24. November 2017, 15:49:52

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: 15. Juli 2017  (Gelesen 310 mal)

4 Antworten am 15. Juli 2017
am: 14. Juli 2017, 23:24:52

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1434
Hallo zusammen

Finde grad keinen geeigneten Ort um meine Fotos einzustellen. Bitte Melanie ans richtige Ort verschieben. Danke.

Der erste Jahrestag kommt um dem 15. Juli zu Gedenken.
Am Abend vorher sah es so aus am Cumhuriyet Meydani. Alles ist beflaggt und sie haben eine grosse Bühne aufgestellt.
In Güllück wurden viele Absperrgitter montiert.
Das Zentrum ist gut besucht von den Einheimischen. Es hat auch viele Iraner, ein paar Russen aber ich habe nirgends ein Wort Deutsch gehört. Gleichzeitig wurde vom Roten Kreuz zur Blutspende aufgerufen.

Hoffe sehr dass der morgige Tag friedlich verläuft.

LG Ursy















Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #1
am: 15. Juli 2017, 07:51:43

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41416
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
dankeschön ursy!
ich bin auch gespannt was kommen wird.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #2
am: 16. Juli 2017, 09:15:59

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41416
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
was war in antalya los ursy, warst du da?

ich habe alles nur am tv geschaut und hab dann heute nacht irgendwann ausgeschalten, die propagandashow war mir zu dumm.
erdogan sprach in istanbul von einer zukunft von 50 mio türken?!? bei der rede heute nacht in ankara am parlament blendete der sender "80mio sind am meydan" an?!?  muhana
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #3
am: 17. Juli 2017, 21:13:06

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1434

Iyi aksamlar Melanie :bye:
An solchen Tagen bleiben wir immer zu Hause. Deshalb kann ich vom Zentrum nichts berichten. Auch unsere Nachbarn waren mehrheitlich auf dem Balkon. Selbst am Strand waren viel weniger Leute als sonst an einem Samstag.
Wir haben weder in der Zeitung noch im TV etwas Aussergewöhnliches gelesen oder gehört.  Am 16.Juli um 00.15 wurde von allen Moscheen die "Sela"verlesen. Sonst war bei uns Ruhe.
Die Fahnen an den öffentlichen Gebäuden sind wieder eingerollt nur die Werbung im TV ist noch nicht eingestellt....

LG Ursy
 
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #4
am: 17. Juli 2017, 23:43:30

Online TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41416
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ja was soll man auch an solchen tagen auf der strasse. zu feiern gabs ja nu wahrlich gar nichts. von unserem bekanntenkreis egal ob side oder izmir ecke war auch niemand draussen bei den "wachen", unterwegs klar, aber nicht dort.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!