26. April 2018, 08:20:09

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Datça  (Gelesen 4623 mal)

34 Antworten am Datça
am: 20. Dezember 2013, 13:12:52

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Datça ist einer der grösseren Orte auf der Reşadiye Halbinsel. Die Dolmuşverbindungen egal in welche Richtung waren gut, zum Perili Bay z.B. stündlich.

Wir haben den vergleichsweise ursprünglichen Ort ein paar mal besucht. Von der Dolmuşhaltestelle ist es nicht weit zu einer Bucht mit Restaurants, an der Promenade des Kumluk Strandes. Einer von dreien in Datça. Viele der Restaurants haben Tische am Strand.

Antwort #1
am: 20. Dezember 2013, 13:19:35

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Geht man am Kumluk Strand rechts weiter gelangt man am Ufer entlang, vorbei an verschiedenen Bars zum Yachthafen und einem Platz mit einer grossen Sonnenuhr. Datça ist anscheinend bei Seglern sehr beliebt. Auch noch Ende Sept./Anfang Oktober lagen noch viele Boote vor Anker. Obwohl die Saison in Datça eigentlich schon dem Ende zuging.

Antwort #2
am: 20. Dezember 2013, 13:28:12

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Anschließend an den Yachthafen findet man einen weiteren Strand, den Taşlık plajı.

Am Yacht/Bootshafen führt eine Strasse, gesäumt von Läden, etwas bergan und dann wieder gen Stadt/Ortsmitte. Einige der Läden hatten, wohl auch auf Grund des Saisonendes, schon geschlossen.

Datça bzw. die Halbinsel ist bekannt für seine drei B's Bal, Badem, Balık (Honig, Mandeln und Fisch).

Antwort #3
am: 20. Dezember 2013, 13:35:16

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Uuups  :klatsch: den Strand hatte ich vergessen.

An einem anderen Tag schauten wir uns die Gegend zwischen dem Kumluk und dem Taşlık plajı an. Auf der kleinen Landzunge befindet sich u.a. ein Amphitheater in welchem verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Ansonsten nichts wirklich sehenswertes - ein halb verfallenes Gebäude sowie ein, anscheinend sich selbst überlassenes, verlassenes, ehemaliges Hotel. Schön ist anders  :censored:

Antwort #4
am: 20. Dezember 2013, 13:47:08

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Vom Kumluk Strand führt eine kleine Promenade am Ufer entlang bis zum 3. Strand. Dieser nennt sich Hastane-Altı-Strand und liegt, der Name lässt es vermuten am Krankenhaus. Hier findet man u.a. einen kleinen Campingplatz, einige Apartmentanlagen, einige kleine Hotels und Bars.

An diesem Tag meinte das Wetter es nicht ganz so gut.

Antwort #5
am: 20. Dezember 2013, 13:55:34

Offline melitta

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2932
    • gemeinsam sind wir stark für alles
schöne Bilder, danke
es tut sehr gut, bei diesem triesten Winterschmuddelwetter wenigstens gedanklich etwas Urlaubsfeeling zu haben  :love:

Antwort #6
am: 20. Dezember 2013, 13:55:34

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Es gab in Datça keine Läden die die üblichen Fake-Klamotten angeboten haben, zumindest kann ich mich an keinen erinnern :tja:. Allerdings gab es viele kleine Läden deren Angebote uns zugesagt haben. Egal ob Kleidung für Erwachsene, Kinderboutique oder Schuhladen.

Am Rande des grossen Platzes ein kleines Tourismusbüro. Dies hatte allerdings im Sept/Okt. schon geschlossen.


Antwort #7
am: 20. Dezember 2013, 13:57:11

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
- Geldautomaten (die mind. 4 Sprachen “sprechen”) befinden sich an der Hauptstrasse in der Nähe der Schule.

- Bootsausflüge werden am Hafen angeboten. In der Saison mehr als zum Saisonende.

- Großer Markt = Samstag, in etwa gegenüber der Schule

- Kleiner Fischmarkt = Samstag am kleinen Hafen

Der Bär steppte nicht gerade in Datca, aber wir empfanden es äußerst angenehm dort. Weder bei den Läden noch bei den Restaurants gab es lästige “Schlepper”.  thumbsup

Antwort #8
am: 20. Dezember 2013, 15:11:03

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 632
 thumbsup Anscheinend eine nette und ruhige Ecke!

Danke Carlos, schöne Bilder, das tut richtig gut bei dem grauen Wetter.  :applause: :applause:

lg - socola

Antwort #9
am: 20. Dezember 2013, 23:40:10

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1477

Hallo Carlos,

danke für die schönen Fotos. Datça ist sehr beliebt bei den Türken, in deren Ferien ist es dann gar nicht mehr ruhig in Datça. Meine Freundin ist jedenfalls immer froh wenn es Herbst wird und die ruhige Zeit kommt.

Nochmals danke  heuschnupfen

LG Ursy
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #10
am: 21. Dezember 2013, 12:33:12

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
@Ursy,
sowas in der Art haben wir auch gehört. Wir waren ziemlich spät als die Ferien schon zu Ende gewesen sind. Am Schlechtwettertag sind wir nochmal mit dem Dolmuş nach Datça.
In der Çay Bahçesi sitzend konnte man dann sehen, dass fast das ganze Hotel unterwegs war  ;D

Antwort #11
am: 21. Dezember 2013, 18:05:11

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Unser erster "Kontakt" mit der Çay Bahçesi war mit Eis  lecker Bei den anderen Besuchen gab's Çay ve Nar Suyu ... sitzen, gucken - einfach Zeit haben :lieb:

Antwort #12
am: 21. Dezember 2013, 21:33:19

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41694
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
dankeschön biggi für die schönen eindrücke und guten infos  :applause:


Datça ist sehr beliebt bei den Türken, in deren Ferien ist es dann gar nicht mehr ruhig in Datça. Meine Freundin ist jedenfalls immer froh wenn es Herbst wird und die ruhige Zeit kommt.


nicht nur datca...so auch in cesme, bodrum und anderen von einheimischen stark frequentierten orten.....wo türken en masse residieren steppt der bär... ;D - im sommer und im winter.....stellenweise töter als tot, so nun auch in bodrum   heidernei - was aber nicht wirklich unangenehm ist!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #13
am: 21. Dezember 2013, 22:36:46

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Ein paar Preistafeln vom Hafen, von der Innenstadt und von einer kleinen Bude an der Promenade

Antwort #14
am: 26. Dezember 2013, 12:45:24

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Beim Laufen entlang der Promenade kommt man an Hotels und Apartmentanlagen vorbei. Von aussen ganz nett anzuschauende Hotels waren das My Marina Select, wobei uns der Steg ned unbedingt zusagte. Dies mag bei strahlendem Sonnenschein vielleicht besser ausschauen  :tja:

>> My Marina Select <<