaurant und ansonsten darf auch am Strand geraucht werden.
 
Mit sonnigen grüssen aus der Türkei
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #93
am: 28. November 2009, 01:09:57

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
bericht von barbara06, aufenthalt april 2007  :)

Das Hotel entspricht wirklich einem kleinen Palast ! Eine beeindruckende Lobby mit Panoramaliften und einem riiiiesigen Kronleuchter unter der Decke ist einfach sehenswert !Äußerst gepflegte Sitzgelegenheiten und auch Bars ergeben einen super positiven Eindruck .

Besonders angenehm ist eine sehr kurze Transferzeit vom Flughafen Antalya,die nur ca. 10 Minuten beträgt.
Während unseres Aufenthaltes waren rund 60 % der Gäste deutschsprachig. 

2 mal täglich fährt vom Hotel aus ein kostenloser Shuttle-Bus ins nahe gelegene Antalya.
Aber auch in der unmittelbaren Umgebung gibt's gute Shopping-Möglichkeiten,zum einen den Sultan Basar und neuerdings auch direkt gegenüber vom Hotel,wo sich einige kleine Geschäfte niedergelassen haben .
Der Sand-Strand beim Delphin Palace ist schöner Sandstrand und man kann problemlos ohne Badeschuhe laufen.Liegen sind immer ausreichend vorhanden,wir hatten nie Probleme,eine zu bekommen !
Der Service und das Essen im Hotel sind super,stets kümmern sich freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter um das Wohl der Gäste.
Das Haupt-Restaurant ist unterteilt in Bereiche für Raucher- und Nichtraucher,im Sommer kann man herrlich auf der Terrasse sitzen und den Sonnenuntergang beobachten.

Es gibt 7 Spezialitätenrestaurants,für die eine Reservierung erforderlich ist,dies verläuft jedoch problemlos.Die Snack-Bar am Strand bietet auch für jeden Geschmack etwas,wirklich alles sehr sehr lecker! Die Bars sind gut sortiert und es gibt besonders leckere Cocktails. 
Die Pool-Anlagen sind wirklich klasse.Wasserrutschen für Groß und Klein,ein Luna-Park mit Riesenrad,Schiffschaukel,Auto-Scooter und Eisenbahn,in dem jeden Abend die Hölle los ist,wenn die Kinder dort aufschlagen !Es gibt außerdem abends Popkorn und Zuckerwatte für die Kiddies.Die Shows sind klasse,wir hatten wirklich ein 1 a Animationsteam!

Die Zimmer sind sehr groß und feudal eingerichtet! Minibar mit Softdrinks ,Bier ,Schokolade und Erdnüssen befüllt.Das Sat-TV bietet mehrere deutsche Programme ! Im Bad gehört ein Fön ebenso zum Standard wie auch Bademantel,Schlappen und Duschzeug !

Im Vergleich zum Jahr 2006 hat sich auch im Jahr 2007 schon eine Menge getan:

Das Delphin Palace 2007

Im grossen und ganzen habe ich das Delphin Palace ja schon oben beschrieben.
Nun konnte ich jedoch auch einige Neuerungen und Verbesserungen feststellen!

Es wurden bei der Snack-Bar in der Nähe neue Toiletten gebaut,neue Liegen für die Matten
angeschafft ( aber Vorsicht-sie sehen zwar schön aus aber werden tierisch heiss-da in dunkelrot ).
Der Vater des Managers Comertoglu lässt sich 2 mal täglich mit dem eigenen Hubschrauber vom Delphin Deluxe ins Delphin Palace fliegen.
Das komplette Service-Personal wurde ausgewechselt und ich muss sagen das ist im Vergleich zum letzten Jahr eine Verbesserung um 100 % !
In der Lobby gibt es jetzt auch einige Stehtische.

Rund ums Palace entwickelt sich so langsam aber sicher wirklich auch ein Geschäftsleben !
Viele kleine Geschäfte eröffnen auf der gegenüberliegenden Strassenseite.

weitere infos und diskussionen zum hotel gibt es hier  :welcome:[/size]
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #94
am: 28. November 2009, 01:11:47

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
bericht von lara, aufenhalt im juli 2008  :)

So, hab mal endlich Zeit gefunden, mich mal zu meinen Urlaub im Delphin Palace zu äussern. Ich denke, wenn man so wie ich, das Hotel von 4 mal Urlaub kennt, darf man sich durchaus ein Urteil erlauben. Was ich schreibe, haben wir so erlebt und mit uns ein Haufen Leute, sicher nicht alle. Ist ev. etwas durcheinander, verzeiht, das bin ich auch noch :-))

Wie einige hier wissen, bin, oder war ich, ein echter Delphin Palace Fan. Dass war "mein" Hotel. Alles hat  gepasst und war für mich für unseren Badeurlaub einfach perfekt…bis…
Anfang Juli reisten wir zum 4. Mal ins DP. Flug, Transfer Bus Mel  :kuss: hat perfekt geklappt. Sogar das Zimmer auf Anhieb im 5. Stock mit direktem Meerblick, perfekt  :freu:
Blick aus dem Zimmer, ach so schön, aber was ist denn das am Pool? Ein bisschen wirr das Ganze, aber wir sehen das ja am nächsten Tag. Mami muss auspacken, Papa und Tochter an den Pool.
Am Abend zum Essen auf die Terrasse. Leider waren viele bekannte Gesichter weg  :'( viele anscheinend im Diva aber die Kellner waren wirklich alles super nett und der Service war echt super thumbsup
Wie immer im Delphin Hotel unseren geliebten Angora gewünscht. Gibt’s es nicht. Wir lächeln, ja, das heisst es jedes Jahr und jedes Jahr gibt es ihn. Nein, ist verboten! Aha, ok, wir kaufen. Gut, 20 Euro.  :bumm: Wir wollen nicht 5 Flaschen nur, 1…20 Euro! Wir mögen den Kavak nicht der da ausgeschenkt wird und haben gerne zum guten Essen einen guten Wein. Also, zahlen wir das halt.
Elif habe ich das mitgeteilt, dass wir das ungeheuerlich finden, man kann ja was verlangen, aber 20 Euro für einen Wein der im Grosseinkauf 3 Euro kostet ist eine Schweinerei  :motz: :motz: Vor allem, wenn der immer AI war. Man kann ja 10 Euro verlangen, wenn es überhaupt etwas sein muss. Naja, so wurde der Wein halt bezahlt, denn das tu ich mir nicht an und verzichte auf einen guten Wein. Da ich Urlaub hatte, wollte ich mich nicht gross engagieren und Tamtam machen, ich liess es auch sich beruhen  :tja:
Sauer wurde ich, weil man in allen a la carte Restaurants und in der Lobby von 10.00h bis 23.00h  Flaschenweise diesen Angora trinken konnte ohne Euros hinzulegen. Oder Literweise Bier in den dafür vorgesehenen 3 Liter Gefässen!!! ab 10.00h rund um den Pool. Hier so grosszügig, wie gewohnt, da so unflexibel, vor allem, weil es den Angora immer gab.

Nun zur Ursache, dass unser Urlaub nicht wirklich entspannend war.
Ich möchte voraus schicken, ich habe nichts gehen andere Nationalitäten. Ich bin auch eine "andere" habe eine "andere" geheiratet und arbeite mit vielen "anderen" Nationalitäten zusammen. Nur, jeder soll sich im Land anpassen, Respekt haben und vor allem, mann und frau soll sich bitte benehmen. Das konnten leider viele nicht. Was da am Pool ablief, war wirklich nicht zu glauben  :bumm:
Wenn ich das, was ich schreibe, vorher über "mein" DP gelesen hätte, hätte ich gedacht, ach wieder so ein Spinner, dem man nix recht machen kann. Nörgler!
Es waren viele Rumänen da, zeitweise bis 20 %..., zusätzlich Albaner, Serben, Kroaten, Polen und und und. Wer im Urlaub Mühe hat mit Russen, wird sich wundern, es gibt eine Steigerung. Ich hätte gerne mehr Russen im Hotel gehabt und weniger sich daneben benehmende was auch immer!
Was da am Pool ablief, ist einfach zum Schreien. Ich bin Frühaufsteherin und liebe die Zeit am Pool, in der es noch ruhig ist. So bin ich meistens um 06.15/06.30h runter an den Pool und hab es mir mit meiner Tochter gemütlich gemacht. Schwimmen, lesen und mir anzuschauen, wie die Leute frühmorgens am Pool rumrennen und sich Plätze reservieren. Grosses Kino :-((( Gekommen sind dann viel gegen Mittag oder noch später, man hat ja am Strand auch ein Plätzchen. Doppelt reservieren ist wohl cool. Naja, wer’s mag.
Ab etwa 10.00h gings dann los. Da kamen die anderen Gäste an den Pool und haben sich ein Plätzchen gesucht.  :-\ Dumm gelaufen, gibt’s nicht mehr viel, vor allem nicht für so viele zusammen. Naja, macht doch nichts, da nimmt man eine Liege dort, eine Liege da und stellt sie irgendwohin, am Besten da, wo sie nicht hingehört. Direkt an den Poolrand, grad vor den Füssen der anderen Gäste, unter die Liege am Platz der Leute die grad im Pool sind, oder ca. 5 Liegen einfach da hinstellen, wo der Einstieg zum Pool ist, da braucht man noch Schirme, ja, da ist einer, niemand am Platz, aber sichtbar belegt, Schirm weg. Oh, es fehlt noch eine Liege, egal, da ist niemand am Platz, Tuch weg und Liege weg.  :o :o Was da dann ablief, wenn dann die Gäste zurückkamen, könnt ihr Euch vorstellen  :motz:
Eine der "Damen" hat sich ihre Liege neben meine gestellt, :hexe: ich war aussen in der Reihe, da hatte es noch 50 cm Platz. Sie lag dann bei mir im Schatten und gab mir zu verstehen, ich soll den Schirm schliessen, sie will Sonne :klatsch: Naja, Mittags um 12.00h bevorzuge ich Schatten und ich war ja eigentlich seit Stunden unter "meiner" Liege und so sagte ich No. Da gings aber los. Lautstark wurde mit dem anderen Pöbel über mich diskutiert und ich wurde mit tödlichen Blicken bestraft. Der Mann der Dame fragte mich auch in rumänischem Englisch, seine Frau wäre wegen der Sonne hier, ich soll doch den Schirm jetzt schliessen, aber ich wollte auch bei ihm nicht. Auch wenn er eine gaaanz dicke Königskette und ein gaaanz knappes Tigerhöschen trug :-) Ich habe ihm dann Sonne gezeigt. ^-^
Das sind nur ein paar Beispiele, derer gab es leider viele.

Einmal hat es sogar Handgreiflichkeiten zwischen ca. 10 Rumänen und ein paar Deutschen gegeben. Die Rumänen dachten, die Liegen mit Tüchern, wohl gemerkt, bunten eigenen Tücher der Deutschen gehören zum Service und belegten die. Da haben sich dann noch Engländer eingeklinkt, weil die "Damen" aus Rumänien sich mit 5 Liegen direkt am Poolrand beim Einstieg zur Treppe platzierten.
Als eine Frau im Rollstuhl zum Pooleinstieg wollte, gelang das nicht, weil die "Damen" keinen Wank machten, sich zu bewegen und Platz für den Durchgang zu schaffen. Sie standen da, lachten und schauten der Frau zu, wie sie verzweifelt den Weg suchte. Die Engländer die daneben waren, haben dann geholfen und es gab echt fast eine Schlägerei. Der Bulle von Rumäne hat fast geschnaubt vor Wut :hieb: und ist fast explodiert, der hatte den Mann schon am Arm gepackt, da haben ihn die anderen weggezogen.
Irgendwer holte dann die Elif von der Guest Relation. Wer Elif kennt, weiss was die kleine zierliche Person ausrichten kann. Keiner der ach so grossen Chefs mit dem nervigen Handys war in der Nähe, um zu schlichten. Die warteten lieber auf die Essenszeiten um sich zu dritt oder viert auf der Terrasse aufzuhalten und sich mit dem Gekreische der Handys zu erfreuen und die Gäste damit zu nerven. :pieks:
Die Situation ist zum Glück nicht weiter eskaliert, aber es gab täglich nervige Vorfälle und Streitereien. Da war keine Aufsicht am Pool, die mal etwas für Ordnung gesorgt hätten, da war ein Chaos ohnegleichen. Kaputte Gläser, Zigarettenstummel, ausgeleertes Bier und anderes war die Regel. Die Liegen standen dicht wie nie kreuz quer, komplett überfüllt. Das Haus war mehr als ausgebucht, das reichte nicht, die Gäste vom Delphin Diva habe sich ebenfalls im DP aufhalten dürfen. Ist ja eigentlich kein Problem, aber wenn sonst schon alles so eng ist.
Die Poolboys haben geschuftet wie verrückt, aber 2 Leute für den grossen Animationspool reicht nun mal nicht.
Es gab mal eine Delphin Zeit, wo die Liegen täglich oder alle 2 Tage gereinigt wurden. In unseren 2 Wochen geschah das 2 Mal, wie, darüber will ich gar nicht mehr nachdenken. Das DP hatte wahrlich hygienischere Zeiten.

Ausweichen an den Strand wollten wir unserer Tochter zuliebe nicht, Wasser ist ihr Element, jedoch nicht das Salzwasser. Sie verbringt die meiste Zeit im Pool und ist damit glücklich.
Die Animation war einfach nur schlimm, die hatten Null Bock auf gar nix und ich verstehe Leute nicht, die von denen schwärmen. Einfach nur nervig und sehr laut. 2 Wochen, kein einziges Musical, dafür Misswahlen, Misterwahlen, Bingo  bad
Dann wurde die Secret Garden Bar geschlossen, resp. es gib sie nicht mehr, keiner weiss warum, sehr schade  :'( :'(
Ab 24.00h konnte man draussen nix mehr trinken, aus und fertig, nur noch die Bar neben der Lobby, und das im Hochsommer, nicht das wirklich Wahre. Wer Lara kennt, weiss was das heisst, denn in Lara ist man auf das Hotel angewiesen, weil es draussen ausser unsympathischen Einkaufscentern nichts gibt. Also ich hab ja Lara mal verteidigt hier im Forum, man möge mir auch das verzeihen. anführungszeichen
Könnte noch weiterschreiben, ich denke, es ist genug. Ich möchte hier das Haus niemandem vermiesen, ist einfach unser Erlebtes im Urlaub gewesen. Der war zwar trotzdem für uns als Familie schön, weil wir es zusammen schön hatten. Das habe ich aber auch an anderen Orten und eventuell für weniger Euros.

Warum die Herren mit den güldenen Krawatten um den Pool nicht für Ordnung sorgen, weiss ich nicht, warum dieselben Herren Gäste mir kurzen "Höschen" und einem Shirt wo man ausser dem Bauchnabel und dem Kreuz alles sieht, Abends im Restaurant auf der Terrasse essen lassen, verstehe ich nicht. Auch nicht, dass man Abends mit Badetasche, nassem Badeanzug und kleinen Darüber zum Essen gelassen wird, muss ich ja nicht verstehen:wut: Aber Hallo, auch wir tragen keinen Smoking, aber auch bei türkischen 5 Sternen darf es ja etwas Stil haben und gepflegt sein. Das kann man auch mit ¾ Hosen oder Bermudas.
Es wird viel geduldet im DP, es wird über Vieles hinweg gesehen. Dabei haben ja die Herren mit den goldenen Krawatten viel Zeit zu schauen. Reden tun sie nur nervös mit den Handys, immer wieder zwischen den speisenden Gästen, echt nervend. Begrüssen der Gäste steht für die goldenen Krawatten nicht im Stellenbeschrieb, muss auch nicht sein, wozu auch. Lieber dumm dastehen und sich unterhalten mit einer anderen goldigen Krawatte drama
Arroganz pur, die könnten viel lernen von den "normalen" Kellnern. Wir haben einen Kellner gefragt, wir kannten ihn vom letzten Jahr, der das erste Jahr eine silberne Krawatte trug, warum alle Krawatten eher unfreundlich sind und nie lächeln. Disziplin, das muss er, meinte er. AHA. Aber seitdem hat er immer gelächelt und ein paar Worte mit den Gästen gewechselt  schicki
Schon wieder viel geschrieben, ich mach jetzt Schluss. Nochmals, das war das, was wir erlebt hatten. Nicht mehr, nicht weniger. Hätte ich den Bericht aus dem DP geschrieben, wär’s heftiger gewesen.
Das Delphin Palace ist vom Service, vom Essen und der Infrastruktur her immer noch ein tolles Haus. Selten haben wir so freundliche und entgegen kommende Mitarbeitende erlebt. Am Buffet keine Schlangen, immer frisch zubereitete Speisen, wirklich sehr gut  thumbsup thumbsup thumbsup
Vielleicht hatten wir einfach Pech und nicht die beste Woche erlebt, vielleicht ist das der Werdegang des Delphin Palace, man wird sehen. Auf Rosen soll man sich nicht betten, die soll und muss man pflegen.

Das Delphin Palace wird uns nicht mehr sehen. Wir haben ein deutsches Paar kennen gelernt, die waren das 6. und das letzte Mal dort. Aber das ist den Commertoglus wohl egal, es hat ja genug andere Gäste aus vielen anderen Ländern. Was ich mich frage, oder besser wohl die Comertoglus, WAS ist nun ihr Konzept? Die gute Kundschaft erhalten oder Euros aus dem Ostblock scheffeln. Ist ja ok, aber dann sollt sich der Kopf der Comertoglus eventuell Gedanken machen, und in vielen Sprachen Benimmregeln auf’s Zimmer legen  :kleingedrucktes:

Liebe Grüsse
Lara

weitere infos und diskussionen zum hotel gibt es hier  :welcome:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #95
am: 28. November 2009, 01:14:51

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
bericht von lexi, aufenthalt im mai/juni 2008

Hallo,

wir waren im Mai/Juni im DP für 12 Tage.

Ich fand das Hotel gut, den Service, das Essen etc. aber ich fand dass es zu voll war am Strand und diese Liegenreservierung einfach zum k ... :motz:   Ich wurde heftig angegriffen, weil ich es gewagt hatte das DP so darzustellen, aber endlich gibt es auch jemanden, dem es nicht 100 5 gefallen hat.

Uns hat es tierisch gestört, dass man abends fast nur sich innen aufhalten konnte. Im Mai/Juni 2007 waren wir im Limak Lara Deluxe, da war alles auch sehr schön und vor allem die Außenanlage war abends für Gäste bereit mit Animation (Musicals und Getränken) nur die Klimaanlage war dort nicht immer an und das nervte mich total.

Vorher waren wir 4x im Kamelya World. Da war alles perfekt.

Wir werden sicherlich so schnell nicht mehr ins DP, vor allem wegen der Enge am Strand.

Wir sind jetzt fast 2 Monate zurück und ich denke nicht mehr oft an den Urlaub. Das ist mir bei keinem anderen Urlaub in der Türkei bis jetzt passiert. Nach jedem Kamelya Urlaub hatte ich Tränen in den Augen und bei der Abfahrt mit dem Bus sind mir Tränen aus den Augen gekullert. Im Limak Lara war ich auch traurig, aber im DP nicht. Es war ein schöner Urlaub, mehr aber nicht.



Gruß, Nicole
http://urlaubsseiten.com

weitere infos und diskussionen zum hotel gibt es hier  :welcome:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #96
am: 15. Dezember 2009, 09:27:37

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
delphin palace hat stop sales gemeldet, auf alle  DZ SMB:
291209-020110
es sind lediglich nur noch die zimmer bei den veranstaltern buchbar, die noch im kontingent freigegeben sind. alles andere ist komplett dicht!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #97
am: 15. Dezember 2009, 09:31:15

Offline Anita 12

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 411
Hallo Passi
Du darfst noch rein :D
LG Anita :freu:
Einmal Alanya,immer Alanya

Antwort #98
am: 15. Dezember 2009, 09:53:09

Offline Passi

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 302
Hallo Passi
Du darfst noch rein :D
LG Anita :freu:

ich denke mal schon oder

sonst  sht
Lg Passi

Antwort #99
am: 05. August 2010, 19:27:17

Offline stinerl

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 299
Hotelbewertung Delphin Palace, Lara/Antalya, Juni/Juli 2010


Hotel Allgemein
Das Hotel verfügt über 489 Standardzimmer (28m²) davon 6 Zimmer in behindertengerechter Ausführung, 38 Familienzimmer (zwei separate Schlafzimmer mit Verbindungstür, ein Bad, ca. 40m²) und 24 Juniorsuiten über insgesamt 551 Unterkunftsmöglichkeiten über 9 Etagen.

Transferzeit vom Flughafen Antalya - Lara sind in etwa 20 Minuten. Für diejenigen die mit der Familie einen schönen Badeurlaub erleben möchte, kann ich Lara uneingeschränkt weiterempfehlen.

Welche, die auch Wert auf die Umgebung legen, sollten lieber Side, Belek oder etc. wählen.

Zu meiner Zeit waren in etwa 50% Deutsche, 15% Niederländer, 15% Engländer & Rest (die Informationen stammen von der Hoteleigenen Informationstafel die die Länderstatistik ständig auf den neuesten Stand hält) die ihren Urlaub im Delphin Palace verbrachten.

Mir persönlich ist es jedoch so vorgekommen, als wären mehr Russen im Hotel gewesen. Aber: Keine Gäste sind negativ aufgefallen, und das ist ja das wichtigste.

Den Altersdurchschnitt der Gäste würde ich auf ca. 40 Jahre schätzen.

In der Hoteleigenen Broschüre, welches in den Zimmern aufliegt, konnte man lesen, dass das Hotel über 80% Stammgäste verfügt.

Die gesamte Inneneinrichtung (Lobby) ist finster eingerichtet. Die Klimaanlage im Lobbybereich sowie Hauptrestaurant war viel zu kalt eingestellt, und holte mir damit ein Mandel- und Kehlkopfentzündung ein. Apotheke(n), welche wirklich kompetent und sehr gut Deutsch sprachen waren in unmittelbarer Nähe vorhanden! Den hoteleigenen Arzt (gegen Gebühr) habe ich nicht in Anspruch genommen.

Poolanlage
Im Hotel befinden sich ein Relaxpool, ein Activitypool, Rutschenpool & das Childrens Paradise. Der Relaxpool darf erst ab 14 Jahren betreten werden. Am Abreisetag wollten wir noch kurz baden gehen (mit Kind 5), wurden aber sofort des Pools verwiesen.

Das Childrens Paradise ein Traum für alle Kinder bis ca. 4 Jahren.

Der Rutschenpool verfügte über 5 Rutschen, welcher auch gerne von Erwachsenen in Anspruch genommen wurde.

Am Activitypool fanden natürlich täglich mehrere Poolspiele mit den Gästen statt. Die Animation selbst war nicht aufdringlich, aber die Musik am Poolbereich ist eine Zumutung. Der Clubsong stammt anscheinend noch aus dem Jahr 2005, die Musik demzufolge ebenfalls! Und: Täglich grüßt das Murmeltier…..! Die Animation selbst wurde dezent gehalten, sodass es einem vorkam als wollte die Animation schnell zum anderen Programm wechseln. Jugendliche (10-17) durften am Animationsprogramm wie Tischtennis, Boccia, div. Poolspiele nicht mitmachen, was ich als sehr schade empfand, da eine anderer Familienvater somit mit seinem Sohn keinen direkten Wettkampf in einem "Turnier" machen konnte. Man bekam das Gefühl nicht los, das Kinder nicht wirklich erwünscht sind….. Aber vielleicht baut ja deswegen die CÖMERTOĞLU Gruppe ein neues Hotel, welches nur auf Kinder spezialisiert sind. Dann hat das Palace das erreicht was es will: Die langjährigen Stammgäste halten, die über alle Mängel hinwegsehen!

Der größte Kritikpunkt des Pools: Die wirklich aalglatten Fliesen um den gesamten Poolbereich. Wir hatten sogar extra rutschfeste Badeschuhe gekauft…aber auch mit diesen war es die reinste Rutschpartie. Das hiess für uns: Kind den gesamten Urlaub an die Hand nehmen….so stellt man sich Urlaub vor!

Verpflegung

Die gesamte Delphin Familie hat das Ultra all inclusive Konzept. Das heisst: Frühstück, Langschläferfrühstück, Mittags- und Abendessen in Buffetform. Zu diversen Zeiten auch an den Snackbars Waffeln, Kuchen, Toast etc.

Am Pool wird man auch mit Obst/Gemüse verpflegt.Eis stundenweise sowie Zuckerwatte für die Kinder zur Abendshow ebenfalls inkludiert.

Nationale sowie ausgewählte importierte alkoholische und alkoholfreie Getränke stehen in der Zeit von 9 Uhr bis 2 Uhr an den verschiedenen Bars, ab 2 Uhr dann an der Bar, kostenfrei zur Verfügung.

Kostenloser Zimmerservice (mit ausgewählten Mahlzeiten sowie Getränken) von 00.00 - 06.00 Uhr.

Wahlweise gegen Reservierung am Vortag kann das Abendessen auch in einem der 7 A-la-carte-Restaurants eingenommen werden.

Die Sauberkeit in der Küche dürfte gross geschrieben sein, denn keiner, und wir sind zu 5 gereist inklusive einem Kleinkind, hatten keine Magenverstimmung, Durchfall etc. obwohl Eis, Eiswürfel, Salate und Eier konsumiert wurden!

Leider haben sich beim Abendessen nicht viele an die Kleiderordnung gehalten. Wenn ich in einem 5 Sterne Hotel meinen Urlaub verbringe, sollte man davon ausgehen, das man nicht mit "Badehose" zum Abendessen gehen sollte. Aber: Beim Eingang stand immer eine Mitarbeiterin des Hotels die die Gäste zum Abendessen begrüsste. Trotz Bilder wie man sich zu kleiden hat (vielleicht kann ja jemand nicht lesen…) fand es die Mitarbeiterin nicht notwendig die Gäste darauf hinzuweisen. Klar das sich dann niemand daran haltete. Warum auch, wenn der darf, darf ich das auch. Schade!

Weiters mussten wir feststellen, das manche Familien wirklich Urlaub groß geschrieben haben, und Ihren Kindern freien Lauf ließen. Kinder die man vom Schokobrunnen nicht mehr wegbrachte, mit dem Löffel in die Sauce, hin zum Mund und wieder zurück. Und: Die Eltern machten sogar noch Fotos davon! Der Löffel kam natürlich zu den anderen Löffeln zurück…..! Auch hier schauten die Mitarbeiter hinweg.

Wir haben den Mitarbeitern des Hauptrestaurant kein Trinkgeld gegeben, was zur Folge hatte, das wir uns jeden Abend lange einen Platz für 5 Personen suchten mussten! Die Tische sind hauptsächlich für 4 Personen ausgerichtet. Die größeren Tische, welche wirklich einen schönen Ausblick auf die Poollandschaft hatten waren für die Delphin-Family (Stammgäste)! Klar eine dreiköpfige Familie braucht ja mehr Platz als eine mit 5.

Den Kaffee sowie Besteck zum Frühstück mussten wir uns auch selbst holen. Das hat man davon, wenn man kein Trinkgeld gibt. Aber, beim Nachbar hats gut geklappt.
Die Auswahl an Speisen beim Abendessen konnte uns nicht wirklich überzeugen. Für ein 5 Sterne Hotel wird zu wenig angeboten. Da haben wir schon anderes gesehen (zu wenig Auswahl und Speisen zu eintönig!).

Zu unserer Reisezeit haben wir nur das Italienische A-la-carte Restaurant gebucht. Auch hier hatten wir kein Aha-Erlebnis. Ausgewählt konnte nur zwischen 3 Gerichten werden?!

Service
Check- In/Out: Bei Ankunft mussten wir ca. eine Stunde auf das Zimmer warten. Die Zeit haben wir in der Lobby überbrückt.

Zimmer
Die Standard Zimmer sind ausgestattet mit Teppichboden, Doppelbett & Einzelbett, Klimaanlage, (nach gewünschter Temperatur einstellbar) Balkon, Safe (inkludiert), Minibar, Sat-TV mit deutschen Programmen, Föhn, Telefon, Badewanne, Kosmetikspiegel.

Die Minibar in den Zimmern wird täglich kostenfrei mit Softdrinks, Bier, Wasser, Nüssen und Schokolade aufgefüllt. In der Hauptsaison wird in der Zeit von 0 Uhr bis 6 Uhr ein spezielles Room-Service-Menü angeboten (diesen Service haben wir nicht genutzt, und kann auch nicht bewertet werden).

Beim Eintreffen im Hotel sowie Bezug der Zimmer mussten wir leider feststellen, dass das Zimmer extremen Kanalgeruch aufgenommen hatte. Der Geruch kam von der Klimaanlage. Die Minibar war nicht aufgefüllt. Der Haltegriff der Balkontür war locker. Wir haben dann an der Rezeption folgende Mängel bekanntgegeben, und ein Servicetechniker des Hauses war innerhalb einer halben Stunde in unserem Zimmer um die Mängel zu beseitigen. Das Problem des Geruches konnte allerdings nicht wirklich behoben werden. Wir haben uns insofern geholfen, das wir unseren Parfumvorrat dafür verwendet haben.

Die Zimmer (wir waren im 8 Stock untergebracht) sind äußerst düster und man merkt das das Hotel und Zimmer einfach in die Jahre gekommen ist.

Das Zimmermädchen war immer freundlich, zuvorkommend & säuberte das Zimmer gründlich.

Sport / Unterhaltung
2 Kunstrasentennisplätze inklusive Flutlicht, Tischtennis, Darts, Boccia, Billard, Beach-Volleyball, Gymnastik, Wasserball, Wassergymnastik, Surfen (mit Schein), Kanu, Tretboot, Aerobic, Fitnessraum, Sauna, Dampfbad, türkisches Bad, Jacuzzi. Tagsüber und abends Animationsprogramm mit Sport, Spielen und Shows sowie gelegentlich Kino und Live-Musik

Zusätzliche Tipps und Zusammenfassung
Das Hotel ruht sich aus den Hotelbewertungen der Stammgästen aus, die mehrmals im Jahr Ihre positiven Bewertungen in zB Holidaycheck eintragen. Ich bin mir sicher, dass das Hotel eine nicht so gute Weiterempfehlungsrate hätte, wenn man nur einmalig (pro Jahr) ein Hotel bewerten könnte. Die Fliesen um den Poolbereich sollten ausgewechselt werden bzw durch Matten die Rutschgefahr zu entschärfen. Das Hotel ist in die Jahre gekommen, und Mängel ersichtlich. Um den Standard eines 5 Sterne Hotels halten zu können, muss es sich bald was überlegen unserer Meinung. Mittlerweile gibt es bessere und vorallem günstigere Hotels dieser Kategorie.


Mit welchem Veranstalter sind Sie verreist?
Schauinsland Reisen

Stimmten die Katalogangaben?

Ja

Buchungsart:
Pauschalreise

Reisebüroart:
Stationär

Preisleistungverhältnis
Befriedigend

Art und Grund des Aufenthaltes
Urlaub

Dauer des Aufenthaltes
13 Tage

Antwort #100
am: 05. August 2010, 19:28:45

Offline stinerl

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 299
Weitere Fotos von Juni/Juli 2010

Antwort #101
am: 05. August 2010, 19:46:52

Reisende

  • Gast
Stinerl, vielen Dank für deinen persönlichen und aussagefähigen Bericht und die Fotos.
Gruß Willi

Antwort #102
am: 01. August 2012, 22:27:12

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1504
Guten Abend  :ciao:

Heute ist meine Tochter mit Freund im Delfin Palace angekommen. Das Zimmer ist sehr schön aber hat leider stark nach Rauch gestunken. Sie fragten an der Rezeption nach einem Nichtraucherzimmer, was es leider nicht gab. Kaum im Zimmer zurück kam ein Angestellter und wechselte die Filter der Klimaanlage aus und nahm alle Vorhänge zum Waschen mit. Das ist doch ein guter Service und hat uns alle gefreut.

Wenn meine Tochter wieder abfliegt werde ich schreiben wie es ihnen gefallen hat.

Schönen Abend und Gruss Ursy
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #103
am: 02. August 2012, 05:24:17

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2622
Sie werden begeistert vom Delphin Palace sein. Hier ist der Gast wirklich König.
LG
Ulli

Antwort #104
am: 07. August 2012, 15:33:56

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1504
Liebe Ulli, ja das sind sie.
Ich habe sie gebeten ein paar neue Fotos zu machen. Die bekomme ich dann nach ihrer Rückkehr.
Was ich unbedingt von ihnen schreiben soll ist, dass es eine sehr gute rollstuhlgängig Hotelanlage ist. Das Essen und der Service sei super und die Animation nicht aufdringlich. Mehr dann später.

LG Ursy
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.