19. September 2017, 14:21:23

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Ansturm auf Reisen in die Türkei  (Gelesen 63945 mal)

Antwort #15
am: 19. Mai 2016, 11:14:53

Offline Anette01

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 763
Von den Delphinhotels hab ich gehört:
Das Platinum schliesst nächsten Monat,das Botanik macht gar nicht erst auf- alle ins Deluxe.....

und in Lara : Eröffnung des neuen Botanik Exclusiv verschoben auf den 01.07.2016
und im Diva müssen sie zwangsweise unbezahlten Urlaub nehmen.....


und die blöden Kunden werden mal wieder intern in den Delphin-Hotels hin und hergeschoben um einzelne Häuser halbwegs zu füllen...
LG Anette

Antwort #16
am: 19. Mai 2016, 11:24:41

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41033
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Der massentourismus ist tod, es lebe der massentourismus und all die, die den rachen nie voll genug kriegen konnten muhaha und niemand kümmert sich um die zukunft, echt phänomenal  :applause:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #17
am: 19. Mai 2016, 12:25:58

Online kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1741
    • Urlaubswebseite
naja ute so einfach ist das alles nicht. wir haben in fast 20 jahren nu einige krisen durchlebt, aber so ein chaos habe ich ehrlich gesagt noch nicht erlebt. nicht nur dass der verkauf sehr müsig ist, sondern auch das rumminumm mit änderungen, streichungen, schiebungen und und und und und.....
condor bot anfangs neben dem kostenlosen storno auch 20% rabatt bei massiven änderungen, wenn man diese so annimmt, hat dies inzwischen aber auch gestrichen.........weils ja zuviele flüge sind die verschoben oder gar gecancelt wurden.
Das Condor-Problem hatten wir schon im Februar ( Frühbucher wie immer ) - Flüge wurden einfach umgebucht auf SunExpress mit schlechteren Flugzeiten,
weil Condor die Flüge gestrichen hatte. Platzbuchungen waren damit auch weg.

Ich weiß auch heute schon, das ich für November kein Frühbucher werde ...
Uns geht es auch so mit der Herbstplanung - ich schaue schon auf einen guten Preis aber
weder aus Angst oder Schnäppchen-Erwartungen mache ich nichts mehr langfristig
Wir planen für Oktober nach Bodrum ( Voyage ) zu reisen - aber erst kurzfristig zu buchen -
Aus gesundheitlichen Gründen muss ich einen Non-Stop-Flug haben - da ist die Befürchtung groß, wenn das wieder kurzfristig geändert wird
und es über Istanbul mit Zwischenlandung geht.
Weil ich mit der Hotelauswahl auch sehr kritisch umgehe, wäre es für mich ein Graus, wenn ich einfach in ein anderes Hotel umgebucht würde.

Antwort #18
am: 19. Mai 2016, 12:28:01

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5172
Zitat
und die blöden Kunden werden mal wieder intern in den Delphin-Hotels hin und hergeschoben um einzelne Häuser halbwegs zu füllen...

und das werden die blöden Reiseveranstalter auch nicht kapieren das man aus bestimmten Gründen EIN BESTIMMTES Hotel bucht  b1

Reiseveranstalter die das besonders gern machen sollten auf eine schwarze Liste  thumbsup


In diesem Jahr sollte man dann doch den Preis vergleichen und vielleicht neu buchen

Antwort #19
am: 19. Mai 2016, 13:48:24

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41033
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
da muss ich dir widersprechen ute, da können die VA´s ausnahmsweise mal nix zu, auch wenn es sonst schon welche gibt, die gerne im dunkeln ganz gern munkeln....hier sind einzig und alleine die hotels verantwortlich, die oft sogar das erst sehr spät weitergeben an die agenturen vor ort, bis das dann wiederum in D bei den veranstaltern ankommt.......dauert!
die veranstalter haben keinen einfluss drauf, ob ein hotel öffnet oder nicht.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #20
am: 19. Mai 2016, 16:31:16

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 1962
Ich denke mal die Preise ziehen bald wieder bisschen an. Buchen scheinbar echt mehr als gedacht. Ich höre plötzlich überall, " wir haben doch Side gebucht". Selbst im Tante Emma Laden ist es Thema...
Ich finde die Preise steigen wieder leicht, jedenfalls die für die Sommerferien.
Vor paar Tagen hat Mel was für meine Schwester eingebucht für
2 Personen, HP, 3 Sterne in Fethiye.... Preis für beide : 680Euro, heute gleicher Veranstalter und Konditionen für 860
Euro...!
Wobei ich finde Last Minute kann man dies Jahr echt Schnäppchen machen.
Ist schon erschreckend, schade das mein Mann kein Urlaub nehmen kann.....
Lg

Antwort #21
am: 19. Mai 2016, 20:46:22

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41033
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
die ziehn natürlich an. das was im keller war, zog schon nach der meldung des IS auf malle wieder an.....wie auf knopfdruck schnalzten die buchungen nach oben. leute die mir hysterisch wochen zuvor die türkei erklären wollten, wusste nu plötzlich nix mehr davon muhaha nun im kurzfristbereich für die sommerferien zieht es erst recht an, weils doch seit paris im november im allgemeinen zurückhaltung gab, nicht nur für türkei. und die VA wissen, dass die leute weg wollen, warum also verscherbeln wenns auch anders geht. es gibt aber immer noch genug sparbrötchen die allen ernstes meinen, es wird noch günstiger muhaha viele hotels stehen leer, es sei nix los.......klar. aber es gibt kaum noch flugkapazitäten, weil die ja maschinenweise gestrichen wurden, ergo wird auch nix noch billicher  :coolman: billig sind auch nur die hotels, die ohnehin zuviel am markt sind. renommierte, altbekannte hotels haben so gut wie keine probleme und müssen sich auch nicht verramschen.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #22
am: 20. Mai 2016, 11:13:45

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5172
Und als wäre die aktuelle Tourismuskrise nicht genug, wurde von der türkischen Aufsichtsbehörde für Alkohol und Tabak angekündigt, die Preise für Alkohollizenzen in Hotels massiv zu erhöhen. Weniger Urlauber, höhere Kosten – schwierige Zeiten für Hoteliers in der Türkei.


Quelle

wenn sich diesbezüglich was tut, dann werden zwangsläufig die Preise steigen müssen oder man rückt vom AI ab.

Wer weiß wie der Stand der Dinge ist???

Antwort #23
am: 20. Mai 2016, 14:10:08

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 1962
Ehrlich gesagt, ich wäre für ein all inkl ohne Alkohol. Da wird es zwangsläufig auch irgendwie hingehen.

Antwort #24
am: 20. Mai 2016, 21:03:14

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41033
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Quelle

wenn sich diesbezüglich was tut, dann werden zwangsläufig die Preise steigen müssen oder man rückt vom AI ab.

Wer weiß wie der Stand der Dinge ist???

ute der link ist von letzten sommer  ;D macht aber nix, die kosten explodieren ja trotzdem weiterhin.
im januar ist der strom wieder erhöht worden, der mindestlohn ist als wahlversprechen ebenso erhöht worden......alles erhöhte fixkosten, die bei stand der neuen vertragsgrundlagen für die nächste saison noch gar nicht einkalkuliert waren, weil sie damals noch nicht aktuell waren, geschweige denn da war gar keine rede von......dass die alkoholsteuern und alles andere permantent steigen, ist ja fast "normal"........

das sind alles sachen, die mich seit wochen und monaten wirklich sehr wütend machen, wenn die leute wirklich drauf gieren dass es noch billiger wird.
leute da müssen menschen von existieren, menschen die für die gäste rennen, die ihr bestmöglichstes tun um alle herzenswünsche zu erfüllen......für was? dass sie am ende kein gehalt mehr bekommen können? wenn sie ohnehin nicht schon in unbezahlten urlaub geschickt wurden oder entlassen worden sind um kosten zu sparen......dass die hotels kein anständiges essen mehr auf den tisch stellen können, dass im AI noch mehr gepanscht, verlängert, gestreckt und verdünnt und doppelt und dreifach verwurschtet wird......wo auch niemand mehr mit glücklich sein kann??? und dann hinterher schrein sie alle was sie nicht bekommen haben??? irgendwo muss der preis doch herkommen!

grad alkohol.....das thema haben wir ja schon seit jahren....die unberechenbare komponente x. unberechenbar, aber doch die grösste komponente in der rechnung........wenn ich manche rotverbrannten hängebäuche schon früh um 10 an der pool oder beachbar die hufe scharren sehe dass das erste bier gezapft wird, .... am besten in reih und glied.....in der typischen stellage....rechter ellbogen angewinkelt auf der theke....die rechte hand am linken handgelenk ganz elegant fieselnd....um die uhr am gelenk immer im blick zu haben...der rechte huf elegant übers linke schienbein auf zehnspitzen angesetzt...oder umgedreht je nach stand der sonne.....ja jaaaaa und dann zischtsssssssssssssssssssssssss!

kein mensch braucht das und der hotellerie wäre absolut geholfen.

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #25
am: 20. Mai 2016, 23:06:13

Offline Hexe

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1189
Nicht zu vergessen bitte das die Versicherungen um mehr als 30 Prozent erhöht worden.Das ist mittlerweile ein Rattenschwanz.

Antwort #26
am: 20. Mai 2016, 23:30:13

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41033
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
jep.....das auch noch....
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #27
am: 21. Mai 2016, 07:00:34

Offline GKB1970

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 547
Ehrlich gesagt, ich wäre für ein all inkl ohne Alkohol. Da wird es zwangsläufig auch irgendwie hingehen.


Dann bin ich der Zeit weit voraus, weil ich das bereits seit mehreren Jahren praktiziere.

Antwort #28
am: 21. Mai 2016, 07:02:02

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41033
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #29
am: 21. Mai 2016, 07:40:41

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2465
Er meint wohl, dass er keinen Alkohol trinkt.

Ich muss ehrlich sagen, mir gefällt das All in, obwohl ich es nicht unbedingt bräuchte. Früher, als meine 4 Kinder noch mitkamen, haben wir die Kosten immer im Voraus gewusst. Jetzt ist es einfach bequem, weil man die Geldtasche nicht mitnehmen muss, ich habe immer nur Münzen als Trinkgeld bei mir.