12. November 2018, 23:51:34

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Mein Lebenstraum : Kandolhu ( Malediven )  (Gelesen 715 mal)

7 Antworten am Mein Lebenstraum : Kandolhu ( Malediven )
am: 21. Mai 2018, 08:16:30

Offline Anette01

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 832
um die Zeit bis zur Berichterstattung der Mädels aus Istanbul etwas zu verkürzen möchte ich Euch kurz von meinem Lebenstraum berichten  :sun:

Am 03.05.2018 gings ab Frankfurt los auf meine Trauminsel : Kandolhu
Zunächst bis nach Doha ( Qatar ) ,dann nach Male und von dort zunächst 25 Minuten mit dem Wasserflieger und dann noch 10 Minuten mit dem Speedboat.





Ja und da war sie dann- meine kleine Insel von der ich über 1 Jahr geträumt hatte.

100 Meter mal 200 Meter gross- wir hatten einen Wasserbungalow mit eigenem Pool und all inclusive. Gegessen wurde ausschliesslich a la Carte und ich muss sagen: das alles hat meine Erwartungen bei Weitem übertroffen !

Unser Bungalow von dem wir direkten Zugang zum Meer und somit zum schnorcheln hatten :






















´Wir waren jeden Tag schnorcheln und hatte unglaubliche Begegnungen unter Wasser




















Die Insel - einfach das Paradies....























Mir ist klar das so ein Urlaub nicht für jeden etwas ist- und ja auch nach 8 Tagen wurde mir bissel langweilig.... :)

Aber es war mein Traum und ich bin dankbar dafür das ich ihn erleben durfte ! <3 <3

Danke noch mal an Mel für die super Organisation- es hat alles wunderbar geklappt ! <3

Achso das Essen: es gab alles: von Snacks und Bürgern ,Spaghetti vom Feinsten,Sushi ( es gab einen Japaner wo man allerdings reservieren musste da nur 6 Plätze :) ) Rinderfilet und und und....





























LG Anette

Antwort #1
am: 21. Mai 2018, 09:22:50

Offline Hexe

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1239
Das sieht ja wirklich Traumhaft aus.
Zwei Dinge würden mich persönlich davon abhalten.

Erstens mache ich bei so einem langen Flug immer mindestens 3 Wochen Urlaub - und da würde ich vor Langeweile einen Inselkoller bekommen.
Zweitens habe ich panische Angst meinen Kopf unter Wasser zu tun - also würde ich von der tollen Unterwasserwelt nichts mitbekommen, und nur für Strand-wie oben gesagt zu langweilig. 

Antwort #2
am: 21. Mai 2018, 09:40:34

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5327
Träume sollte man sich erfüllen sofern es einem möglich ist. Man weiß nie was der nächste morgen bringt.  :daumen:

Antwort #3
am: 21. Mai 2018, 09:43:41

Offline Anette01

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 832
Ja Hexe wie gesagt ist es nicht jedem seins...

beim schnorcheln gibt es jetzt diese tollen neuen Masken die übers ganze gesicht gehen- also nix mit schnorchel in die schnute oder so- du kannst weiterhin durch Nase und Mund atmen- ne tolle Erfindung !

Ja und sicher hast Du recht: die Anreise ist schon sehr beschwerlich und ich werde mir zukünftig auch überlegen ob ich so lange f
liege- aber das war es allemal wert !

LG Anette

Antwort #4
am: 21. Mai 2018, 11:05:50

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5327
Die Maske ist genial. Wie hatten die zum ersten mal letztes Jahr auf den Seychellen zum Schnorcheln. Ich würd die nimmer hergeben kein Vergleich zu den Dingern von früher. Unsere waren von Decathlon, mittlerweile gab's die auch bei LIDL.

Antwort #5
am: 21. Mai 2018, 11:36:54

Offline Anette01

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 832
ich hab auch die von Decathlon- so wird schnorcheln echt zum Vergnügen ohne Angst vor Erstickungsanfällen und Panikattacken :)
LG Anette

Antwort #6
am: 21. Mai 2018, 18:40:08

Offline Hexe

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1239
Das Teil schau ich mal auf jeden Fall an. Das war bisher immer so ein Panikgefühl das Ding im Mund zu haben. Habe völlig Hysterisch geatmet.

Du hast Recht, Träume soll man sich erfüllen wenn man die Möglichkeit hat, das Leben ist zu kurz.

Antwort #7
am: 22. Mai 2018, 11:54:08

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2098
Schöne Bilder.  Hört sich nach einem schönen Urlaub an.
Könnte mir irgendwann auch so eine Reise vorstellen.  Komme mit Langeweile gut klar.  Für mich wäre paar Tage mehr auch vorstellbar.