25. November 2020, 09:21:59

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Ortsinfo Bodrum  (Gelesen 3590 mal)

0 Antworten am Ortsinfo Bodrum
am: 09. Dezember 2008, 08:04:47

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Ortsbild Bitez
Das Grün der Zitrus- und Mandarinenhaine prägt das Bild des Ortes. Bekannt ist Bitez aber auch für sein sehr gutes Quellwasser. An der Promenade gibt es mehrere gemütliche Bars und Restaurants.Bodrum ist etwa 7 km entfernt.  Es bestehen regelmäßige und preiswerte Verbindungen per Sammeltaxi (Dolmus) nach Bodrum.

Strände
Der Sand-Kies-Strand von Bitez ist im Gegensatz zu den anderen Buchten flach abfallend und somit bei Familien sehr beliebt.
Die wunderschöne Bucht wird bei Windsurfern als Geheimtipp gehandelt und ist somit bei Wassersportlern besonders beliebt. Die Bitez-Bucht bietet neben hervorragenden Wassersportmöglichkeiten aber auch sehr gute Bademöglichkeiten.Beliebt bei Surfern und Seglern ist der Strand von Bitez im Westen von Bodrum. Dies scheint sich herumgesprochen zu haben, denn meist findet man hier nur wenig Platz zwischen zahlreichen Liegestühlen. Weitaus ansprechender sind da die kleinen Cafés am Rande des Strandes, in denen man seinen Durst löschen kann. Sicherheit an dem auch für Kinder gut geeigneten Strand bietet eine Abgrenzung des Wassers vor anlegenden Segelbooten oder Surfern. Für letztere haben sich einige Windsurfschulen am Strand angesiedelt, die nicht nur Anfängern die Grundlagen dieses Wassersports beibringen, sondern auch alten Hasen noch neue Tricks zeigen können. Um an den Sandstrand zu gelangen, sollte man sich von der Südküste bei Bodrum in Richtung Westen orientieren. 

Spiel/Sport
Surfen, Wasserski, Jet-Ski, Parasailing.

Ortsbild Bodrum
An der Südwestküste Kleinasiens gegenüber der griechischen Insel Kos. Bodrum, die antike Stadt Halikarnassos, hat sich zu einem der beliebtesten Ferienorte der Region entwickelt.
Das malerische Städtchen wird von der imposanten Burganlage St. Peter überragt, die heute ein unterwasserarchäologisches Museum beherbergt. Besonders in den Sommermonaten herrscht in den Straßen lebhaftes Treiben. Die engen Gassen der Altstadt und der Yachthafen beherbergen viele Restaurants, Bars, Discotheken, Geschäfte und Galerien. In und um Bodrum gibt es zahlreiche kunsthistorische Sehenswürdigkeiten wie die Grundmauern des Grabmonument des Mausolos. Um das Mausoleion in seiner ursprünglichen Pracht erleben zu können, muss der Besucher sich mit kunstvollen Modellen und Zeichnungen begnügen, die vor Ort ausgestellt sind. Zu einem Treffpunkt der Künstler und Reichen wurde die Stadt dann in den letzten 20 Jahren und ist es mit ihrem besonders lebhaften Nachtleben noch heute.

Strände
In Bodrum gibt es keine langen Sandstrände, sondern viele kleine Buchten entlang der Küste, die man mit Sammeltaxis (Dolmus) leicht erreichen kann.
Der kleine Stadtstrand von Bodrum liegt östlich des Hafens. An dem hellbraunen Sandstreifen sind eine Strandwacht, zahlreiche Wassersportangebote und sonstige touristische Infrastruktur wie Sonnenschirm- und Liegestuhlverleih sowie verschiedene Restaurants und Strandbars für einen abwechslungsreichen Strandtag vorhanden. 

Spiel/Sport
Surfen, Segeln, Tauchen, Wasserski, Paragliding.

Ortsbild Gümbet
In Gümbet sind in den letzten Jahren zahlreiche neue Hotels entstanden. Entlang der Straßen in der Nähe des Sandstrandes gibt es einige Boutiquen, Straßencafés, Bars und Discotheken.

Strände
Gümbets grober Sandstrand ist ziemlich belebt. Der Strand ist bei Kindern, Nichtschwimmern und Wassersportlern sehr beliebt.
Im Sommer ist der Strand gut besucht. Von Bodrum aus fährt jede Viertelstunde ein Dolmus nach Gümbet. 

Spiel/Sport
Wasserski, Tauchen, Windsurfen, Parasailing.

Ortsbild Torba
Die Nordseite der Halbinsel bietet im Sommer ein mildes Klima. Einsame Buchten eingerahmt von der wilden Natur und kleine Strände laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Der Ort selbst besitzt einen kleinen Hafen und nette Fischlokale. Das etwa 8 km entfernte Bodrum ist gut per Sammeltaxi (Dolmus) zu erreichen.

Strand
Vielseitige Wassersportmöglichkeiten bekommen die Badegäste an den Stränden von Torba nördlich von Bodrum angeboten. Man kann hier surfen, Bananaboat und Wasserski fahren oder ein gemütliches Tretboot ausleihen. Die beiden etwa 500 m langen Sandstrände sind teilweise aufgeschüttet, an manchen Stellen bieten Olivenbäume ein wenig Schatten. 

Spiel/Sport
Wasserski, Windsufing, Parasailing, Tauchen.

Ortsbild Turgutreis
Das ca. 20 km von Bodrum entfernte Turgutreis ist nach Bodrum der zweitgrößte Ort auf der Halbinsel. Benannt wurde Turgutreis nach dem osmanischen Seefahrer und Eroberer Admiral Turgut Reis. Am Platz vor der Promenade blickt einem allerdings die Statue von Atatürk entgegen. Anziehungspunkt der Einheimischen und Touristen ist die Dorfmitte, die mit zahlreichen Palmen und Grünpflanzen geschmückt wurde. Und obwohl man in Turgutreis noch das ursprüngliche Dorfleben des kleinen Fischerortes beobachten kann, bietet die Stadt im Südwesten der Bodrum-Halbinsel Urlaubern den nötigen Komfort. Neben Hotels, Restaurants und Surfverleih ist der mäßig bevölkerte Strand mit wunderschönem Panorama der Pluspunkt des Badeortes.

Strände
Sand-Kies-Strand. Der Wind hat freies Spiel am Strand von Turgutreis an der Westküste der Bodrum-Halbinsel, denn der kilometerlange Sandstrand nördlich der Ortschaft wendet sich ungeschützt dem offenen Meer zu. Der schöne feine Sandstrand zieht sich nördlich bis Kadikalesi. Sonnenschirme und Liegestühle können ebenso ausgeliehen werden wie verschiedenen Wassersportgerät. Mehrere Strandbars und Restaurants kümmern sich um das leibliche Wohl der Besucher. Auch Wassersportler haben diese Ecke der Halbinsel bereits für sich entdeckt, da die Bedingungen zum Surfen durch das oftmals stark aufgewühlte Wasser optimal sind.

Spiel/Sport
Wasserski, Jetski, Parasailing, Windsurfen, Tauchen.


Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!


Sorry, this topic is locked. Only admins and moderators can reply.