17. Juli 2018, 14:43:41

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Türkei - Feindbild Europas  (Gelesen 1682 mal)

0 Antworten am Türkei - Feindbild Europas
am: 20. Februar 2016, 10:11:59

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41789
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Türkei - Feindbild Europas: Die türkisch - europäischen Beziehungen der letzten 20 Jahre. Im richtigen Kontext von Remzi Aru

Erdogan verpasst der Opposition einen Maulkorb, So ist die Türkei nicht EU-reif, Erdogan islamisiert die Türkei... wer kennt sie nicht, die immer wieder gleichen, beliebig austauschbaren Schlagzeilen? Wenn es um den türkischen Präsidenten geht, sind sich PKK-freundliche Linke, opportunistische Grüne, geltungssüchtige Alevitenfunktionaere in der CDU und türkenfeindliche Pegida-Anhaenger einig: Er ist das Feindbild Nummer eins und die Antithese zum „aufgeklärten“, säkularistischen EU-Europa.
Unter den meisten türkischen Einwanderern ist er hingegen beliebter als jeder Politiker in der EU. Wenn er zu Besuch kommt, sind die Hallen überfüllt und er wird gefeiert wie ein Popstar. Der türkische Unternehmer Remzi Aru ist dem Phänomen Erdogan und der Frage auf den Grund gegangen, warum dieser trotz der heftigen Kritik aus Politik und Medien unter Auslandstürken in Deutschland, Österreich und vielen anderen Ländern Europas immer wieder mit deutlichen Mehrheiten gewählt wird und ein entscheidender Faktor eines neuen türkischen Selbstbewusstseins ist. Wer die Gedankenwelten der türkischen Einwanderercommunity verstehen möchte und sich schon immer gefragt hat, warum die Diskrepanz zwischen den konsumierten deutschen Nachrichten und den Fakten der Türkei so gewaltig ist, kommt um dieses Standardwerk nicht herum.

http://www.amazon.de/T%C3%BCrkei-Feindbild-europ%C3%A4ischen-Beziehungen-richtigen-ebook/dp/B01BO5M1E2/ref=cm_cr_pr_product_top?ie=UTF8

einiges in dem "werk" ist recht gut beschrieben, solange es nichts mit der aktuellen regierung zu tun hat.
ansonsten ist das ein reines akp und erdogan propaganda schriftstück, auf das hitler und göbbels richtig neidisch gewesen wären und verdeutlicht wie verstrahlt die a....haarjunta wirklich ist.

in einer rezension des werkes spricht ein türke eine klare kaufempfehlung aus, um die gedankengänge des tr. arbeitskollegen doch besser zu verstehen........dem muss man als freund atatürks ganz klar widersprechen. deutsche sollte es besser nicht lesen um nicht komplett vom glauben über die türken abzufallen, es ist schon fast peinlich. vielleicht taugt es irgendwann als nachruf warum die türkei in seiner aktuellen position gescheitert ist.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!


There are no comments for this topic. Do you want to be the first?