27. Januar 2021, 11:23:19

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Kamelya Collection K Club 4*UAI Side Colakli  (Gelesen 10017 mal)

Antwort #15
am: 30. Juli 2010, 20:23:38

Offline Christopher

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 947
Dort wurde ja auch über Winter renoviert, hier Bilder von Ende Juni vom Kamelya:


Antwort #16
am: 30. Juli 2010, 20:25:36

Offline Christopher

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 947
...

Die anderen Bilder vom Kamelya im Monat April können in den Kamelya Selin Thread nachgeguckt werden.

Liebe Grüße
Christopher

Antwort #17
am: 30. Juli 2010, 20:30:41

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5348
So wie ich das sehe ist auf Christophers Fotos das besagte Gelände nicht zu sehen.

Antwort #18
am: 05. August 2010, 19:34:39

Offline Bienchen

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 3356
  • Ein Zwilling kommt selten allein - wir sind Zwei
Heute hatte ich Gelegenheit mal unseren Reiseleiter auf das Thema  anführungszeichen Time-Sharing-Anlage  anführungszeichen anzusprechen. Er meinte bis jetzt ist ihm nichts in der Richtung zu Ohren gekommen, auch nicht von der Leiterin der Guestrelation, die er sehr gut kennt. Es ist wohl so, dass die Anlage durch TEZ-Tour, einen russischen Veranstalter, damals großteils renoviert wurde. Aufgrund der Renovierung hat Tez-Tour einen 5-Jahresvertrag, der in zwei Jahren, also 2012, ausläuft. Was danach passieren wird ist aber noch nicht bekannt.  ;)

LG Bienchen  :love:
Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken! (Erich Kästner)

Antwort #19
am: 08. August 2010, 19:41:30

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5348
Melanie,

es sollen zwischen Strand und dem Aquapark neue Gebäude gebaut werden.

Diese Gebäude werden die, in die man sich "einkaufen" kann.

Ob man das nun als Club oder Time-Share-Anlage bezeichnet ....

Gebaut werden soll bereits ab November 2010.

lg

Antwort #20
am: 11. August 2010, 09:19:30

Offline Anke1963

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 302
Uns wurde im Juli das besagte "Time-Sharing-Konzept" direkt im Kamelya vorgestellt. Wir wollten eigentlich nur die Anlage besichtigen, da unsere Reisebekanntschaften so geschwärmt hatten und uns diese zeigen wollten. An der Promenade war Abends ein "Info"-Stand, dort hieß es dann, auf unsere Frage, ob es möglich ist, mal die Anlage zu besichtigen, sie würden uns gerne ein ganz neues Konzept vorstellen und wir möchten doch bitte am nächsten Morgen um 9.00h an besagtem Stand sein. Dafür gab es auch extra einen Terminzettel!!!

Am nächsten Morgen wanderten wir also zu viert zum Kamelya. Dort angekommen wurden wir von den Herren vom Stand direkt in ein extra Gebäude gebracht. Es kam uns sehr merkwürdig vor, dass unsere Bekannten nicht mit uns zusammen die Anlage besichtigen durften, sondern einen "Extraführer" bekamen.
Als erstes wurden wir von unserem Führer gefragt, ob wir denn schon gefrühstückt hätten, sie würden uns gerne dazu einladen. Nach einem Kaffee an der Bar - gefrühstückt hatten wir natürlich schon in unserem Hotel -wurden wir dann wieder in den neuen Show-Komplex geführt. Ich sage extra Show-Komplex, da dieser nur für diese Time-Sharing Geschichte fertig gemacht wurde.
Uns wurde bei einem "Rundgang" anhand von Bildern die Entstehung des Kamelya-Komplexes, der Visionen des Gründers usw. gezeigt. Dort wo jetzt die Fussballplätze sind, soll ein sogenannter VIP-Block entstehen. Diese Gäste dürfen dann den gesamten Komplex nutzen, bekämen goldene Armbänder. Sie hätten Suiten für bis zu 8 Personen und natürlich einen eigenen Poolbereich. Unsere Bekannten durften diese auch schon anschauen, denn neben dem Showroom gibt es aucb einen Komplex mit 3 Mustersuiten! Selbstverständlich würde man auch vom Flughafen abgeholt werden. Baubeginn wäre Ende 2011.
Dann hieß es, nehmt doch bitte Platz.
Er holte eine Mappe raus und sagte, er würde uns jetzt gerne erstmal ein paar Fragen stellen, z. B. wieviel wir für einen Urlaub ausgeben, wie lange man durchschnittlich Urlaub macht, welches Einkommen man hat usw.

Anschließend holte er seinen Taschenrechner raus und wollte uns vorrechnen, wie wir mit dem neuen Konzept sparen würden. Er fragte, ob wir denn wüssten, was der Hotelier wirklich an einem Urlauber verdient, und dass dieser, wenn er den Veranstalter übergeht, doch sehr viel sparen könnte.  Er legte 2 Wochen im Sommer zugrunde. Dabei würde der Flug privat organisiert. Diese 2 Wochen sollten 700,-- p. P. kosten. Dazu kämen dann noch der Flug und ein paar Gebühren, alles in allem wären es ca. 1.500,--€, allerdings nur Übernachtung. Für das AI würden p. P. noch mal 25,-- pro Tag fällig. Dafür hätte man aber die absolute VIP Behandlung.
Da war uns klar, was dieser junge Mann von uns wollte. Unsere Bekannten hatten auch schon abgebrochen, machten allerdings noch die Bekanntschaft einer nicht sehr freundlichen Dame, die eigentlich nur geholt werden wollte, wenn es zum Abschluss käme! Die Bitte unserer Bekannten, ob man ihnen dieses Angebot nicht mal zumailen könnte, damit man es sich genau überlegen könne, wurde abgelehnt, man müsse sofort unterschreiben.

Wir haben dann dankend abgelehnt und noch einmal nach dem ursprünglichen Grund unseres Hierseins gefragt. Der junge Mann meinte, er könne uns jetzt noch 5 Minuten die Anlage zeigen, aber nur, wenn seine Cheffin dies nicht mitbekommt. Danach hätte er die nächsten Anwärter.

So hatten wir dann nach vergeudeten 1 1/2 Stunden doch noch einen kurzen Einblick in die Anlage. Ich meine, dass ich auf dem Hotelprospekt, den ich mitgenommen habe, schon das neue Gebäude mit drauf habe. Ich versuche, es mal einzuscannen und dann hier einzustellen.

Antwort #21
am: 11. August 2010, 11:51:59

Offline iaah25

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 273
Tja die scheinen wohl direkt nägel mit köpfen machen zu wollen. ich glaub nicht das das viele unterschreiben werden wenn der komplex noch nicht mal steht. finde solche versprechen wann der komplex fertig ist und was er alles beinhalten soll wenn man es nicht mit eigenen augen sehen kann sehr dehnbar. nur taten zählen...sagen kann man viel.

haben uns vor 3 jahren das hotel auch mal angeguckt. natürlich inoffiziel. freunde von uns waren dort untergebracht.
find das ding total überladen. kitsch hoch drei. und so bunt. die augen schmerzten. passt wunderbar zu russen. die lieben solche aufmachungen. aber.. wie sagt man doch so schön..jedem das seine und mir das meiste.  schicki
sitzt ein hochhaus im keller und strickt erdöl, was interssiert mich der erdbeerpreis ich bin mit den fahrrad hier!!!

Antwort #22
am: 23. August 2010, 10:36:40

Offline marceljas

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 181
neuste bewertung vom kamelya world

Wer nicht unbedingt auf Service wert legt ist im Kamelya World Village ganz gut aufgehoben. Aus meiner persönlichen Sicht hat die Zuordnung der "schlechteren"/älteren Zimmer beim Einchecken (für deutsche Gäste?!) System. Mit Beharrlichkeit konnte das von uns gebuchte Zimmer nach 4 Tagen bezogen werden. Liegen am Pool sind ab 07:30 allesamt mit Handtüchern belegt. Am Strand findet man immer ein schattiges Plätzchen für die Familie. Nervig: Auf der Anlage wird man täglich aufs Neue von Angestellten angesprochen und für ein verstecktes Time-Sharing-Projekt geködert. Angesichts des Preises und der Leistung (wenn man weiß wo alles ist) würden wir ggf. noch einmal dorthin fahren. Schade nur, daß die Spezialitäten-Restaurants, obwohl Vertragsbestandteil des Reise-Vertrages, während unseres gesamten Aufenthaltes ausgebucht waren. Handtüchertausch ist leider nur alle 3 Tage (Strand&Pool) / 2 Tage (Zimmer)

ich hoffe wir werden im oktober damit nicht genervt .

sonja

Antwort #23
am: 23. August 2010, 17:24:57

Offline Bienchen

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 3356
  • Ein Zwilling kommt selten allein - wir sind Zwei
Hallo Sonja  :)

die Handtücherregelung gab es letztes Jahr auch, aber:

1. Bei den Strandtüchern hat das keiner kontrolliert, es gab auch keine Karten o.ä., mit denen man diesbzgl. identifiziert werden konnte  ;)

2. Die Handtücher im Zimmer wurden grds. nach 2 Tagen gewechselt. Dies galt aber nur, wenn man sie wieder aufgehängt hat. Lagen sie auf dem Boden oder Badewannenrand, dann erfolgte auch ein Wechsel, unabhängig von der 2-Tage-Regelung.  :yeah:

Mit den Spezirestaurants hatten wir, trotz Hochsaison Juli/August, im letzten Jahr kein Problem.

LG Bienchen  :love:
Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken! (Erich Kästner)

Antwort #24
am: 24. August 2010, 09:06:08

Offline marceljas

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 181
hallo bienchen

ich wollte auch nur auf das time-sharing-projekt hinweisen,aber ich wusste nicht wie ich das rausfiltern kann.
aber trotzdem danke für deine info.

l.g.
sonja

Antwort #25
am: 25. Oktober 2010, 12:05:59

Offline marceljas

  • Küçük Turistler!
  • **
  • 181
hallo erstmal,
bin jetzt schon seit über eine woche zurück und möchte jetzt erstmal ein paar zeilen zum hotel schreiben.
nachdem der hinflug mehrmals verschoben wurde(sky-airline),sind wir am anderen tag morgens um 05.00uhr endlich im hotel angekommen.auf dem weg zum zimmer wurde uns gleich gesagt wenn uns unser zimmer nicht gefällt,können wir das ab 09.00uhr an der reception reclamieren. schon als wir an der tür standen kahm uns schon ein schimmelgeruch entgegen,obwohl mel schon vorher bescheid gesagt hatte das ich unter leichtes asma leide.nachdem wir 2std. geruht hatten,sind wir um 08.00uhr zum frühstück und um 09.00uhr direckt zu reception.mann hat natürlich versucht uns mit den kommentar abzuspeisen,wir haben nur ein normales doppelzimmer gebucht und uns schließlich ein duplexzimmer gegeben. als ich nochmal auf mein asma aufmerksam gemacht habe,wurde uns erstmal ein doppelzimmer gezeigt(sollte wohl zu abschreckung dienen),da wurde uns richtig schlecht.nach langen hin und her haben wir denn doch noch ein anderes zimmer bekommen,zwar auch im alten track aber es war akzeptabel.danach hatten wir ein erholsamen urlaub.natürlich hat mann uns auch das time-sharing-projekt vorgestellt,die zimer die dort entstehen sehen ja toll aus, aber nein danke darauf lassen wir uns nicht ein.auf jeden fall wird dadurch die gesammte anlage ab nov. geschlossen.die alten gebäude vom holliday village werden auch kommplett neu gemacht,so das es nächstes jahr keine alten zimmer mehr geben soll.die anlage als solches war sehr weitläufig. der kinderfestpreis ist nur bis 13jahre und deshalb kommt die anlage auch nicht mehr in frage.wenn ich eh für meine tochter vollzahlen muss,nehme ich lieber das rd.aber solange ich noch woanders kinderfestpreis kriege,schaue ich mir auch noch andere hotels an.
l.g.
sonja

Antwort #26
am: 19. Februar 2016, 20:54:31

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
das kamelya world heisst ab der neuen saison Kamelya Collection K Club
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!