27. Januar 2021, 07:41:17

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Augenlaser- und Schönheitsoperationen in der Türkei  (Gelesen 35024 mal)

Antwort #165
am: 22. Januar 2013, 00:03:05

Offline Hexe

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1233
So ich hatte ja nun am 4.1 meinen Termin zum Augenlasern in der klinik Dünyagöz in Antalya.

Ich kann nur sagen SUPER!!!!!!! :yippieh: :yippieh: :yippieh:
Was war das für ein tolles Gefühl am nächsten Morgen aufzuwachen und alles Sehen zu können.

Ich hatte morgens um 9.30 einen Untersuchungstermin---und wie Mel hier schon schrieb sind Sie sehr genau und mit der neuesten Technik ausgerüstet.
Nach circa anderthalb Stunden stand fest das man meine Augen Lasern konnte, die Hornhaut war dick genug und auch sonst alle Voraussetzungen gegeben.

Da die Augen zur Pupillen Erweiterung getropft wurden musste man etwa 4 Stunden warten bis diese sich wieder verkleinert hatten.
In dieser Zeit habe ich in Antalya im Özdelik Shopping Center ganz in der Nähe zugeschlagen.

Um 15.30 musste ich wieder in der Klinik sein und Gelasrt wurde ich dann kurz vor 17.00.
Gott was hatte ich eine Angst vor dem Klammern der Augen. Diese werden ja fixiert damit man sie nicht mehr bewegen kann.

Ganz ehrlich---alles Pille Palle.
Das unangenehmste war für mich das sie mir die Augen gespült haben und mir ein Tropfen Flüssigkeit ins Ohr gelaufen ist.Lächerlich im Grunde genommen.

Ich lag also schön in meinem Op Kittelchen mit Verhüterli über den Schuhen und einem schicken Käppchen auf dem Kopf auf dieser bequemen Liege und der unwarscheinlich Kompetente Arzt der übrigens auch unsere Mel gelasert hat begann mit seiner Arbeit.

Er erklärte jeden Schritt ganz genau bis ich ihm sagte das ich gar nicht wissen wolle was er jetzt anstelle.
Bei mir wurde eine Kombination auis Wavefront und I-Lasik angewandt.

Das Lasern selbst dauert 10 Sekunden. In den Op rein  bis Fertigstellung waren circa 15 Minuten. Mir wurde dann eine Schutzlinse eingesetzt die am nächsten Tag bei der Nachuntersuchung entfernt wurde.

Ich habe für die Untersuchung 75,- und für das Lasern inklusive Augentropfen 1400,- Euro gezahlt.
Nach 2 Wochen hatte ich an meinem Abflugtag noch einen Kontrolltermin.

Nach dem Lasern hatte ich in der Nacht ein Brennen in beiden Augen--als hätte ich Rauch hineinbekommen und die Tränen liefen ohne Ende----aber wirklich nicht schmerzhaft.

Mein Fazit--ich brauche in Zukunft eine leichte Lesebrille, damit kann ich gut und gerne Leben. Ich würde sofort wieder dorthin gehen. Es ist eine Bereicherung der Lebensqualität.

Antwort #166
am: 22. Januar 2013, 08:03:58

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10357
Kann mir mal jemand den Unterschied erklären zwischen diesem Lasern und einer Katarakt-OP ?

Eine solche hatte ich , nachdem ich durch die Diabetes nur noch 30% Sehfähigkeit hatte und täglich unterschiedlichen Gläserstärken benutzen musste.
Nach der OP ( es wurden die "Linsen" im Auge durch Kunstlinsen erneuert) ist die Sehfähigkeit wieder bei 100% und ich brauche nur eine Lesebrille....was macht denn der Laser ?
Das scheint ja etwas völlig anderes zu sein, mit gleichem Ergebnis?

Gitte

Antwort #167
am: 22. Januar 2013, 09:28:10

Flora_59

  • Gast
Eine Bekannte hat bei einer Kurzsichtigkeit Werte von 13-20 Dioptrien, also Glasbausteine. Da ist dann auch die Schleiftechnik irgendwann mal ausgereizt, die Gläser sind nie richtig dünn und kosten ein Vermögen. Sie hat sich mit Ende 40 noch für´s Lasern entschieden.


Ich habe minus 21 Dioptrien, zudem starke Hornhautverkrümmung. Lasern nicht möglich. Habe mich ausführlich informiert, bei mir geht da keiner ran.

Also, ich habe ja vor drei Jahren neue Linsen ( also das schwarze im Auge) bekommen, man nennt das auch Katarakt-OP, wenn es durch grauen Star ausgelöst wird, das Prinzip ist aber gleich.


Nein, das ist was ganz anderes. Beim Lasern werden nicht die Linsen ausgetauscht, da wird nur die Krümmung der Hornhaut verändert. Bei meiner starken Kurzsichtigkeit ist halt die Hornhaut schon so dünn, dass man da nichts mehr daran machen kann. Hatte eh schon mal ein Loch in der Hornhaut, weil die so dünn ist und durch die starke Kurzsichtigkeit ist der Augendruck auch erhöht). Das Loch wurde gelasert d.h. verschweisst. An der Stelle sehe ich nun nichts mehr, davon merke ich aber nichts (im Gegensatz zu meiner Gesichtsfeldeinschränkung), das gleicht das Gehirn beim Sehen aus.

Habe auch Grauen Star (= Katarkt) auf dem rechten Auge, die OP steht mir noch bevor.

Antwort #168
am: 22. Januar 2013, 14:55:15

Offline sonya

  • Küçük Turistler!
  • Profil
  • **
  • 177
Hallo Hexe

Das tönt ja super...darf ich dich fragen wieviele  dioptrin du hast?oder hattest..ich habe minus 5 und scheins kann man da mir Lasern nichts machen..möchte aber dann im Mai wen wir in der Türkei sind doch auch einen Termin vereinbaren,die sollen mir dann auch mal in die Augen kucken ^-^
Lg Sonya

Antwort #169
am: 22. Januar 2013, 15:09:44

Offline Hexe

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1233
 Hallo Sonja.ich hatte Minus 4,75 und Minus 5,25.am ersten Tag nach dem Lasern hatte ich schon 80 Prozent Sehkraft und jetzt nach zwei Wochen waren es 90 Prozent.ich werde in Zukunft eine Lesebrille brauchen.die endgültige Stärke steht aber erst nach drei Monaten fest.jetzt im Moment sind es plus 1,5.

Antwort #170
am: 22. Januar 2013, 16:31:24

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2622
@Hexe
@Lady

Es freut mich sehr, dass die Augenoperation bei euch so gut geklappt hat.

LG
Ulli

Antwort #171
am: 22. Januar 2013, 17:01:03

Offline sonya

  • Küçük Turistler!
  • Profil
  • **
  • 177
@danke Hexe

Darf mann nach dem Lasern  gleich wieder in die Sonne und in s Meer??

Antwort #172
am: 22. Januar 2013, 20:28:38

Flora_59

  • Gast
Kann mir mal jemand den Unterschied erklären zwischen diesem Lasern und einer Katarakt-OP ?


Hallo, Gitte!

Kurz: Beim Lasern wird die Krümmung der Hornhaut verändert und somit die Brechkraft (weiss grad nicht, wie ich das besser ausdrücken soll). Beim Lasern wird nun die Krümmung der Hornhaut verandert, in dem man die einschneidet oder was abschneidet.

Lang: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sehen/lasertechnik/laser-op/augen-laser_aid_21294.html

In Bildern: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sehen/lasertechnik/laser-op/bildergalerie_aid_22485.html

Bei Wikipedia findest du Informationen unter dem Begriff "Refraktive Chirurgie".


Antwort #173
am: 23. Januar 2013, 11:13:08

Offline Hexe

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1233
@Sonya,

man soll eine gute Sonnenbrille tragen damit die Augen geschützt sind.
Schwimmen-Sauna und Dampfbad sind für 4 Wochen Tabu. Ebenso muss man die ersten Tage beim Haarewschen aufpassen damit kein Shampoo ins Auge kommt. Und am ersten Tag nach dem Lasern beim Gesichtwaschen, es darf kein Wasser ins Auge kommen.
Schminken ist eine Woche nicht erlaubt.

Ich habe jetzt nur noch viermal täglich die Tropfen für die Tränenflüssogkeit zu nehmen und keinerlei Probleme.

Ach ja---Augenreiben---das mache ich so gerne ist auch vier Wochen nicht erlaubt.




Irgendjemand hat hier nach dem Weg zur Klinik gefragt. Da ich selber gefahren bin kann ich ihn glaube ich ganz gut erklären.

Man hält sich in Antalya rechts--Richtung LIMAN und KEMER.

Dann geht es immer geradeaus, an der dritten Ampel biegt man rechts ab. Gegenüber von der Ampel auf der linken Seite ist eine Moschee und ein Mac Donalds---kann man sich nicht vertun.

Also wie gesagt--dort rechts abbiegen--dann sieht man schon MEMORIAL gross an einem Haus stehen. Dort befindet sich die Klinik, das ist auf der linken Seite. Einfach bei der ersten Ampel drehen und dann ist man direkt da.

Antwort #174
am: 23. Januar 2013, 16:00:21

Offline sonya

  • Küçük Turistler!
  • Profil
  • **
  • 177
Danke vielmals für die infos demfall müsste ich das dann Ende der Ferien machen lassen,denn ich liebe das Meer.
L.g Sonya

Antwort #175
am: 23. Januar 2013, 17:14:38

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
besser ist das sonya! ich sass die letzten tage in side auch nur übermässig übervorsichtig an pool und meer dass mir ja nix an die augen kommt!

Zitat
Schwimmen-Sauna und Dampfbad sind für 4 Wochen Tabu. Ebenso muss man die ersten Tage beim Haarewschen aufpassen damit kein Shampoo ins Auge kommt. Und am ersten Tag nach dem Lasern beim Gesichtwaschen, es darf kein Wasser ins Auge kommen.
Schminken ist eine Woche nicht erlaubt.
es darf im ganzen 4 wochen kein wasser ins auge kommen!!! die erste dusche oder gesichts"suhlung" besser gesagt war ein erlebnis als hätte man sich noch nie gewaschen vorher  ;D
dementsprechend vorsichtig sollte man auch mit dem augen make up sein!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #176
am: 20. Dezember 2013, 18:47:08

Offline melitta

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2934
    • gemeinsam sind wir stark für alles
nun ist es so weit  :D
alles gebucht, Termin im Krankenhaus fix, es kann los gehen.

Zur Vorfreude mischt sich nun aber auch ein tiefer, tiiiiiieeeeefer Seufzer  :P mein Transferunternehmen hat grad angerufen, meine Abholzeit am 24.12. ist um 2 Uhr nachts  :o :titanic:

vorher schlafen ist leider nicht, da ich ja Montags noch bis 21 Uhr im Dienst bin, dann noch Happa-happa machen, so isses 22 Uhr,  :-X

schlafen kann ich um diese Zeit ansich noch nicht, da ist es dann saublöd, wenn ich gegen Mitternacht wegdösle, und 1 Stunde später der Wecker läutet  :titanic:

ich werd mir wohl 2 Zahnstocher in die Äuglein klemmen und die Zeit im Sitzen mit Handarbeiten rumbiegen  :P
ich seh schon; das wird ein harter, anstrengender Tag  plaque aber ich freu mich trotzdem riiiiiiiiiiiiiiieeeeesig :o:

Antwort #177
am: 20. Dezember 2013, 19:16:28

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10357
Melitta, denk daran,  du tust es für dich. ...., und es muss dir dann eine schlaflose Nacht wert sein. Ich drücke dir alle Daumen. ... drueck

Antwort #178
am: 20. Dezember 2013, 19:55:44

Offline Ingrid

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1296
  • *22.10.2015* / *4.6.2018*
Hallo Melitta  :servus:

ich wünsch' dir alles Gute für die Augen-OP  :vielglück:  :kuss:
........und danach viel Freude mit den gelaserten Äuglein....dann bist du wieder scharf sehend ohne Nasengestell  ;D

guten Flug  :flieger:  und viel Erfolg

wünscht dir
Ingrid  :love:
*¨`* Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit *¨`*


Antwort #179
am: 09. August 2015, 09:39:12

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5348
Laut türkischer Medien ist der Gesundheitstourismus in der Türkei in den letzten 5 Jahren um das 5-fache gewachsen.
Man sei um ca. 60% günstiger als europäische Länder. Das Interesse seige stetig. Man plant nun angeblich neben ästetischer Chirurgie, Augen OPs und Haartransplationen auch den Weg der Behandlung von Onkologiepatienten in der Türkei  zu ebnen.

Quelle: versch. türkische Medien