19. Oktober 2020, 22:10:11

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Das Kizilcukur Tal  (Gelesen 1664 mal)

0 Antworten am Das Kizilcukur Tal
am: 15. März 2009, 00:10:18

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Die Gegend zwischem Göreme und Cavusin ist voller traumhafter Augenblicke.
Wenn man vom Ausgang des Dorfes Cavusin loswandert, hat man am meisten Vergnügen. Und wenn es das Wetter erlaubt, empfiehlt es sich zu wandern.
Das Flusstal durch das man gehen muss, nennt man Güllüdere. Dort sind Mönchszelle zu sehen, in denen diese ihr Einsiedlerleben verbrachten.
In die Felsblöcke der Täler Güllüdere und Kizilcukur sind 12 Kirchen eingemeiselt, die sich alle im die Kirche des Täufers scharen. Man nimmt an, dass es die erste christliche Siedlung war.
Kizilcukur nimmt, insbesondere kurz vor Sonnenaufgang eine beeindruckende Farbe an und bietet einen wunderbaren Ausblick. Beim Sonnenuntergang hingegen verändern sich die Farben. Schliesst man die Augen und wartet ein wenig, öffnet sie dann wieder, ist alles in eine andere Farbe getaucht.

Quelle: Türofed/Kaptid

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!


There are no comments for this topic. Do you want to be the first?