15. August 2018, 02:12:10

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Alacati Ot Festivali 6.-8. April 2018  (Gelesen 1440 mal)

14 Antworten am Alacati Ot Festivali 6.-8. April 2018
am: 25. Februar 2018, 15:58:43

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 668
Interessieren würde es mich sehr.

Da kommen wir gerade an und bei der Gockel-Suche habe ich in erster Linie unzählige Veranstalter gefunden, die Ausflüge/ Touren dorthin anbieten...

vielleicht fahren wir ja am Sonntag auf den Markt nach Sigacik, dort könnte es an dem Tag angenehm ruhig sein.

Antwort #1
am: 26. Februar 2018, 08:21:17

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
habe ich in erster Linie unzählige Veranstalter gefunden, die Ausflüge/ Touren dorthin anbieten...
ja da wird die ganze türkei wieder auf den beinen sein und die leute werden zu tausenden wieder in bussen angekarrt, die sich dann wieder tot treten gegenseitig in den gassen  :nope:
aber schaus dir an, freitag mittag ist es ggf. noch erträglich, samstag sonntag no go!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #2
am: 26. Februar 2018, 12:18:22

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 668
 :thankyou: Mel

Schade, aber wir kommen erst am Samstag Nachmittag an.  :sad:

Antwort #3
am: 26. Februar 2018, 13:18:27

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ich hab noch gar kein programm gefunden dazu. mal sehn was sie anbieten, oder ob es wieder nur noch reine verkaufsstände sind.
mit dem ot (kräuter) und natür wird es sich dann ohnehin erledigt haben, alacati bekommt den flughafen, beschlossene sache, die vergabe der baufirmen ist in vollem gange  :kotz:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #4
am: 26. Februar 2018, 14:50:19

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 668
mit dem ot (kräuter) und natür wird es sich dann ohnehin erledigt haben, alacati bekommt den flughafen, beschlossene sache, die vergabe der baufirmen ist in vollem gange  :kotz:

 :nope: Die spinnen doch

Antwort #5
am: 27. Februar 2018, 00:02:35

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
aber wie! keiner will das da. aber die regierung meint es tun zu müssen.
das ist wieder so typisch für diese vollpfosten. sie können nur zerstören und betonieren, mehr nicht.
die halbinsel ist ein naturparadies, die zeit ist stehen geblieben, man hegt und pflegt bei aller moderne die natürlichen ressourcen, höchstbietende investoren lehnt man stringent ab um sich den charme zu bewahren.......niemand will diesen flughafen. er ist absolut überflüssig. man ist in 45 min in izmir am flughafen, selbst wenn man sich nun an die neuen geschwindigkeitsschranken hält. also alles überhaupt nicht notwendig, zumal izmir auch noch immense kapazitäten bereit hält. im sommer ist auch die neue autobahn istanbul izmir fertig, die die fahrtzeit auf 3std. verkürzt, usw. usf......völliger nonsens und die, die direkt nach alacati kommen, fliegen eh über den port mit dem wasserflugzeug ein......
vor allem auch in anbetracht der kurzen saison die cesme hat. von mai bis ende august.......und man ist doch eh nicht in der lage, den tourismus ganzjährig auszubauen, oder vorhandene ressourcen für sich zu nutzen. überall auf der insel gibt es thermalquellen, cesme hat weltweit mit einer von wenigen anderen orten den höchsten sauerstoffgehalt in der luft, ein eldorado an wildkräutern die man nur noch hier findet. man könnte dies alles zu einem mekka des gesundheitstourismuses ausbauen.....seit einigen besuchen, ist dies jedes mal ein streitthema. die vielen geschäftsleute hätten gerne eine lange saison, am besten das ganze jahr über......aber niemand fühlt sich verantwortlich, niemand ist in der lage das zepter in die hand zu nehmen. der vorsteher des örtlichen hotelverbandes ist der besitzer des schlechtesten hotels der ganzen halbinsel, der der eh keine einschläge merkt....welchen sinn und zweck hat also dieser flughafen??? wohl nur den, die taschen der bauleute aus den eigenen reihen zu füllen. es besteht überhaupt kein bedarf.
besser wäre es doch viel eher, den tourismus international ans laufen zu bringen, die halbinsel als ganzjährige destination auszubauen. die ressourcen sind alle da, man muss die gegebenheiten nur nutzen. aber nein, erst baun wir einen flughafen...... :blind: und selbst wenn cesme ganzjährig brummen würde, wäre das kein grund diesen flughafen zu bauen. izmir kann noch genügend viele maschinen am tag abfertigen.
die naturschützer sind auf dem plan und agieren, aber das ist alles nun schon am laufen...zu allem übel wird in einem zug nun auch noch der steinbruch hinter dem surfplaj auch gleich noch mit erweitert und ausgebaut  :pickel:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #6
am: 27. Februar 2018, 08:53:19

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2485
Melanie, hätte man Dir das vor 1 Jahr gesagt, niemals hättest Du das für möglich gehalten.
Und nun  denke ich auch, dass dem Flughafen ein Bauboom folgen wird.

Antwort #7
am: 27. Februar 2018, 09:23:17

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5283


wartet mal ab, in ein paar Jahre hat man die Antalya Region dann eingeholt ....

Antwort #8
am: 27. Februar 2018, 15:50:54

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 668
Und dann pflastern sie jede Bucht und Ecke voll Hotelklötze und Ferienhaussiedlungen...  :kotz:  :musswech:



Antwort #9
am: 27. Februar 2018, 17:37:30

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
das ist ein reines wahlkampfprojekt auf den nur die schafe anspringen, die cesme auch gerne lieben würden, aber dort nicht gern gesehen sind ....und nein in cesme kann kein bauboom erfolgen, weil a. kein platz dafür, b. die konzeptionen für den massentourismus wie andernorts nicht passen und auch gar nicht gewünscht sind, c. man satt vom sommer ist und die leute faul und verwöhnt sind. wieviele sind nun schon von der riviera hotelerie nach cesme gewechselt, bei wesentlich weniger grundgehalt, aber angenehmerer arbeit und massigst trinkgeld und sind superglücklich, über die wenige arbeit bei unterm strich mehr als dem doppelten geld.
die hotellerie in cesme freut sich dabei über bestens ausgebildetes personal, alles sind glücklich.

erst vorletzes jahr wurde ein grundstück mit über 13 mio. $ an einen investor zurück gegeben inkl. cash, weil man vorhaben so nicht tragen wollte, nachdem der investor die klamotten auf den tisch packte. da gabs sogar einen prozess in izmir deswegen, gericht entschied für cesme, für die natur.
es wird sicher hier und da noch das eine oder andere hotel mal geben, aber das werden keine 10 stück die nächsten 10 20 jahre sein. das werden dann auch nur häuser von four seasons, und ggf. starwood kette und co. sein,  die den normalen touristen so gar nicht interessieren.
die investitionen und genehmigungen laufen in andere richtungen, wie z.b. der yachthafen von dalyan jetzt, wo abramovitch zig millionen $ hinblättert.

was die machen müssten, die halbinsel auf ganzjährig erschliessen, die vorhandenen ressourcen nutzen und verbessern in sich.
mehr braucht es nicht und selbst dafür sind sie zu faul  :nope:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #10
am: 27. Februar 2018, 21:38:46

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ich hab nu verzweifelt ne gute auflösung auf google maps gesucht von der halbinsel um euch das mal bildlich zu zeigen, krieg aber nix gescheites auf einem screenshot rein.
dass es eben keinen bauboom geben kann und schon gar keine verhältnisse wie an der riviera geben kann.....
alles ist doch voll mit ferienhaussiedlungen rund um die küste und die möglichkeiten die es gibt, die sind schon in planung eben auf lange jahre eben mit starwood, four season, etc. p.p. alles andere geht nicht mehr.  riesen platz wäre am altinkum strand, aber das wurde eben per gericht abgelehnt. es war ein russe, der da ein riesen all inklusive resort dahin pflanzen wollte. will und braucht kein mensch in cesme. alle die noch AI hatten, sind bis auf ganz wenige zurück gerudert auf die gute alte halbpension.

meinetwegen können sie karaburun hoch machen, oder richtung urla runter, aber vom kern der halbinsel ist kein platz. und auch dort würde der flughafen keinerlei sinn machen. bis man von cesme/alacati nach karaburun kommt durch die wilde walachei ist ne halbe weltreise.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #11
am: 06. April 2018, 12:32:10

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #12
am: 21. April 2018, 13:40:28

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41805
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
über 1 million menschen - in worten eine millionen!!! - fanden sich zu dem diesjährigen 4 tagen in alacati zum ot festival ein!

https://www.facebook.com/cesmebld/videos/1888934814450260/

https://www.facebook.com/cesmebld/videos/1888948934448848/

https://www.facebook.com/cesmebld/videos/1885854611424947/

https://www.facebook.com/cesmebld/videos/1884723901538018/



pünktlich zur ansage der neuwahlen wurde gestern beschlossen als wahlgeschenk was niemand braucht -.....der flughafen wird gebaut!  :kotz: dann ist vorbei mit natur und ot! :cry: :cry: :cry:


http://www.go2tr.de/2018/04/cesme-alacati-bekommt-einen-eigenen-flughafen/
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #13
am: 22. April 2018, 20:41:37

Offline Ursy

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1506

Jesses Maria.... da sieht man ja gar nichts mehr  :ohje: Da herrschten sicher mehr andere Düfte vor als die feinen Kräuter... :unentschlossn:

LG Ursy
Es gibt Menschen die sieht man oft, es gibt Menschen die sieht man jeden Tag, und es gibt Menschen, denen sieht man nur einmal in die Augen und vergisst sie nie.

Antwort #14
am: 23. April 2018, 07:24:10

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2485
Dass man den Flughafen doch bauen wird, finde ich bedauerlich.
Izmir ist wirklich nicht weit entfernt und die Strecke lässt sich wunderbar fahren.
Ja, das geht auf Kosten der Natur und wer weiss, was die nächsten Schritte sind ....

6 Jahre liegt "unser "Kräuterfestival zurück. Kein Vergleich zu den Menschenmassen, die sich jetzt durch die Gassen gewálzt haben.