24. April 2018, 11:18:59

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Kranker Blindenhund kein Fall für die Reiserücktrittsversicherung  (Gelesen 320 mal)

0 Antworten am Kranker Blindenhund kein Fall für die Reiserücktrittsversicherung
am: 19. Juli 2017, 18:07:52

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Können Hundehalter wegen ihres erkrankten Hundes nicht in den Urlaub fahren, muss die Reiserücktrittsversicherung nicht für die Stornokosten aufkommen. Dies gilt selbst dann, wenn der Vierbeiner ein Blindenhund und der Halter auf das Tier angewiesen ist, entschied das Amtsgericht München in einem am Freitag, 14. Juli 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 191 C 17044/16). Die Reiserücktrittsversicherung müsse nur für jene Versicherungsfälle aufkommen, die in den Versicherungsbedingungen konkret genannt sind.

Quelle: http://www.juraforum.de/recht-gesetz/kein-fall-fuer-die-reiseruecktrittsversicherung-kranker-blindenhund-598529?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter



Bei dieser Versicherung war der Blindenhund kein "Vertragsbestandteil". Es gibt anscheinend Versicherungen bei welchen dies der Fall ist.


There are no comments for this topic. Do you want to be the first?