19. September 2018, 00:10:40

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Bentour: Offener Brief an den Minister  (Gelesen 1789 mal)

6 Antworten am Bentour: Offener Brief an den Minister
am: 16. Oktober 2015, 07:42:13

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
In einem offenen Brief hat der Gründer von Bentour Reisen Kadir Ugur den türkischen Tourismusminister Yalcin Topcu aufgefordert, trotz der anstehenden Wahlen in Ankara nicht die Hände in den Schoß zu legen. Ihm sei bewusst, dass Topcus Vorgänger „sehr wenig Interesse am Tourismus gezeigt“ und „kein gutes Fundament“ hinterlassen habe. Dennoch sei es gerade in der aktuell schwierigen Lage wichtig, „aktiv zu werden“.

„Ihre Aufgabe ist es, jetzt das Zepter in die Hand zu nehmen“, fordert Ugur den Minister auf. Er selbst sei seit 46 Jahren im Türkei-Tourismus tätig und könne sich sehr gut an die Krisen der 70er bis 90er Jahre erinnern. „Damals haben wir „unter Leitung des Tourismusministers zusammen gesessen und besprochen, welche Aktivitäten wir durchführen müssen, um der Situation zu begegnen", erinnert sich der Bentour-Chef. Direkt im Anschluss habe man gemeinsam diese Beschlüsse umgesetzt und „so erfolgreich viele Krisen gemeistert“.

Leider müsse er nun sehen, „dass in der heutigen Zeit nichts dergleichen“ geschehe. „Wenn Sie selbst keinen Ansatz finden, so rufen Sie die Präsidenten der touristischen Vereine und die Veranstalter zusammen – so kann man gemeinsam in kurzer Zeit Lösungswege finden“, fordert Ugur. Auch ehemalige Tourismusminister und erfolgreiche Beamte aus den alten Krisenjahren könnten in der aktuellen Situation helfen. Selbst ein Blick auf Länder wie Ägypten und Tunesien sei hilfreich.

http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/reiseveranstalter/news/datum/2015/10/15/bentour-offener-brief-an-den-minister/
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #1
am: 07. März 2017, 16:59:45

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5296
Kadir Uğur meldet sich wieder zu Wort

<< auf ta >> :beitrag:


und auf >> tourexpi <<  :beitrag:. Dort mit für tourexpi befremdlichen Anschuldigungen gegen die Presse in der Schweiz, Österreich und Deutschland, die er als „von Mitgliedern der Gülen-Bewegung und der PKK unterwandert“ bezeichnet.

Davon ist beim Artikel auf ta nix zu lesen, auf biztravel wurde der Artikel gelöscht

http://biztravel.fvw.de/an-tuerkischen-tourismusminister-kadir-ugur-schreibt-weiteren-offenen-brief/393/169949/4070  o.O

Antwort #2
am: 07. März 2017, 17:27:17

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
http://www.turizmguncel.com/haber/kadir-ugur'dan-itb-berlin-oncesi-bakan-avci'ya-mektup--h30835.html

hier auf türkisch das original, tourexpi hat richtig übersetzt!

1:1 erdogan sprech  :klatsch:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #3
am: 25. Juli 2017, 19:43:07

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
kadir bey meldet sich erneut zu wort.....

Die türkische Regierung hat im Rahmen einer erneuten Kabinettsumbildung sieben Ministerposten neu besetzt. Völlig überraschend wurde dabei auch Tourismusminister Nabi Avci seines Amtes enthoben. Er war seit Mai 2015 in dieser Position.

Neuer Minister für Kultur und Tourismus ist Numan Kurtulmuş. Er ist innerhalb von fünf Jahren der vierte Minister, der dieses Amt bekleidet: Avcis Vorgänger Mahir Ünal war gerade einmal sechs Monate im Amt.

Der abermalige Wechsel wird in der Branche mit Skepsis gesehen. „Dieses Ministerium gilt mittlerweile als das mit den schnellsten Wechseln“, beklagt etwa Kadir Ugur, Gründer von Bentour Reisen, in einem offenen Brief. Eine kontinuierliche Arbeit sei so nicht mehr gewährleistet.

Ugur sieht es deshalb als seine Pflicht an, dem neuen Minister zu seinem Start umgehend „die Sorgen und Probleme unseres Sektors mitzuteilen“. Vor allem bittet er um Sachkenntnis im Ministerium.

So sollte der Staatsekretär „ein branchenerfahrener Amtsträger“ sein. Zur Lösung der aktuellen Probleme sollte „schnellstens“ ein Krisenstab gebildet werden, dem auch erfahrene Touristiker aus dem In- und Ausland angehören sollten.

Mit Blick auf die Flugsubventionen empfiehlt Ugur, Zahlungen an die Veranstalter nur dann zu leisten, wenn der Flugpassagier auch eine Hotelreservation tätigt. Zudem sollte ein Mindestpreis für Vier- und Fünf-Sterne-Hotels festgelegt werden. „Dies würde das Aussterben von Zwei- und Drei-Sterne Hotels verhindern“, meint der Bentour-Gründer.

http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/destinationen/news/datum/2017/07/21/tuerkei-appell-an-neuen-tourismusminister/

 :daumen:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #4
am: 04. August 2017, 21:22:58

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ein grosser verlässt die bühne....... :allah: :cry:

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Partner und liebe Freunde       
Nach über 50 Jahren Berufstätigkeit in der Touristik wird es für mich Zeit, dieser schönen Branche „leb Wohl und auf Wiedersehen!“ zu sagen und mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus dem aktiven Geschäft zurückzuziehen.

Da mir der Abschied nach all den Jahren doch sehr schwer fällt, habe ich mir ein neues Ziel gesetzt, das mir den Abschied etwas leichter machen wird. Kommende Woche laufe ich mit der BenSwissYacht in Antalya aus und begebe mich auf die Abenteuerreise meines Lebens: meine grosse Weltumsegelung.

Viele spannende Länder, Menschen, Abenteuer und eine lange Reise befinden sich vor mir. Ich glaube und hoffe, die vor mir liegende Strecke in gut zwei Jahren erfolgreich zu meistern, um nach meiner Rückkehr noch einige Jahre Bentour als Verwaltungsratspräsident zur Seite stehen zu können.

Mir ist ein grosser Trost und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich ein starkes Team mit vielen erfahrenen, fleissigen und treuen Mitarbeitern zurücklasse. Und ich weiss, dass mein Sohn Deniz, der Bentour seit mehr als 10 Jahren an meiner Seite führt, mit diesem Team für viele weitere erfolgreiche Jahre BENTOUR REISEN sorgen wird.

Neben meinem Sohn und seinem Team gilt mein Dank aber insbesondere auch der gesamten Branche: den Reisebüros, der Presse, Airlines, Hoteliers, Incoming-Agenturen, uns partnerschaftlich verbundenen Veranstaltern und all den vielen weiteren Wegbegleitern und -bereitern. Sie alle machen es mir besonders schwer, mich in den Ruhestand zu verabschieden.

Ich danke Ihnen allen für das Vertrauen, dass Sie in uns gesetzt haben und bin mir sicher, dass dieses Vertrauen auch weiterhin Basis für eine gute Zusammenarbeit zwischen Bentour und Ihnen sein wird.

Vielen Dank für die schönen gemeinsamen Jahre und vielleicht sehen wir uns auf der ITB 2019.

Ihr

Kadir Ugur

-----------------
wieder einer weniger, wieder einer weniger der mit leib und seele den türkeitourismus gelebt hat, wieder einer weniger der den tourismus verstanden hat. .....schade, sehr schade!
hayirli yolculuklar kadir bey  :sun:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #5
am: 24. August 2017, 14:11:19

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5296
Kadir Ugur hat seine Segeltour in Kuşadası begonnen. Die Reise soll 1 1/2 Jahre dauern. Im Anschluss wird wohl ein Buch/Roman zur Segeltour veröffentlicht  :titanic:

http://www.turizmguncel.com/haber/duygusal-veda-kadir-ugur'un-dunya-turu-kusadasi'ndan-basladi-h32641.html


Iyi yolculuklar  :bye:

Antwort #6
am: 27. April 2018, 10:08:24

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5296
Mehr Sicherheit ab 1. Juli

Ab 1. Juli sind nicht nur Pauschalreisen, sondern auch Einzelleistungen wie Nur-Hotel- und Nur-Flug-Buchungen abgesichert.

Bentour ist damit der erste Veranstalter, der reine Flug-Tickets insolvenzabsichert.

http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/reiseveranstalter/news/datum/2018/04/26/bentour-mehr-sicherheit-ab-1-juli/