22. Juni 2018, 02:35:00

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Die Türkei und die UNESCO  (Gelesen 2084 mal)

0 Antworten am Die Türkei und die UNESCO
am: 12. April 2009, 08:54:17

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41747
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Im Rahmen des Weltkultur- und Naturerbes (1972) wurden 851 Gebäude durch UNESCO aufgenommen und in die Erbschaftsliste eingetragen.
9 dieser Gebäude liegen in der Türkei.

TÜRKISCHE ERBSCHAFTSLAGE AUF DER WELTKULTURERBELISTE
(Quelle: whc.unesco.org)

Göreme National Park - Kappadokien
Datum der Inskription: 1985
Kategorie: Kulturell / Naturell
Umschreibung: In einer spektakulären Landschaft liegt das Göreme Tal. Heiligtümer aus Tuffstein zeigen Beweise der byzantinischen Kunst. Höhlen, Dörfer und unterirdische Städte - die Überbleibsel der traditionellen Wohngebiete stammen aus dem 4.Jahrhundert. Diese Lage enthält hervorragende Phänomene, besondere natürliche Gebiete und bildet ein hervorragendes Vorbild für traditionelle Niederlassungen, die kulturelle und menschliche Interaktion mit der Umgebung darstellt.

Große Moschee und Krankenhaus von Divriği
Datum der Inskription: 1985
Kategorie: Kulturell / Naturell
Umschreibung: Sie repräsentiert ein Meisterwerk von menschlicher Hand gesachaffen und ist ein hervorragendes Vorbild für den Gebäudetyp. Architektonisches oder technologisches Konstrukt das eine wichtige Phase der menschlichen Geschichte illustriert. Die Technik der Gewölbekonstruktion stellt eine exklusive Eigenschaft der Großen Moschee, dem Meisterwerk der islamischen Architektur, dar.

Historische Gebiete von Istanbul
Datum der Inskription: 1985
Kategorie: Kulturell
Umschreibung: Sie repräsentieren ein Meisterwerk, einen Wechsel von menschlichen Werten, Entwicklungen in Bereichen der Architektur, Technologie, Kunstdenkmäler, Design der Stadtplanung und Landschaft. Sie tragen Beweise für eine kulturelle Tradition oder eine Zivilisation die ein hervorragendes Vorbild eines Gebäudetyps, architektonische und technologische Beweise liefern. Ihre strategische Lokalisation am Bosporus zwischen dem Europa und Asien, dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer assoziiert Istanbul mit politischen und religiösen Ereignissen seit mehr als 2000 Jahren.

Hattuscha: Hauptstadt des Hethiter-Reiches
Datum der Inskription: 1986
Kategorie: Kulturell
Umschreibung: Antike Hauptstadt des Hethiter Reiches. Bekannt durch ihre städtische Organisationen, Konstruktionstypen (Tempel, königliche Residenzen, Schlösse), prunkvolle Verzierungen des Lion- und Royaltors in Yazilikaya.

Das Berg Nemrut
Datum der Inskription: 1987
Kategorie: Kulturell
Umschreibung: Das Mausoleum von Antiochus I (69-34 v. Chr.), ist eine der schönsten Konstruktionen der hellenistischen Zeit. Sie repräsentieren ein hervorragendes Vorbild eines Gebäudetypus, architektonischer und technologischer Art.

Hierapolis-Pamukkale
Datum der Inskription: 1988
Kategorie: Kulturell/Natrurell
Umschreibung: Kalkhaltiges Wasser gestaltete Pamukkale (Baumwollpalast) in eine wunderschöne Erbschaft. Versteinerte Wasserfälle und terrassenförmigen Becken bilden unverwechselbare Landschaft.

Xanthos-Letoon
Datum der Inskription: 1988
Kategorie: Kulturell
Umschreibung: Die ehemalige Haupstadt von Lykien, illustriert den Einfluss der lykischen und den hellenischen Tradition. Sie präsentieren einen Wechsel menschlicher Werten.

Die Stadt Safranbolu
Datum der Inskription: 1994
Kategorie:Kulturelll
Umschreibung: Vom 13. Jahrhundert bis Anfang des 20. Jahrhundert war Safranbolu ein wichtiger Standort für Karawane an der Ost-West Handelsroute. Im 17. Jahrhundert, beeinflusste die Architektur von Safranbolu die städtische Entwicklung durch das Osmanische Reich. .

Archäologische Lage von Troja
Datum der Inskription: 1998
Kategorie: Kulturelll
Umschreibung: Troja, bekannt durch ihre archäologischen Lage, ist weltberühmt. Der tiefgreifende Einfluss von Homers 'Iliada' wirkte mehr als zwei Jahrtausende.
Quelle: T.C. Kültür ve Turizm Bakanlığı
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!


Sorry, this topic is locked. Only admins and moderators can reply.