27. Januar 2021, 11:00:51

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Max Holiday Stone Palace 4*AI Side Colakli  (Gelesen 18500 mal)

Antwort #30
am: 21. September 2010, 10:34:20

Offline iaah25

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 273
hallo,

nun bin ich schon seit fast 3 wochen wieder zu hause aus dem stone, und hab bis jetzt noch nicht geschafft meine bewertung abzugeben. wird aber noch nachgeholt. auf jedenfall.
leider hab ich im hotel meine kamera vergessen  :motz: dehalb muß ich jetzt mal schauen wie ich an die fotos komme. hoffentlich hat meine mitreisende 10 brauchbare fotos gemacht.   blindschiff

eins schon mal vorab:

wir hatten ein sehr schönen urlaub und haben uns gut erholt. Leider entspricht das hotel nicht der anzahl der angegeben sterne. es ist meiner meinung nach ein gutes 4 sterne hotel. aber mehr auch nicht. wenn man im vergleich das rd nimmt, ist das nicht realistisch. und beide hotels werden im katalog mit 5 sternen verkauft.
Wir wissen, das der Standart im rd viel höher ist als im stone, da wir uns vorher gut informieren.
kunden, die nur anhand des katalogs buchen, wissen dies nicht.   :hieb:

mehr dazu gibt es dann später 
sitzt ein hochhaus im keller und strickt erdöl, was interssiert mich der erdbeerpreis ich bin mit den fahrrad hier!!!

Antwort #31
am: 12. Oktober 2010, 21:02:00

balco

  • Gast
Hallo zusammen
wir waren im september im stone zum dritten mal,war so gut wie immer.
Habe nichts von einem verkauf gehört,( an Russen) ist hoffentlich nur ein Gerücht.
Dann währe es wohl das letztemal gewesen.Bin über jede info dankbar.
gruiß balco

Antwort #32
am: 12. Oktober 2010, 21:19:37

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
also nach meinen letzten informationen ist das auch nur ein gerücht!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #33
am: 13. Oktober 2010, 16:14:12

Offline sweetmama

  • Misafirler!
  • Profil
  • 2
hallo,

nun bin ich schon seit fast 3 wochen wieder zu hause aus dem stone, und hab bis jetzt noch nicht geschafft meine bewertung abzugeben. wird aber noch nachgeholt. auf jedenfall.
leider hab ich im hotel meine kamera vergessen  :motz: dehalb muß ich jetzt mal schauen wie ich an die fotos komme. hoffentlich hat meine mitreisende 10 brauchbare fotos gemacht.   blindschiff

eins schon mal vorab:

wir hatten ein sehr schönen urlaub und haben uns gut erholt. Leider entspricht das hotel nicht der anzahl der angegeben sterne. es ist meiner meinung nach ein gutes 4 sterne hotel. aber mehr auch nicht. wenn man im vergleich das rd nimmt, ist das nicht realistisch. und beide hotels werden im katalog mit 5 sternen verkauft.
Wir wissen, das der Standart im rd viel höher ist als im stone, da wir uns vorher gut informieren.
kunden, die nur anhand des katalogs buchen, wissen dies nicht.   :hieb:

mehr dazu gibt es dann später 

Antwort #34
am: 13. Oktober 2010, 19:52:15

Offline iaah25

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 273
guten abend,

endlich hab ich die zeit gefunden mal wieder ein wenig mehr aktivität hier im forum zu zeigen und schreibe euch meine einschätzung bezüglich dem sp

unser flug ging pünktlich morgens um 4 ab köln/bonn. mit german wings. sehr angenehmer flug. nettes personal. verpflegung konnte man an bord kaufen. preise waren ok. es gab keinen duty free verkauf.
ein älteres ehepaar war doch sehr verägert darüber das es keine bordunterhaltung gab: "mit denen fliegen wir schon auch nicht mehr..." die snacks am flieger hießen "happy snack". die dame bestellte daraufhin einen hamburger (kein scherz!!!!) der halbe flieger lag am boden.  :yippieh: sie fühlte sich verarscht. "irreführung am kunden wenn man hamburger ankündigt und dann doch keine verkauft. der urlaub fing im flieger schon klasse an.

pünktlich sind wir in ayt gelandet. koffer waren mal wieder super schnell auf dem band.
transfer dauerte 1 stunde.

an der rezeption wurden wir freundlich begrüßt. es gab den üblichen begrüßungscocktail aus buntem zuckerwasser. wir wurden im schnellverfahren in den tagesablauf des hotels (essenszeiten,pooltücher, bar etc.) eingewiesen.
den weg zum zimmer mußten wir uns selber finden. war nicht so ganz einfach. ist doch alles sehr verwinkelt hier. die koffer wurden etwa 20 minuten später gebracht.

zimmer: die zimmer sind doch recht klein. man sieht den möbel  die jahre schon sehr an.überall sind kleine ecken und kanten mit dem farbpinsel notdürftig überpinselt worden. das bild über unserem bett war nicht mit einem glas abgedeckt sonder mit plastickfolie. najan....ich hab bis jetzt in keinem hotel so unbequeme matratzen gehabt. leider. mein rücken fand es auch nicht so toll.
das bad war ebenfalls sehr klein aber sauber. der duschvorhang sah neu aus. leider war dieser etwas zu kurz, sodass wir jeden abend das bad unter wasser stellten. das das schon öfters passiert sah man unten anm türrahmen. der war doch schon sehr aufgequollen und auch hier schon ein paar uberpinselt. safe mußte extra gezahlt werden. schrank ebenfalls sehr klein. zumindest für die klamotten von zwei frauen.  :D 

man braucht schon recht lange, bis man sich in der anlege zurecht findet. alles sehr versteckt und verwinkelt. hier zeigt sich deutlich, dass immer sehr viel an das gebäude angebaut wurde und die orentierung darunter gelitten hat.
auch hier das gleiche bild. das hotel ist eben schon etwas in die jahre gekommen. das sieht man doch recht deutlich. man gibt sich viel mühe, hieraus das beste zu machen. aber es bedarf dringend einer renovierung.

der pool ist für die anzahl der gäste viel zu klein.liegen stehen zu nah aneinander. die liegen, auflagen und tischchen haben die besten jahre schon hinter sich und müssten dringend ausgetauscht werden. meiner meinung nach sollten hier auch di sonnenschirme von efes etc. durch einheitliche neue schirme ohne werbung ersetzt werden. auch die sonnendächer müssen dringend erneuert werden. nachmittags war kaum noch wasser im pool zu sehen, weil jeder zweite gast hier eine lustmatratze hatte und sich mit dieser auch im pool befand.
die grünanlage ist sehr gepflegt und schön anzusehen. die amphi und poolbar sind beide sehr nett.. nach der abendanimation für die anzahl der gäste zu klein.

der weg zum strand war für uns gut zu bewältigen. für ältere oder fußkranke durchaus schwieriger zu bewältigen.
der strand war sehr schön und sauber. für die liegen und sonnendächer gilt hier das selbe. dringend erneuern.
die strandbar ist wunderschön. das highlight für mich bei diesem hotel.



essen. auch hier im vergleich zu anderen hotels eher die abgespeckte versionen. was nichts negatives über die qualität aussagt. hab es eben schon anders gesehen. das fängt bei der wurst am morgen an, geht über die fleischauswahl bei den warmen mahlzeiten und endet mit dem dessert. hier hätte es etwas mehr abwechslung geben können. snacks an der strandbar täglich das gleiche. mittag und abendessen beinhaltete viel frittierte kost. salatauswahl war sehr gut.
getränke an allen bars bzw. im restaurant sehr gut. wein nicht trinkbar. die cocktails die angeboten wurden, waren ihr geld nicht wert. gefärbtes zuckerwasser  mit alk. mehr nicht. aber da haben ja viele hotels ein problem mit. mir ist sowieso ein rätzel warum alle hotels cocktails anbieten. bis jetzt hab ich erst wenige getrunken die gut waren.



die animation haben wir nicht genutzt. 

Fazit:

dem gezahlten preis angemessen haben wir hier 7 nette tage verbracht. wir haben uns gut erholt und uns wohl gefühlt. die anzahl der sterne  für das stone ist in keinster weise gerechtfertigt. 5 sterne ist eindeutig zu viel des guten. wenn man dagegen das kbr oder das rd nimmt liegen dazwischen natürlich welten und man darf es eigentlich nicht miteinander vergleichen. aber beide hotels zeichnen sichmit  5sternen aus. wie geht das?

für mich hat sich bestätigt, dass ich gerne bereit bin mehr zu zahlen und etwas mehr luxus dadurch habe. andere vertreten die meinunglieber weniger und dafür zweimal im jahr.
  bei fragen gerne melden.

schönen abend

die pia
sitzt ein hochhaus im keller und strickt erdöl, was interssiert mich der erdbeerpreis ich bin mit den fahrrad hier!!!

Antwort #35
am: 13. Oktober 2010, 20:00:06

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
die pia  :D hat sich aufgerafft  :D haste auch noch ein paar fotos fürs gewinnspiel?  :D
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #36
am: 13. Oktober 2010, 20:04:26

Offline iaah25

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 273
ich muß nochmal meine freundin anbetteln. meine kamera ist ja futsch   :wut:
sitzt ein hochhaus im keller und strickt erdöl, was interssiert mich der erdbeerpreis ich bin mit den fahrrad hier!!!

Antwort #37
am: 13. Oktober 2010, 20:06:19

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
na dann bettel mal  ;D einstweilen aber erst mal dankeschön pia  :love:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #38
am: 16. Juli 2012, 05:04:44

Offline Juless666

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1434
  • Merhaba! :)
Gehört der Stone Palace nicht mehr zu Stone-Group?  o.O
*** The trick is to keep breathing! ***
Belek April/Mai 2010 // Royal Dragon - 03.-10.05.2011 // Royal Alhambra Palace - 19.06.-27.06.2012 // Istanbul - 30.10.-03.11.2012 // Royal Alhambra Palace - 03.-09.11.2012 // Royal Alhambra Palace - 14.-25.05.2013...

Antwort #39
am: 16. Juli 2012, 07:01:04

nate

  • Gast
Nein, wie der Name schon sagt, ist es jetzt ein Vera Hotel. : :):

Antwort #40
am: 24. Juni 2014, 20:06:01

Offline Susanne

  • Türkiye Meraklar!
  • Profil
  • *
  • 56
Hotel Vera Stone Palace Resort
*************************

**5 Sterne Hotel ist nicht gleich 5 Sterne Hotel**


Ja, doch: es war ein wirklich schöner und erholsamer Bade-Urlaub, jedoch mussten wir feststellen: 5 Sterne Hotel ist nicht gleich 5 Sterne Hotel.

Es war der 10. Urlaub in der Türkei an der Riviera, in 10 verschiedenen 5*-Anlagen, aber wir haben große Unterschiede zu anderen 5. Sterne Häusern feststellen müssen. Die Anlage ist schon etwas älter, aber es wird versucht alles auf dem Laufenden zu halten und zu modernisieren. Gartenanlage schön bewachsen und wird gut gepflegt.

An den Pools sind neue weiche Polster-Auflagen der Liegestühle.

Unser Zimmer lag im 4. Stock unter dem Dach. Großer Schlafraum war neu renoviert; Bad o.k., wobei nach dem Duschen generell alles unter Wasser stand. Zimmerreinigung war in Ordnung. Bei geöffneter Balkontüre war es bis Mitternacht laut durch Musik von der Poolbar. Ab 5 Uhr in der Früh Lärm von der Straße durch ewig laufende Busse und anderen Fahrzeugen. Schöne Außenterrasse am Restaurant. Fanden immer einen Platz, jedoch waren die Tische nicht immer abgeräumt und mit frischen Tischdecken bzw. Servietten eingedeckt. Die Kellner hatten große Mühe mit dem Abräumen. Getränke mussten wir anfänglich selbst holen. Und: warmer Weißwein in warmen Saftgläsern geht gar nicht!. Daher keine gemütliche Atmosphäre, was sich jedoch in der 2. Woche deutlich verbesserte. Essen war lecker und schön angerichtet, die Auswahl o.k. Was uns besonders störte, die nicht vorhandene Kleiderordnung zum Abendessen. Schade, dass hier nicht mehr darauf geachtet wird. Meines Erachtens waren leider zu wenige Nichtraucherplätze auf der Terrasse vorhanden. Die Strandbar war sehr schön. Auswahl der Speisen wurde ebenfalls nach einer Woche vergrößert. Das Personal war nett und sehr bemüht. In der ersten Woche unseres Urlaubes waren die Überzahl der Gäste aus Osteuropa. In der 2. Woche waren mehr deutsche Urlauber in der Anlage. Familien, Paare jeden Alters.

Kosten für Safe, Handtuchwechsel und Cocktails kamen hinzu, was wir aber im Vorfeld wussten. WLAN war kostenlos, jedoch nicht überall war der Empfang gut.

Unser Fazit: wer mehr will, muss mehr bezahlen. Das Preis-Leistungsverhältnis passt daher für diese Anlage. Wir würden beim nächsten Urlaub lieber ein paar Euro mehr bezahlen..... Ich denke, dass das Hotelmanagement sehr bemüht ist noch einige Dinge zu verbessern. Vor allem, das mehr deutsch Gäste das Haus buchen, bzw. auch dass die Stammgäste wiederkommen bzw. gehalten werden können. Das Gespräch zu den Gästen wird gesucht, damit rasch reagiert werden kann. Finde ich sehr positiv. 


Lage: Hotelanlage liegt in der 2. Reihe. Aber der Weg zum Strand war in wenigen Minuten zu schaffen. Auf 2 kleine Basaren rechts und links vom Hotel konnte man Einkaufen gehen. Am Abend eine nette Abwechslung zum Abendprogramm im Hotel.
Die Fahrt vom Flughafen dauerte eine knappe Stunde.

Service:
Bemüht, sollte aber im Servicebereich des Restaurants und der Poolbar am Abend verbessert bzw. deutlich aufgestockt werden.

Gastronomie:
Hähnchen-, Hühnchen-, Henne-, Pute- und Truthahngericht in allen Variationen. Leckere Nudelgerichte und großes Salatbuffet. Atmosphäre beim Abendessen sehr unruhig und laut. Lautstärke im Restaurant enorm. Nichtraucherbereich auf der Terasse ist deutlich zu klein.

Am Strand bekam man immer einen Platz, genügend Liegestühle und Auflagen vorhanden. Abendprogramm hat uns nicht so gefallen; waren daher nur wenige Male mit dabei.

Zimmer :
Hatten zu zweit ein 3-Bett-Zimmer unter dem Dach. Größe daher bestens. Für Menschen über 1,75 Meter eher nicht geeignet, da mit Dachschräge. Laminatboden, neue Dekobilder mit Nordssemotiven an den Wänden, Balkon nur zum Wäschetrocknen genutzt, da nur sehr klein. Duschabtrennung zu klein, daher immer Überschwemmung....

Der nächste Urlaub geht in die Ägäis, das ist schon heute sicher! Die Riviera verliert durch die vielen Hotels mit den vielen russischen Gästen an Flair..... eigentlich schade, denn nicht nur der Strand ist eigentlich wunderbar schön!

Antwort #41
am: 25. Juni 2014, 05:55:46

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5294
Hotel Vera Stone Palace Resort
*************************

**5 Sterne Hotel ist nicht gleich 5 Sterne Hotel**


Ja, doch: es war ein wirklich schöner und erholsamer Bade-Urlaub, jedoch mussten wir feststellen: 5 Sterne Hotel ist nicht gleich 5 Sterne Hotel.

Es war der 10. Urlaub in der Türkei an der Riviera, in 10 verschiedenen 5*-Anlagen, aber wir haben große Unterschiede zu anderen 5. Sterne Häusern feststellen müssen. Die Anlage ist schon etwas älter, aber es wird versucht alles auf dem Laufenden zu halten und zu modernisieren. Gartenanlage schön bewachsen und wird gut gepflegt.

An den Pools sind neue weiche Polster-Auflagen der Liegestühle.

Unser Zimmer lag im 4. Stock unter dem Dach. Großer Schlafraum war neu renoviert; Bad o.k., wobei nach dem Duschen generell alles unter Wasser stand. Zimmerreinigung war in Ordnung. Bei geöffneter Balkontüre war es bis Mitternacht laut durch Musik von der Poolbar. Ab 5 Uhr in der Früh Lärm von der Straße durch ewig laufende Busse und anderen Fahrzeugen. Schöne Außenterrasse am Restaurant. Fanden immer einen Platz, jedoch waren die Tische nicht immer abgeräumt und mit frischen Tischdecken bzw. Servietten eingedeckt. Die Kellner hatten große Mühe mit dem Abräumen. Getränke mussten wir anfänglich selbst holen. Und: warmer Weißwein in warmen Saftgläsern geht gar nicht!. Daher keine gemütliche Atmosphäre, was sich jedoch in der 2. Woche deutlich verbesserte. Essen war lecker und schön angerichtet, die Auswahl o.k. Was uns besonders störte, die nicht vorhandene Kleiderordnung zum Abendessen. Schade, dass hier nicht mehr darauf geachtet wird. Meines Erachtens waren leider zu wenige Nichtraucherplätze auf der Terrasse vorhanden. Die Strandbar war sehr schön. Auswahl der Speisen wurde ebenfalls nach einer Woche vergrößert. Das Personal war nett und sehr bemüht. In der ersten Woche unseres Urlaubes waren die Überzahl der Gäste aus Osteuropa. In der 2. Woche waren mehr deutsche Urlauber in der Anlage. Familien, Paare jeden Alters.

Kosten für Safe, Handtuchwechsel und Cocktails kamen hinzu, was wir aber im Vorfeld wussten. WLAN war kostenlos, jedoch nicht überall war der Empfang gut.

Unser Fazit: wer mehr will, muss mehr bezahlen. Das Preis-Leistungsverhältnis passt daher für diese Anlage. Wir würden beim nächsten Urlaub lieber ein paar Euro mehr bezahlen..... Ich denke, dass das Hotelmanagement sehr bemüht ist noch einige Dinge zu verbessern. Vor allem, das mehr deutsch Gäste das Haus buchen, bzw. auch dass die Stammgäste wiederkommen bzw. gehalten werden können. Das Gespräch zu den Gästen wird gesucht, damit rasch reagiert werden kann. Finde ich sehr positiv. 


Lage: Hotelanlage liegt in der 2. Reihe. Aber der Weg zum Strand war in wenigen Minuten zu schaffen. Auf 2 kleine Basaren rechts und links vom Hotel konnte man Einkaufen gehen. Am Abend eine nette Abwechslung zum Abendprogramm im Hotel.
Die Fahrt vom Flughafen dauerte eine knappe Stunde.

Service:
Bemüht, sollte aber im Servicebereich des Restaurants und der Poolbar am Abend verbessert bzw. deutlich aufgestockt werden.

Gastronomie:
Hähnchen-, Hühnchen-, Henne-, Pute- und Truthahngericht in allen Variationen. Leckere Nudelgerichte und großes Salatbuffet. Atmosphäre beim Abendessen sehr unruhig und laut. Lautstärke im Restaurant enorm. Nichtraucherbereich auf der Terasse ist deutlich zu klein.

Am Strand bekam man immer einen Platz, genügend Liegestühle und Auflagen vorhanden. Abendprogramm hat uns nicht so gefallen; waren daher nur wenige Male mit dabei.

Zimmer :
Hatten zu zweit ein 3-Bett-Zimmer unter dem Dach. Größe daher bestens. Für Menschen über 1,75 Meter eher nicht geeignet, da mit Dachschräge. Laminatboden, neue Dekobilder mit Nordssemotiven an den Wänden, Balkon nur zum Wäschetrocknen genutzt, da nur sehr klein. Duschabtrennung zu klein, daher immer Überschwemmung....

Der nächste Urlaub geht in die Ägäis, das ist schon heute sicher! Die Riviera verliert durch die vielen Hotels mit den vielen russischen Gästen an Flair..... eigentlich schade, denn nicht nur der Strand ist eigentlich wunderbar schön!
Zitat
Meines Erachtens waren leider zu wenige Nichtraucherplätze auf der Terrasse vorhanden.

warum waren drinnen im Speiseraum (der ist total Raucherfrei) alle Plätze belegt?  ^-^

Antwort #42
am: 25. Juni 2014, 08:14:13

Offline Susanne

  • Türkiye Meraklar!
  • Profil
  • *
  • 56
Guten Morgen Ute,

natürlich sind drinnen alles Nichtraucherplätze.

Aber Hallo: wer geht denn zu dieser Jahreszeit drinnen zum Essen?? Ich genieße es natürlich im Urlaub
immer im Freien zu Schnabulieren und am Liebsten ganz ohne Qualm vom Tisch bzw. Nachbartisch  nichtraucher.

6 Nichtrauchertische - direkt an der Kinderecke - sind eben zu wenig meines Erachtens für die Größe dieser
Hotelrestaurantterrasse

Sonnigen Mittwoch wünscht

Susanne


Antwort #43
am: 25. Juni 2014, 10:14:56

Offline Susanne

  • Türkiye Meraklar!
  • Profil
  • *
  • 56
....na Gott sei Dank ist keiner Amok gelaufen, auch wir nicht! sht

Aber genau so ist es dort, es gibt nur 4er, 6er bzw. 8er Tische. Wenn Du da mit 2 Personen
zum Essen gehst, vor allem in der "Rush hour" so zwischen 19 und 20 Uhr,  ist es eigentlich
immer so, dass man sich wo dazu gesetzt hat. Finde ich auch nicht so schlimm; sind eigentlich
auch ganz nette Gespräche zustande gekommen..... stoesschen


Antwort #44
am: 06. Juli 2017, 20:07:59

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
aus dem vera stone palace wird demnächst das MAX HOLIDAY stone palace
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!