21. Januar 2018, 17:23:53

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Nichtraucherschutzgesetz - Wie halten es die Hotels?  (Gelesen 43196 mal)

Antwort #15
am: 17. Juni 2008, 13:05:05

Ruhrpottpeter

  • Gast
Wie sieht das eigentlich im Winter in Ägypten aus o.O? Darf man da noch qualmen oder sind die auch schon so weit o.O?

LG, Peter

Antwort #16
am: 17. Juni 2008, 13:08:13

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5224
Wie sieht das eigentlich im Winter in Ägypten aus o.O? Darf man da noch qualmen oder sind die auch schon so weit o.O?

LG, Peter

soweit wie ich mich jetzt erkundigt hatte darf man noch lieber Peter  :yippieh:

Antwort #17
am: 17. Juni 2008, 13:11:04

Offline Angelique

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2447
Hallo, Ute!
Im RD war ich heuer schon und das Hotel steht ja auch für Februar in der engen Wahl. Bisher war ich noch nie 2x im gleichen Hotel, da brauch ich für Februar was anderes!
Kukisoft,
ich fliege gerne in die Türkei, aber wenn das mit der Raucherei wirklich so streng umgesetzt wird, schau ich schon, ob es nicht für den Winter ein Ziel gibt, das ich mir leisten kann ( oder will ), wo ich noch rauchen kann, wo ich will.
Rauchen im Zi kommt eh nicht in Frage, weil meine Kollegin NR ist. So viel Rücksicht nehm ich schon!
Angelika

Antwort #18
am: 17. Juni 2008, 13:13:06

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1759
    • Urlaubswebseite
Eigentlich Übergangszeit bis 2009 - aber die Hotels setzen es jetzt schon um.

Bis Mitte 2009 haben Wirte und Gäste Zeit, sich an das Rauchverbot zu gewöhnen. Das ist eine recht lange Übergangszeit, angeblich zustande gekommen auf Druck der Gastronomie und der Tabakindustrie. Danach allerdings geht nichts mehr: Spezielle Raucherräume sind nicht vorgesehen, Ausnahmeregelungen, wie etwa in Deutschland für Bierzelte, wird es auch nicht geben - weder für die Kaffeehäuser in der Provinz noch für die traditionellen Wasserpfeifen-Cafés.

Das türkische Anti-Raucher-Gesetz ist auch im europäischen Vergleich ziemlich scharf: es geht das Gerücht, dahinter stecke Ministerpräsident Tayyip Erdogan, ein militanter Nichtraucher. Künftig soll es nicht einmal mehr erlaubt sein, Raucher im Fernsehen zu zeigen. Noch ist nicht so ganz klar, was das heißt: Dürfen türkische Sender jetzt wirklich überhaupt keine Humphrey-Bogart-Filme mehr ausstrahlen?

LG
Manfred (Kukisoft)

Antwort #19
am: 17. Juni 2008, 13:17:59

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5224
Hallo Angelika,

Zitat
Im RD war ich heuer schon und das Hotel steht ja auch für Februar in der engen Wahl. Bisher war ich noch nie 2x im gleichen Hotel, da brauch ich für Februar was anderes!

ich lese auch ganz interessiert die Info's von Melanie, wo man darf und welches Hotel gleich alles verbietet.

Und was dann im nächsten Jahr ist .... bis dahin ist noch ein wenig Zeit.

LG Ute

Antwort #20
am: 17. Juni 2008, 13:37:01

Ruhrpottpeter

  • Gast
Danke Ute :),

dann wäre dieses Ziel, zumindest im Winter einmal eine Alternative :-\.

LG, Peter

Antwort #21
am: 17. Juni 2008, 13:43:26

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1759
    • Urlaubswebseite
Im Freien wird es ab nächsten Jahr auch nur noch erlaubt sein, wenn das ganze nicht überdacht ist. (z. B. Terassen, Sonnenschirme etc.)

Meinungen zum Thema aus HolidayCheck:

Ich fürchte, in Zukunft wird, zumindest in der Türkei, kein Hinweis darauf kommen, daß es ab Juni nächsten Jahres ein ganz hartes NR- Gesetz gibt.
Denn wieviele werden wegbleiben, wenn es in Katalogen heißt, rauchen auch unter Sonnenschirmen verboten.
Für mich würde es dann tatsächlich heißen, bye Türkei oder Urlaubsländer die so strikte Verbote haben.

Ich hab nichts gegen Rauchverbot in Restaurants, zum Essen, Aber an der offenen Beachbar, am Strand, abends an den Open-Air- Bars jedesmal aufzustehen und einen Platz zum Rauchen zu suchen wär kein Urlaub. Denn fast überall gibts doch "überdachte" Bars, Strände.
Ich denk mal, für sehr viele Raucher gilt das gleiche.

Ich bin gespannt auf Berichte aus 5-Sterne-Luxusschuppen, in denen die Angehörigen der ex-GUS-Staaten (sprich Russen) vom Rauchverbot noch nichts wissen. Und demzufolge weiterhin rauchen.
Die Russen haben keine Angst vor Anschlägen, aber sicherlich auch keine solche vor dem restriktiven Rauchverbot. Müssen sie dann aber erhebliche Strafen akzeptieren, weil sie das (wohlgemerkt) EU-Rauchverbot missachtet haben, bleiben sie möglicherweise auch weg.


Nachfrage bei Öger teilt zu dem Problem nur lapidar mit:
...Das Rauchverbot in öffentlichen Räumen wird von den Hotels in einer Übergangszeit unterschiedlich umgesetzt. Viele Hotels haben sich sogleich zu einer generellen Lösung entschlossen und das Rauchen innerhalb geschlossener Räume verboten. Dieses Thema ist aus Deutschland bekannt und sollte auch in der Türkei kein Problem darstellen...

LG
Manfred (Kukisoft)

Antwort #22
am: 17. Juni 2008, 15:44:20

Ruhrpottpeter

  • Gast
Ich glaube die Türken werden sich auch nicht an das Verbot halten :-\. Ich war vor ein paar Wochen sieben Tage auf einer Messe mit strengem Rauchverbot. Gegenüber von unserem Stand stellten Türken aus. Da wurde trotz Verbot von morgens bis abends gequalmt was das Zeug hält. Ich glaube die Kunden sind nur zum Rauchen dahingekommen. Kein Mensch von der Messeaufsicht hat etwas gesagt ;). Da viele Türken generell starke Raucher sind, werden die einen "schietdreck" auf das Verbot geben :-\.

LG, Peter

Antwort #23
am: 17. Juni 2008, 16:03:11

Offline Angelique

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2447
Aber was sollen wir als Urlauber machen?
Ich für meinen Teil trau mich nicht, trotz Verbot z.B. an der Bar zu rauchen, da hätt ich viel zu Angst vor den Folgen. Aber wie werden die Hotelbesitzer reagieren, wenn viele Gäste sich andere Urlaubsziele suchen? Das Verbot ignorieren können sie aber wohl auch nicht!
Angelika

Antwort #24
am: 17. Juni 2008, 16:06:52

Mapprechts

  • Gast
Rauchverbot unter dem Sonnenschirm??????  o.O o.O o.O Die haben ja Ideen..... oder an der Bar???  bad bad bad Dann wäre es nett, wenn die mal schreiben würden, wo und ob man überhaupt noch rauchen darf. Am Strand ist es auch unappetitlich, wenn da jeder außerhalb der Sonnenschirm-Zone seine Kippe ausdrückt. Stelle mir das gerade vor: Raucherecke am Strand..... Mit Aschebescher mittendrin... streng getrennt nach den diversen Ländern.... Hilfe!!!

Bin auch mal gespannt, was da noch kommt....

LG
Birgit

Antwort #25
am: 17. Juni 2008, 16:54:09

Offline melitta

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2932
    • gemeinsam sind wir stark für alles
naja, so weit werden die's wohl nicht treiben.
Alles was außerhalb des Hotels ist ist doch Raucherbereich.
 
Ich stell mir grad so vor,  :tja:  wie das abends dann im Restaurant werden wird.  :o: Die Raucher werden wie ausgehungerte Tiere bereits 30 Minuten vor Öffnung an den Türen kratzen, damit sie die ersten sind, die einen Tisch auf der Außenterrasse ergattern können.  :hexe:
Mit Vorreservieren, wie bei den Liegen ist ja wohl nicht.
 :pfeif:

Aber, damit ihr seht, dass ich mich als EX-Raucher nicht über euch lustig mache, sondern gut mit euch mitfühlen kann, werde ich versuchen, in Zukunft nur mehr im Innenbereich der Restaurants zu speisen, damit ich ja keinen der wenigen, höchst wertvollen Sitzplätze belege  :dance:

lg Melitta
(aber wie's im Winter sein wird, kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen  o.O )

Antwort #26
am: 17. Juni 2008, 17:05:56

Ruhrpottpeter

  • Gast
Ich glaube, daß starke Raucher - zu denen ich auch mich zähle :'( - sich zumindest im Winter anderen Zielen, wie z.B. Ägypten zuwenden werden :-\. Ich hätte keine Lust, mich bei Kälte vor die Türe zu stellen und da eine Zigarette zu rauchen :motz:.

LG, Peter

Antwort #27
am: 17. Juni 2008, 18:05:59

Offline perry600

  • Uzmanlar....!
  • Alterspräsident h.c. des Forums!
  • ****
  • 1211
Im türkischen Fernsehen werden Szenen mit Rauchern überdeckt oder wenn es irgendwie geht rausgeschnitten.

Peter

Antwort #28
am: 17. Juni 2008, 18:34:55

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1759
    • Urlaubswebseite
Europas letzte Raucherparadiese:
Ganz Europa ist in den Händen von Nichtrauchern. Ganz Europa? Nein, es gibt noch ein paar Länder, in denen Raucher gern gesehen sind:peace:

Bald ist Schluss mit dem blauen Dunst ??? - aber nicht in jedem Land:  :freu:
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
In allen arabischen Mittelmeerstaaten : Ägypten, Tunesien, Marrokko gehört das Rauchen zur Lebensart. In Lokalen müssen mindestens die Hälfte aller Plätze Nichtraucherplätze sein. Kontrollen gibt es aber kaum.  :)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Der Busfahrer kurbelt das Fenster herunter und steckt sich während der Fahrt genüsslich eine Fluppe an. Einfach entspannt eine durchziehen. Eine Szene aus längst vergangenen Zeiten? Im Griechenlandurlaub kann man so etwas auch heute noch erleben. Rauchen gehört hier zur Lebensart, und deshalb ist Griechenland eines der letzten Raucherparadiese Europas.  :) :) :)
Portugal :)  :)
Seit dem 1. Januar 2008 gilt ein weitgehendes Rauchverbot in Cafés, Restaurants, Bars und öffentlichen Gebäuden. In großen Gastronomiebetrieben kann eine Raucherzone eingerichtet werden. Betriebe bis 100 Quadratmeter dürfen selbst entscheiden, ob geraucht werden darf oder nicht.
Spanien :)  :)
Strikt rauchfrei sind alle öffentlichen Gebäude und Einrichtungen. Für die Gastronomie gelten so viele Ausnahmeregelungen, dass ein Verbot kaum umgesetzt werden kann. Ausnahme: In Lokalen mit mehr als 100 Quadratmetern gilt ein Rauchverbot. Allerdings darf auch hier bis zu ein Drittel eine Raucherzone sein. Auf den Balearen ist das Rauchen in öffentlichen Gebäuden verboten. In Lokalen jeder Größe ist das Rauchen zumindest in Raucherzonen erlaubt.
Ungarn  :)  :)
Zwar gibt es Rauchverbote im öffentlichen Raum, allerdings sind die Gesetze so schwammig, dass sie jede Menge Ausnahmeregelungen zulassen. In Gaststätten darf geraucht werden. Sogar in Kinos und privaten Buslinien kann dadurch das Rauchen erlaubt werden.
Österreich  :)  :)
Ein Rauchverbot gilt in öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln. Bei Verstößen drohen Strafen bis zu 720 Euro. In der Gastronomie gibt es bisher nur "freiwillige Vereinbarungen". So sollten in Lokalen mit mehr als 75 Quadratmetern Fläche zwei Fünftel aller Plätze rauchfrei sein, in kleineren Restaurants gibt es keine Vorgaben. Diese "freiwilligen Vereinbarungen"
werden kaum eingehalten, bindende Nichtraucher-Schutzgesetze werden noch diskutiert.
Tschechien  :)
Ein Rauchverbot gilt in öffentlichen Gebäuden, Verkehrsmitteln und Haltestellen. In Restaurants und Kneipen ist das Rauchen allerdings noch nach wie vor erlaubt. Die Entscheidung liegt bei den Betreibern.
Bulgarien  :)
Eines der letzten Raucherparadiese. Momentan ist das Rauchen nur in öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis und im Kino untersagt. In Lokalen müssen mindestens die Hälfte aller Plätze Nichtraucherplätze sein. Kontrollen gibt es aber kaum. Ein absolutes Rauchverbot am Arbeitsplatz, in Restaurants, Bars, Diskotheken und anderen Lokalen ist für frühestens 2009, spätestens 2010 geplant.
Russland
Das Parlament beschloss erst im Juni 2007 ein Anti-Raucher-Gesetz, das Rauchen am Arbeitsplatz, in Zügen, an Bahnhöfen und Flughäfen verbietet. Restaurants und Cafés sollen mindestens die Hälfte ihres Platzes zur Nichtraucherzone machen. Alle bisherigen gesetzlichen Rauchverbote blieben allerdings nahezu wirkungslos.
Quelle: Auszüge aus Bild.de - 17.0.62008

LG
Manfred (Kukisoft)

Antwort #29
am: 17. Juni 2008, 18:38:26

Offline sally

  • Misafirler!
  • Profil
  • 0
 :yippieh: Danke  :go go go: Herr Haus-und Hofrecherchist  schicki schicki
 :ciao:
Glück bedeutet : auf falsche Menschen zu verzichten....

Urlaub 2015 mit lieben Freunden
2016 auch.. 😊