26. Januar 2020, 19:01:30

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Rundreise Israel April 2014  (Gelesen 4726 mal)

Antwort #15
am: 21. April 2014, 18:27:00

Offline manfred

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 530
Genau das habe ich von jedem Israelbesucher, mit dem ich gesprochen habe, gehört. Unter 100 € die Übernachtung teile man sich seine Unterkunft nicht nur mit den Wanzen des Geheimdienstes, sondern auch mit der blusaugenden Version nebst Kakerlaken en masse. Außerdem sollen die Umgangsformen äußerst gewöhnungsbedürftig sein.

Ungeziefer hatten wir keins im Zimmer, zu den anderen Wanzen kann ich nichts sagen. Vom Essensangebot waren aber alle Hotels gut, es war sehr lecker auch von der Qualität her, da kann man nicht merkern.  Die Israelischen Hoteliers können ihre Hotels anscheinend selber einstufen, klar dass da mehr * rauskommen. Wir haben keine negativen Erfahren in punkto Umgangsformen gehabt.

Gruss Manfred

Antwort #16
am: 21. April 2014, 20:55:08

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1504

Hallo Manfred  :ciao:

Ganz herzlichen Dank für Deinen Reisebericht und die vielen schönen Fotos. Die eine oder andere Foto kennt man von den Medien. Es ist aber schon etwas anderes wenn man die Fotos von einem Forenmitglied sieht und den persönlichen Reisebericht liest  heuschnupfen

Ihr seid auch mit einem guten Veranstalter gereist und habt über eine gute Agentur gebucht  :applause:

LG Ursy
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #17
am: 21. April 2014, 21:06:18

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41186
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
nur mit den Wanzen des Geheimdienstes,
ist das jetzt ein scherz oder wirklichkeit?
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!