26. Mai 2018, 20:33:45

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Turbulenz um Flatulenz – Flugzeug muss notlanden  (Gelesen 213 mal)

0 Antworten am Turbulenz um Flatulenz – Flugzeug muss notlanden
am: 19. Februar 2018, 14:25:17

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5245
Ein furzender Passagier hat zu einer Ausnahmesituation an Bord einer Transavia-Maschine geführt, die auf dem Weg von Dubai nach Amsterdam war.

Zwei Niederländer fühlten sich von den Pupsen des Mannes derart gestört, dass sie die Crew beauftragten, sich um den Fluggast zu kümmern. Diese Aufgabe erwies sich aber doch kniffliger als gedacht.
Wie das Portal „aerotelegraph“ berichtet, eskalierte die Lage, es kam zu Wortgefechten, Rangeleien und schließlich entschied sich der Pilot zu einer Zwischenlandung auf dem Flughafen Wien-Schwechat.
Doch mit der Zwischenlandung wurde es nicht wirklich besser. Denn die Polizei holte nicht den furzenden Passagier aus der Kabine, sondern die beiden jungen Männer, die neben ihm saßen und ob seiner Körpergerüche rebellierten. Ebenfalls mussten zwei junge Frauen das Flugzeug ungewollt verlassen ....

https://mobil.berliner-zeitung.de/ratgeber/reise/in-wien-streit-mit-pupsendem-passagier----flugzeug-muss-notlanden-29726462?originalReferrer=


There are no comments for this topic. Do you want to be the first?