15. August 2018, 02:09:53

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Wertverlust des Rubel lässt Touristen aus Russland nach Alternativen suchen  (Gelesen 45985 mal)

Antwort #15
am: 30. Dezember 2014, 20:59:57

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5281
Laut einem Artikel der BILD wird der Rückgang russischer Urlauber in vielen Ländern zu spüren sein u.a. in Ägypten, Thailand, der Schweiz ....

Zum Artikel clickme



Der BILD-Artikel ist fast identisch mit dem auf tip-online.at  :coolman:

Die bei den Russen beliebten Orte wie Sölden, Ischgl und Mayrhofen schwanken zwischen Hoffen und Bangen.

„Wir haben zum Glück die Besserverdienenden. Was wegbricht, ist die russische Mittelschicht. Im Jänner sind normalerweise 40% der Gäste aus Russland. Sollte sich die Lage verschärfen, kann das ein Riesenproblem werden", so der Tourismuschef in Ischgl, Andreas Steibl


Quelle: tip-online.at

Antwort #16
am: 30. Dezember 2014, 21:17:42

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
naja die besserverdienenden haben nu aber dennoch auch nur noch wessentlich weniger in der tasche, oder?
wie schauts denn in baden baden aus?
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #17
am: 30. Dezember 2014, 21:24:15

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5281
Zehn Prozent weniger Gäste aus Russland – das ist die vorläufige Bilanz der Baden-Badener Hoteliers für 2014. Was das für die Stadt am Westrand des nördlichen Schwarzwaldes finanziell bedeutet, lässt sich allerdings schwer abschätzen.

... weiterlesen? :beitrag:

Antwort #18
am: 30. Dezember 2014, 22:44:21

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
die umsatzeinbußen der hotelliers liegen sicher weit unter dem was der badener geschäftswelt damit durch die lappen geht  :-\
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #19
am: 31. Dezember 2014, 12:35:08

Offline Kobi

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 353
Hallo!

Leider bin ich nicht mehr in die Hotellerie von Baden-Baden hier integriert und bekomme keine genauen Zahlen. Es ist nur spürbar, dass der Anteil russischer Gäste abnimmt, was aber immer noch durch den Anteil der ansässigen "eingewanderten" Russen zum Teil kompensiert wird. Hotels, welche sich komplett auf die russischstämmigen Gäste konzentriert haben, werden wohl arge Probleme haben, die Zimmer voll zu bekommen. Ich weiß nur von einem Hotel, russischer Besitzer, wollte groß investieren, das Hotel vollkommen neu gestalten, da stagniert seit Monaten dieses Vorhaben. Wohin das alles führt, bleibt abzuwarten.

Wir wohnen in einem Stadtteil, welcher mit russischsprachigen Einwanderern gut belegt ist. Es fängt nun an, dass diese ihre Wohnungen/Häuser zu horrenden Preisen verkaufen wollen. Aber auch das funktioniert anscheinend nicht wirklich. Das geht wohl solange, bis sie verkaufen müssen. Und dann herrschen hier wieder hoffentlich normale Immobilienpreise. Ich schätze das geht aber noch so 2-3 Jahre bis das geschieht und dann mal gucken  :pfeif:

LG Kobi
Geduld ist die Zeit, die man braucht, um alles zu verstehen.

Antwort #20
am: 13. Januar 2015, 12:20:38

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5281
Es scheint als haben sich die Crystal Group, Tez Tour und Biblio Globus zusammengeschlossen zu "Kilit Global".  :coolman:

Klick zu hurriyet.com  clickme


Antwort #21
am: 28. Januar 2015, 11:32:28

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #22
am: 28. Januar 2015, 16:47:06

Offline Bienchen

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 3356
  • Ein Zwilling kommt selten allein - wir sind Zwei
Da hört sich die Überschrift schon wie die bei der Zeitung mit den vier großen (blut)roten(triefenden) Buchstaben an - und nichts dahinter!  :klatsch: Nicht Tez Tour droht tatsächlich die Pleite sondern der Alkban Gruppe, wobei tourexpi anscheinend noch nicht mal den himmelweiten Unterschied zwischen Tochtergesellschaft und Subunternehmen kennt!  :o

Super Berichterstattung!  :titanic:

LG Bienchen  :love:
Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken! (Erich Kästner)

Antwort #23
am: 28. Januar 2015, 17:33:04

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
naja die werden das so entsprechend einfach übersetzt haben  ;D
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #24
am: 04. Februar 2015, 13:15:45

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5281
Vor einiger Zeit die Ankündigung ...

Angeblich gewähren türkische und ägyptische Hoteliers russischen Reiseveranstaltern Preisnachlässe bis zu 20 % auf Grund der Abwertung des Rubels

:beitrag: allerdings türkisch

Heute ist in türkischen und deutschen Medien zu lesen: << Türkei spendiert russischen Urlaubsfliegern das Flugbenzin >>

Um Massenstornierungen von Urlaubsreisen aus Russland zu verhindern, will die Türkei jedem russischem Ferienflieger in den kommenden zwei Monaten 6000 Dollar (5300 Euro) für Flugbenzin bezahlen.


Antwort #25
am: 04. Februar 2015, 13:38:00

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1767
    • Urlaubswebseite

Um Massenstornierungen von Urlaubsreisen aus Russland zu verhindern, will die Türkei jedem russischem Ferienflieger in den kommenden zwei Monaten 6000 Dollar (5300 Euro) für Flugbenzin bezahlen.
Neben Russland sollen auch Urlaubsflieger aus dem Nachbarland Iran von der türkischen Flugbenzin-Spende profitieren.
Die Zahl der iranischen Touristen in der Türkei war im vergangenen Jahr um 33 Prozent auf 1,6 Millionen Menschen gestiegen.
http://www.handelsblatt.com/politik/international/tourismus-tuerkei-russische-ferienflieger-bekommen-benzin-spendiert/11326056.html

Was man für seine "lieben Freunde" nicht alles spendiert. ..
Aber nur ein Tropfen auf den "heißen Stein" - noch nicht einmal 25 € pro Fluggast - wenn es dann direkt weitergegeben würde.

Antwort #26
am: 04. Februar 2015, 13:47:26

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
das kam gestern abend in den nachrichten, angeblich sei der markt im frühbucher zum vergleichszeitraum zum vorherigem jahr um 35% eingefallen!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #27
am: 04. Februar 2015, 13:55:38

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Was man für seine "lieben Freunde" nicht alles spendiert. ..
Aber nur ein Tropfen auf den "heißen Stein" - noch nicht einmal 25 € pro Fluggast - wenn es dann direkt weitergegeben würde.
das ist im grunde nix!!! davon abgesehen ob das eben auch weitergegeben wird! und was sind denn bei einer 4 köpfingen russischen familie dann 100€ nachlass, wenn sie aufgrund der währung dennoch fast doppelt so viel zahlen sollen wie letztes jahr? ich halte das für wahlpropaganda für die parlamentswahlen im sommer, so dass sich ggf. noch einige agenturen oder hoteliers pro akp entscheiden.
die sollen sich lieber mal überlegen, wie sie den rest der internationalen touristen nicht vergrätzen mit ihren makrigen worten und taten, inkl, neuer gesetze (z.b. das neue ic güvenlik gesetz).....das wird viel schlimmere auswirkungen auf dauer haben, als nun das wegbrechende aktuell russ. klientel!
   
Zitat
Die Zahl der iranischen Touristen in der Türkei war im vergangenen Jahr um 33 Prozent auf 1,6 Millionen Menschen gestiegen.
das werden noch mehr! denen gefällt die türkei. für ihre verhältnisse ist alles freiheitlich und modern. während in antalya alles im schwarzen pinguinstyle inkl. der mentalität unterwegs ist, kann man sie in der ägäis nicht von andern nationen unterscheiden  thumbsup
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #28
am: 04. Februar 2015, 14:02:26

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1767
    • Urlaubswebseite
Seit diesem ( letztem ) Frühjahr dürfen mehr als vier Millionen staatliche Beschäftigte ihren Urlaub nicht mehr im Ausland verbringen.
Was offiziell als "Empfehlung" ausgesprochen wurde, kommt einem Verbot gleich.
Denn die Angestellten müssen eine Erlaubnis ihres Vorgesetzten einholen, wollen sie aus dem Land ausreisen.
Vor allem Polizisten, Richter und Staatsanwälte sind betroffen.
Gleichzeitig ist die schwierige Wirtschaftslage dafür verantwortlich, dass die Russen weniger Geld für Urlaub ausgeben können.
Im russischen Fernsehen wird kräftig für Ferien in Sotschi und auf der Krim geworben.
Mit offensichtlichen ersten Erfolgen:
Jeder zehnte Russe plant laut Wziom für diesen Sommer Ferien auf der Halbinsel.
http://www.spiegel.de/reise/europa/weniger-russen-reisen-nach-europa-tourismus-leidet-unter-sanktionen-a-984787.html

Antwort #29
am: 04. Februar 2015, 14:05:10

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Um Massenstornierungen von Urlaubsreisen aus Russland zu verhindern, will die Türkei jedem russischem Ferienflieger in den kommenden zwei Monaten 6000 Dollar (5300 Euro) für Flugbenzin bezahlen.

Die Regierung habe sich zu dem Schritt entschlossen, weil befürchtet werde, die Rubelkrise könne die Zahl russischer Touristen einbrechen lassen, meldete die türkische Presse am Mittwoch. Ein deutlicher Rückgang bei Frühbuchungen für die diesjährige Saison habe die Regierung zu der Initiative veranlasst, hieß es in den Berichten.
muhaha muhaha wie grosszügig! in den nächsten 2 monaten ist doch eh nix los mit russischen touristen!!! 1 2 maschinen am tag aus russland....erst im mai werden es mehr und ab juni kommen (sollten normal) mind. 10 bomber aus russland kommen! alles propaganda! auch in russland ist der türkeiurlaub aktuell für jetzt sehr günstig! wenn die wegbrechen ist das noch kein beinbruch!  ;D
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!