25. April 2018, 20:39:47

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Markt in Manavgat  (Gelesen 8934 mal)

Antwort #30
am: 27. Dezember 2017, 10:52:38

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218


Alles sehr geordnet.  :thankyou:

Antwort #31
am: 28. Dezember 2017, 17:01:41

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2623
Ich finde ja das Obst/Gemüse, vor allem die Auswahl und Qualität sehr ansprechend auf den Märkten und habe auch schon in kleinen Mengen gekauft. Aber durch das All inklusive in den Hotels hat man ja da schon eine grosse Auswahl und ich kann das ja gar nicht alles essen und mitnehmen nach Hause geht ja auch mit dem Wenigsten. Wenn man dort lebt oder eine Ferienwohnung hat, mag das ja toll sein.

Wie handhabt ihr das denn?

Antwort #32
am: 28. Dezember 2017, 20:34:14

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41694
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ich finds schon fast zu steril. aber diese ordnung liegt wohl nun an den neuen gesetzen.

dieses obst und gemüse nach hause zu tragen und damit zu kochen ist schon was besonderes, geschmacksexplosion, die man mit den heimischen einkäufen gar nicht hinkriegt.
als fliegender gast halt schwierig mengen mit zu nehmen.
als wir im sommer nach hause sind hatten wir neben auberginen und paprika nonstop,  in kübeln 10kg grüne und 10kg schwarze oliven, 10 liter olivenöl, alles hausmacher.......alles geschenke von den eltern der freundin. ich habs hier nu erst mal verteilt, weil ich angst hatte das wird mir auf dauer schlecht....da kann man sich dran laben.....ein frühstück mit salca....ein paar tröpfen olivenöl  und ganz kleine feine knobiraspeln drüber, bisschen kekik noch dazu....auf frischen brot....ich sterbe dafür! wenn du die augen  zumachst, denkst du bist in türkei!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #33
am: 29. Dezember 2017, 07:19:39

Offline GKB1970

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 664
Mein Einkauf in Manavgat:

Datteln, zum Frühstück Kern raus Butter rein der Cholesterinspiegel freut sich.
Pistazien
gebrannte Erdnüsse mit Sesam immer wieder ein MUSS, 1 Kilo 5 Euro.
Zimt für meinen speziellen Nachtisch. Dünne Apfelsinenscheiben mit Zucker und Zimt, ein besonderes Gschmäckle


Antwort #34
am: 29. Dezember 2017, 09:22:03

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5242
Ich finde ja das Obst/Gemüse, vor allem die Auswahl und Qualität sehr ansprechend auf den Märkten und habe auch schon in kleinen Mengen gekauft. Aber durch das All inklusive in den Hotels hat man ja da schon eine grosse Auswahl und ich kann das ja gar nicht alles essen und mitnehmen nach Hause geht ja auch mit dem Wenigsten. Wenn man dort lebt oder eine Ferienwohnung hat, mag das ja toll sein.

Wie handhabt ihr das denn?

also es ist ein MUSS das  Nüsse mit nach Hause kommen, ob die Nüsse mit Sesam oder Erdnüsse oder Walnüsse ... und mindestens 1 Kilo Knoblauch kommt auch mit.

Also die Gerüche und die Vielseitigkeit begeistern mich immer wieder