16. Oktober 2018, 13:27:44

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Das Ende der Bazare?  (Gelesen 8270 mal)

Antwort #15
am: 12. Januar 2017, 20:09:30

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
verboten offiziell klar, egal wo. in türkei wurde da aber nie gross was draus gemacht. bis vor einigen jahren immer wieder mal diverse meldungen kamen, nun ist es in gesetz gegossen.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #16
am: 12. Januar 2017, 20:48:30

Offline Anke1963

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 307
Das wird für die Händler der Todesstoß werden :o Wir haben im vergangenen Jahr in Evrenseki schon festgestellt, dass viele Läden, die im Jahr davor noch riesig waren, plötzlich nur noch 1/2 so groß waren - das lag an den fehlenden Touristen. Wenn die Touris, die der Türkei immer die Treue gehalten haben, jetzt nichts mehr einkaufen dürfen, können die Geschäfte auch gleich geschlossen werden. Wovon sollen die Mieten bezahlt werden? Ich gestehe, auch wir kaufen gerne dort ein, weniger für uns aber für die Kinder und Enkelkinder. Und wir lieben den abendlichen Bummel durch die Basare, Shows sind uns zuwider.

Antwort #17
am: 12. Januar 2017, 21:33:03

Offline fritz

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1667
  • vertraue nur dir selbst - jesus und allah.
    • www.friedrich-gstrein.com
night soweit!  :)

    ganz ehrlich gesagt: ich gehe hier um die ecke und kauf mir ein t-shirt um € 1,50,--.
    es geht ja nicht um die fakes. aber ich weiss, dieses t--shirt haelt 3 waschgaenge aus.
    plunder am bazaar dieses ist das problem. und viele touristen sind ja nicht
    bloede. obst, gemuese, gewuerze......ok.

             was nutzt mir eine tuerkische "jogging-hose" ("nike fake") die nach dem
             ersten waschgang in sich selber zusammenfaellt - bei 40 grad feinwaeche?

           fritzi
ruhig, unauffaellig, harmlos und bescheiden bleiben - so haste 4 asse in der hand - und die
5te karte sollte die herz-dame sein.

Antwort #18
am: 12. Januar 2017, 22:22:21

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
also ich habe selten mist erwischt, vielleicht hatte ich immer glück und ein gutes händchen bei den fakesachen. mir ist sowas noch nicht passiert. dafür aber bei einem sündhaft teurem original.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #19
am: 13. Januar 2017, 02:28:05

Offline fritz

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1667
  • vertraue nur dir selbst - jesus und allah.
    • www.friedrich-gstrein.com
night soweit wiedereinmal!  :)

       klar, glueck gehoert dazu im leben. mein gott wenn man als mann allein
              durch die gegend laeuft im bazaar ist es sicher nicht das selbe wenn
              zwei das gleiche tun. also ein lob an das feingefuehl der frauen. und was
              die originalmarkenklamotten bei uns kosten weiss ich.

              na ja,  vielleicht muss ich mir mehr zeit zum einkauf nehmen. das
              grenzt schon wieder an selbstmitleid. ich bin selber schuld.

              man soll nicht jammern und wenn ich mir quasi 10 sport-hosen kaeufte,
              am bazaar und nur eine hielte davon einige zeit - kein schaden.
              gewuerze wie immer top und fuer meinen geschmack billig. alles andere,
              weiss nicht. jedoch fahre ich nicht in die tuerkei nur um einzukaufen.
              da laege tschechien, die slowakei und ungarn naeher.

             kann das nicht so beschreiben denn dazu fehlen mir mangels intelligenz die
             richtigen worte.  ich bin halt gerne in der tuerkei.

            fritzi  :)
             

             
             
ruhig, unauffaellig, harmlos und bescheiden bleiben - so haste 4 asse in der hand - und die
5te karte sollte die herz-dame sein.

Antwort #20
am: 13. Januar 2017, 08:19:46

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10390
Bisher hatte ich Laufe der Jahre immer Glück beim Kauf von Klamotten.  Ob Fake für die Jugendlichen oder auch andere Waren. Qualitativ immer gut  und preiswert.  Und Gewürze, Seife, Schals  und und und kaufe ich sowieso gerne in der Türkei.

Antwort #21
am: 13. Januar 2017, 08:35:59

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2488
also ich habe selten mist erwischt, vielleicht hatte ich immer glück und ein gutes händchen bei den fakesachen. mir ist sowas noch nicht passiert. dafür aber bei einem sündhaft teurem original.

Die meisten Klamotten haben wir gekauft, als die Kinder noch Kinder waren. Von der Qualität war ich nie enttäuscht. Wohl aber von einem Original, das war damals ein Mitbringsel aus Canada.
Es geht uns gar nicht darum, dass ein Markenname draufstehen muss.
Aber manche Sachen machen einen schon glücklich, wenn man nicht das Original kaufen muss. Ich erinnere mich an Nintendo Spiele, diese Swarovski Armbänder .... was eben nur mal vorübergehend ein Hype ist.
Bei Handtaschen wird Frau eher mal schwach, weil es wirklich tolle Teile gibt. Auch mag ich diese grossen, bunten Satintücher, leider steht auch da der falsche Name drauf.
Ich bin happy mit meiner Telefonhülle, in der Ecke steht eben auch ein H (von Heidi  ;D )
Es gibt viel Mist, viel Kram, aber es macht die Märkte bunt, das wird fehlen.

Antwort #22
am: 13. Januar 2017, 08:36:44

Online Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5305
Bisher hatte ich Laufe der Jahre immer Glück beim Kauf von Klamotten.  Ob Fake für die Jugendlichen oder auch andere Waren. Qualitativ immer gut  und preiswert.  Und Gewürze, Seife, Schals  und und und kaufe ich sowieso gerne in der Türkei.

das wird mir dann schon fehlen  :'( :'( :'(

Und wenn es nur das Bummeln am Abend war.

Was willst denn dann noch raus aus dem Hotel?

Antwort #23
am: 13. Januar 2017, 09:13:07

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Von der Qualität war ich nie enttäuscht. Wohl aber von einem Original, das war damals ein Mitbringsel aus Canada.
bei mir war es damals ein chiemsee sweat vom sportscheck, ich habs anstandslos umgetauscht bzw. die summe erstattet bekommen. das plagiat in türkei war einwandfrei  ;D

Zitat
das wird mir dann schon fehlen  Weinen Weinen Weinen

Und wenn es nur das Bummeln am Abend war.
echt? es ist doch überall derselbe plunder in zentren ohne jeglichen charme und stil  :-\
das einzige was ich die letzten jahre überhaupt noch gekauft habe, waren handtaschen und selbst da gibts in side echt soviel müll von, da bin ich schon lieber nach belek wo es ganz andere modelle und vor allem auch qualitäten gibt.
ich finds eigentlich sogar gut dass das alles verboten wird, vielleicht überlegen sie sich mal was anderes, wo nicht ein geschäft dem nächsten gleicht! es gibt soviele tolle türkische labels, die man wirklich auch relativ günstig bekommen kann! oder vielleicht kommen ja mal so kleine goldige boutiquen wie in bodrum oder cesme mit eigenkreationen....die lieb ich besonders  :D
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #24
am: 13. Januar 2017, 09:38:06

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10390
Zitat
Von der Qualität war ich nie enttäuscht. Wohl aber von einem Original, das war damals ein Mitbringsel aus Canada.
bei mir war es damals ein chiemsee sweat vom sportscheck, ich habs anstandslos umgetauscht bzw. die summe erstattet bekommen. das plagiat in türkei war einwandfrei  ;D

Zitat
das wird mir dann schon fehlen  Weinen Weinen Weinen

Und wenn es nur das Bummeln am Abend war.
echt? es ist doch überall derselbe plunder in zentren ohne jeglichen charme und stil  :-\
das einzige was ich die letzten jahre überhaupt noch gekauft habe, waren handtaschen und selbst da gibts in side echt soviel müll von, da bin ich schon lieber nach belek wo es ganz andere modelle und vor allem auch qualitäten gibt.
ich finds eigentlich sogar gut dass das alles verboten wird, vielleicht überlegen sie sich mal was anderes, wo nicht ein geschäft dem nächsten gleicht! es gibt soviele tolle türkische labels, die man wirklich auch relativ günstig bekommen kann! oder vielleicht kommen ja mal so kleine goldige boutiquen wie in bodrum oder cesme mit eigenkreationen....die lieb ich besonders  :D

Ich denke,  In Side,  Kumköy,  Evrenseki sie. ist ein anderes Publikum als in Cesme oder Alaçatı......die meisten wollen wirkbillig....ider täusche ich mich? ....i

Antwort #25
am: 13. Januar 2017, 09:59:37

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
klar billig will ich.......deswegen existieren diese ganzen fakebuden ja, mit den dämlichen sprüchen billiger billiger ....und dann heulen was für "billige" leute unterwegs seien muhaha das ist immer das schärfste bei denen. die müssen sich doch auch nicht wundern, wenn die leute ihnen vorschreiben wollen, was es kosten "darf"!
ich hab vor jahren, als wir das letzte mal im sommer in side waren, einem guten freund abends den umsatz gerettet.....er auch immer billig billig....er kapiert das auch nicht dass das so nicht geht.
die denken ja auch immer die leute haben kein geld! viele klar nicht, die reisen sind ja schon so teuer.....aber die die es haben, die rückens nicht raus! die traktrieren und machen und tun.....wenn dann noch "vorschriften" kommen wie es zu sein hat oder was es kosten "darf".......deswegen ich könnte dort nie leben. nach 3 wochen gäbe es wahrscheinlich mord und totschlag  ;D
diese leute waren im laden echt schon naja.....die taschen schon kurz vorm kauf beim preis x....ich sagte ihm du spinnst, er am jammern dass er umsatz bräuchte.......und bei den leuten war ich ja die freundliche liebe deutsche....die sind mir dann aus dem laden raus, mit dem doppelten von dem was sie als preis vorher gehandelt hatten und noch ne ungeplante tasche für muddi dazu  ;D ;D ;D

natürlich hat es an der südküste ein völlig anderes publikum, was völlig andere prioritäten hat. ich seh doch immer das gemecker und geheule in cesme......was es da alles nicht! gibt  ;D bodrum genauso....wobei bodrum schon eher auf auslandstouristen eingestellt ist. dort ist gutes mischimaschi wo jeder sein glück findet. cesme ist da schon "spezieller"  ;D kein mensch würde in side wahrscheinlich 100€ für einen rock marke eigenkreation hinlegen.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #26
am: 13. Januar 2017, 13:35:38

Offline Kobi

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 357
Also ich weiß, dass in Kumköy vor 2 - 3 Jahren schon mal so eine "Verordnung" kam und die Händler alles ausräumten. Einen Tag später wurde aber wieder zurück gerudert und es durfte wieder verkauft werden.

Wenn das nun durchgezogen wird, dann ist Kumköy tot... Außer den Bar´s, Apotheken und Friseuren gibt es nix mehr... Für uns war das in den letzten Jahren immer ein guter Zeitvertreib und Spaß, die "Schnäppchen" zu finden und zu ergattern.  :D

Vor allem haben wir im Dezember echt super Ware gefunden, die überhaupt nicht mehr nach Fake aussah und qualitativ top und das zu den bekannten alten Preisen. In Belek, da geb ich Melanie Recht, gibt es hochwertigere Sachen, es liegt alles eher im Laden als auf dem Tisch auf der Straße und ist dementsprechend nicht dreckig und ausgebleicht.

Ich kaufe halt auch gerne diese Qualität für meinen Kleinen ein. Die Adidas Jogginghosen überleben wenigstens den Kindergarten  thumbsup. Dagegen habe ich noch keine guten schönen modernen türkischen Kindersachen gesehen. Ich war aber auch lange nicht in einem großen Einkaufscenter. Allerdings finde ich dann bei C&A und H&M auch preisgünstige Klamotten. Aber die türkischen "Fake´s" hatte eben nicht jeder...

LG Kobi
Geduld ist die Zeit, die man braucht, um alles zu verstehen.

Antwort #27
am: 13. Januar 2017, 15:14:44

Offline Biene1968

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 135
Ich schließe mich KoBi an, ich habe mir auch schon "gute" gefakte Sachen mitgebracht, die einem direkten Vergleich mit OrginalWare durchaus stand halten.
Wenn das Gesetz wirklich durchgezogen wird, wird der Tourismus noch weiter einbrechen, keine schlaue Entscheidung bei der eh strapazierten Lage.
Biene

Antwort #28
am: 13. Januar 2017, 16:01:28

Offline Anke1963

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 307
Ich kann mich da nur anschließen, mein "kleiner" Sohn, immerhin 23 Jahre alt, trägt heute die Pullis seines Bruders, die wir vor 10 Jahren in der Türkei gekauft haben, auf. Nix ausgeleiert, nix verwaschen. Ich hab bis jetzt nur wirklich gute Qualität dort gekauft. Mein Großer (knapp 29 ) hat sich im letzten Jahr eine Pulli in Kumköy gekauft und ärgert sich, dass er nicht noch mindestens einen mehr mitgenommen hat.  Melanie, Handtaschen sind auch bei mir immer gerne gekauft :D sehr zum Leidwesen meine Gatten ;D. Auch auf meine jährliche Brille möchte ich ungern verzichten. Als Dauerbrillenträger freut man sich doch, wenn man zu annehmbaren Preisen eine wesentlich bessere Brille mit einem ausgefallen Gestell bekommt. Bei Fielmann hat man mich schon auf das coole Gestell angesprochen, wo ich das denn her hätte.
Ich hoffe wirklich, dass sich die Regierung das bis zum Sommer noch mal überlegt.

Antwort #29
am: 13. Januar 2017, 16:03:37

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Wenn das Gesetz wirklich durchgezogen wird, wird der Tourismus noch weiter einbrechen, keine schlaue Entscheidung bei der eh strapazierten Lage.
hmm, naja wer weiss was dazu geführt hat. vielleicht wurde von den labels druck ausgeübt?!?  :-\
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!