01. März 2024, 21:05:28

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Royal Atlantis Resort & SPA 5*UAI Side Gündogdu  (Gelesen 24709 mal)

Antwort #45
am: 13. September 2014, 22:07:22

Offline Anke1963

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 302
Mel man hatte das Gefühl, dass erst alles aufgegessen sein musste, eh Nachschub kam. Montag war die Brotauswahl noch annehmbar, Donnerstag gab es dann noch 2 Sorten. Was Mittags übrig war, gab es abends im Salat usw. Der Dönerspieß wurde solange hingestellt, bis er alle war. Man hat an allen Ecken und Enden gemerkt, dass gespart wird.

Antwort #46
am: 13. September 2014, 22:27:10

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
der rote faden der sparmassnahmen zieht sich quer durch den tourismus, allerdings sollte man es schon so hinkriegen, dass es der gast nicht merkt  :klatsch: das was ich lese zeugt nu wirklich nicht davon. schade dass ihr das so erleben musstet anke  troest
und was ist mit die würscht im wasser???
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #47
am: 13. September 2014, 22:55:45

Offline Anke1963

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 302
Ach mach Dir keinen Kopf, wir hatten trotzdem unseren Spaß  :D Es hätte schlimmer sein können. Das Essen war vor 3 Jahren schon nicht so doll, wir waren jetzt aber auch extrem verwöhnt vom Commodore Elite.

Es haben Mitreisende am Strand erzählt, dass im Meer die Fäkalien rumschwammen. Wir haben nix mehr gesehen, aber man hat teilweise wirklich gerochen, dass da was ins Meer geleitet wurde. Aber wer auf der Ecke öfter Urlaub macht, kennt diesen Geruch. Es müssen aber ziemlich viele erkrankt sein, wir hörten von ca. 10 % in der Woche vor unserer Anreise, das Krankenhaus in Manavgat hatte wohl ziemlich viele Patienten mit Bändern vom Royal Atlantis.

Antwort #48
am: 13. September 2014, 23:24:16

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
der geruch ist mir bestens bekannt, bislang hielt ich die ecke gündogdu allerdings frei davon. in der regel geht der gestank an der ecke hane family erst los  :titanic:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #49
am: 13. September 2014, 23:45:25

Offline Anke1963

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 302
Wir hatten bestimmt an 7 von 12 Tagen diesen Geruch, mal mehr, mal weniger. Viele Gäste haben das auf das Flüsschen neben dem Royal geschoben, auch wir waren der Meinung, dass der Fluss wirklich "stinkt". Vor 3 Jahren hatten wir bestimmt 50-100 Schildkröten darin, die Enten kamen. jetzt war der Fluss tot. Christian ist ja mit dem Umweltschutz ein wenig vertraut und meinte, dass der Fluss so gut wie tot ist.

Antwort #50
am: 14. September 2014, 00:00:19

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ja. was soll man da noch sagen?  :'( man kann nur beten, dass die verantwortlichen sich schnell bewegen. insallah!  katho
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #51
am: 14. September 2014, 16:37:48

Offline Cathi

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1115
Könnte das möglich sein, dass die Kranken vielleicht auch Magenprobleme wegen dem Essen hatten?
Könnte mir zumindest vorstellen,  dass es nicht von Vorteil ist,  bei diesen Temperaturen alles oft aufzuwärmen.

Kann ich ja froh sein, dass ich in Bodrum bin.  Hier schwimmt mal ein Grashalm im Meer.  Ist aber auch schon selten.
Finde das Essen hier sehr lecker.  Mag gar nicht über die Konsequenzen nachdenken.  heidernei

Antwort #52
am: 17. September 2014, 09:49:57

Offline Kiss_Kiss

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 880
es riecht immer noch.. für mich ist das Meer tabu..

Antwort #53
am: 17. September 2014, 16:29:49

Offline Cathi

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1115
Ach Mensch das ist ja schade.
Da freut man sich doch das ganze Jahr drauf.