18. November 2017, 05:38:37

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Coxsackie A/B  (Gelesen 921 mal)

Antwort #15
am: 15. August 2017, 20:37:11

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2533
Unser Büble ist wieder wohlauf, das war vor einem Monat.

Wir haben den Feiertag genossen, aber nicht in Vaduz. Am Morgen eine Wanderung und heute Nachmittag gemütlich im Garten. So eben ist ein heftiges Gewitter übers Land gezogen, ich hoffe, dass alle Berggänger, welche die Höhenfeuer gezündet haben, gesund nach Hause kommen.

Antwort #16
am: 15. August 2017, 20:40:09

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1434
 :daumen:   :bye:  :knutsch:
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #17
am: 20. August 2017, 10:55:57

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5045
Angeblich wurde begonnen bei russischen Urlaubern welche aus der Türkei zurückkommen bei der Einreise in Russland Fieber zu messen - ausgewählt nach Anzeigen von Wärmebildern ....

Man möchte die Ausbreitung von Coxsackie A/B damit verhindern.

Die meisten Experten halten wohl wenig davon da hohes Fieber auch bei anderen Infektionskrankheiten angezeigt sein kann.

http://turizmguncel.com/haber/rusya-turkiye'den-donen-turistlerin-atesini-olcmeye-basladi-h32579.html




Die TÜRSAB hat eine Stellungnahme veröffentlicht

>> Klick zum englischsprachigen pdf Dokument <<

Antwort #18
am: 21. August 2017, 07:51:43

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41371
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
naja wenn das so epidemische ausmasse annimmt oder annehmen kann, finde ich das nicht das schlechteste.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #19
am: 21. August 2017, 10:46:58

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2014
Hier in der Gegend geht es im Moment auch wieder stark rum.  Seit Donnerstag hängt in der Kita meines Sohnes auch ein Schild das Kinder dort auch betroffen sind.
Wenn das erstmal irgendwo ist,dann geht es reihum und dauert.
Denken mal 1-2 Monate später wird es erst in den Hotels ruhiger.  Richtung kurban bayram wird es mehr weil sich dann die türkischen Kinder auch anstecken im Urlaub. 
Ich denke darum jetzt auch zusätzlich die Angst  ,das durch die Menschenmassen im Hotel und bayram herum,es sich noch rasanter im Land verteilt.