20. November 2017, 12:38:29

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Buch schlägt E-Book-Reader  (Gelesen 162 mal)

5 Antworten am Buch schlägt E-Book-Reader
am: 10. August 2017, 16:15:23

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5055

Deutsche verbringen ihren Urlaub am liebsten mit gedruckten Schmökern

76 Prozent bevorzugen gedruckte Bücher +++ Viele überschätzen Energiekosten von digitalen Geräten +++ E-Book-Reader rechnet sich erst ab etwa 50 gelesenen Büchern.

Im Urlaub gemütlich am Strand, auf der heimischen Couch oder in der Hängematte liegen und in einem spannenden Buch schmökern: 76 Prozent der Deutschen stecken dabei ihre Nase immer noch lieber in die klassischen Print-Ausgaben statt auf digitale Geräte wie E-Book-Reader, Tablet oder Smartphone zurückzugreifen ....
14 Prozent der Befragten haben einen E-Book-Reader dabei, vier Prozent lesen auf dem Tablet und immerhin noch zwei Prozent auf dem Smartphone ....
Erst nach etwa 50 gelesenen Büchern hat man weniger ausgegeben, als wenn man sich die Bücher in der Printversion gekauft hätte. Die meisten Deutschen lesen aber bei weitem nicht so viel. Rund zwei Drittel der Befragten gaben an, im Jahr auf maximal fünf bis sechs Bücher zu kommen, die meisten lesen deutlich weniger. Geht man also von fünf Büchern im Jahr aus, rechnet sich der E-Book-Reader nach etwa acht Jahren.


Quelle: tourexpi



Wir sind altmodisch und bevorzugen Bücher, die morgendliche Zeitungslektüre ebenfalls in Papierform.

Antwort #1
am: 10. August 2017, 16:31:03

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 551
Ich bin auch Papierleser und für Notfälle habe ich ein paar Bücher auf meinem Handy. 

Praktisch finde ein E-book für den Urlaub, obwohl ich gut einige Schmöker einpacken kann, die ich dann im Hotel lasse und so Platz für Einkäufe mache ;) Je nach Urlaub und länge brauch ich dann schon ein paar  :pfeif:

Antwort #2
am: 10. August 2017, 18:20:54

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2535
Ich lese seit ein paar Jahren nur noch ebook. Ich bin nach wie vor begeistert, vor allem im Urlaub ist es überaus praktisch, keine Schlepperei mehr.

Die Tageszeitung lese ich aber in Papierform, obwohl wir im Büro ein online Abo haben.


Antwort #3
am: 11. August 2017, 05:43:06

Offline sonnestrand

  • Küçük Turistler!
  • Profil
  • **
  • 224
Im Urlaub lese ich Bücher ausschließlich auf dem ebook, Musik kommt vom Handy und die Tageszeitung im Urlaub vom tablet (zuhause in Papierform).

Finde es praktisch, da das Zeitungsabo die online Version beinhaltet und man so auf dem laufenden ist, Blöd Zeitung ist nicht so meins im Urlaub  :azn:

 :ciao:
Vorfreude vor dem nächsten Urlaub ist doch immer wieder die schönste Freude!

Antwort #4
am: 11. August 2017, 06:41:57

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10318
Lese seit Jahren nur noch  ebook.  Für mich ist es praktisch und ich lese sehr viel.
Bei Kindle findet man oft auch preiswertere Bücher und da ich viel lese,  macht es sich bemerkbar.
Früher wollte ich nur das bedruckte Papier,  aber inzwischen habe ich das Ebook schätzen gelernt.

Antwort #5
am: 11. August 2017, 07:34:05

Offline sonnestrand

  • Küçük Turistler!
  • Profil
  • **
  • 224
Lese seit Jahren nur noch  ebook.  Für mich ist es praktisch und ich lese sehr viel.
Bei Kindle findet man oft auch preiswertere Bücher und da ich viel lese,  macht es sich bemerkbar.
Früher wollte ich nur das bedruckte Papier,  aber inzwischen habe ich das Ebook schätzen gelernt.


jaaaaa und man kann die Schrift größer machen, ist dann trotz Brille nicht so anstrengend für mich  :anfuerhungszeichen:
Vorfreude vor dem nächsten Urlaub ist doch immer wieder die schönste Freude!