26. Mai 2018, 20:34:37

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Urlauber wollte Antibabypillen nach Deutschland schmuggeln  (Gelesen 1227 mal)

8 Antworten am Urlauber wollte Antibabypillen nach Deutschland schmuggeln
am: 16. August 2010, 17:33:33

Offline Reni

  • Uzmanlar....!
  • Ehrenmitglied des Forums! Mutterreni!
  • ****
  • 5270

 Urlauber wollte Antibabypillen nach Deutschland schmuggeln. Den Mann aus Herne erwartet nun ein Strafverfahren.
 
 Zollbeamte haben am Düsseldorfer Flughafen einen 52-Jährigen dabei erwischt, wie er 504 Antibabypillen aus der Türkei nach Deutschland schmuggeln wollte. Die Pillen fielen in der vergangenen Woche bei einer zufälligen Gepäckkontrolle am Flughafen auf, wie das Hauptzollamt in Düsseldorf am Montag mitteilte. Da Medikamente nur bei Eigenbedarf aus dem Ausland nach Deutschland mitgebracht werden dürfen, wurden die 24 Packungen des Verhütungsmittels sichergestellt.
 


Pillenschmuggel
Ich habe keine Macken! Das sind Special Effects !!!

Antwort #1
am: 16. August 2010, 17:52:30

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10367
Wenn man die Anzahl der Pillen durch 28 Tage teilt, ist das aber soooooooooo viel auch nicht. Okay, es ist nur indirekt ein Eigenbedarf, aber trotzdem.....vielleicht hat er ja für Frau und Tochter oder so eingekauft?

Gitte

Antwort #2
am: 16. August 2010, 17:55:02

Offline sally

  • Misafirler!
  • Profil
  • 0
 :coolman: wenn man (Frau ) es genaunimmt dürfte man noch nicht mal ne komplette Monatspackung mitnehmen
wenn man (Frau ) nur 1 Woche flegt  :-X
 :ciao: sally
Glück bedeutet : auf falsche Menschen zu verzichten....

Urlaub 2015 mit lieben Freunden
2016 auch.. 😊

Antwort #3
am: 16. August 2010, 18:16:02

Reisende

  • Gast
Vor ca. 10 Jahren hatten alle Zettel mit den Namen der Pillen ihrer Verwandtschaft dabei. Damals war es DAS Mitbringsel...

Antwort #4
am: 16. August 2010, 18:21:51

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5260


der arme Mann wollte vielleicht nur sicherstellen das er nicht so schnell zum Opa gemacht wird  o.O
Da hätten die Zollbeamten aber ein Einsehen haben müssen  :P

LG Ute


Antwort #5
am: 16. August 2010, 20:08:17

Offline Arkadas

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 7831
Ich sollte mal für ne Bekannte ne Halbjahresdosis ihrer Pillen aus der TR mitbringen - ich habe abgelehnt, dem Zöllner hätte ich kaum Eigenbedarf verklickern können!

Werner

Antwort #6
am: 16. August 2010, 20:12:20

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2472
Och .... noch ein Potenzmittelchen im Gepäck, der hätte Dir das glatt abgekauft.

Antwort #7
am: 16. August 2010, 20:43:11

Offline Arkadas

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 7831
Och .... noch ein Potenzmittelchen im Gepäck, der hätte Dir das glatt abgekauft.


Für wieviel?  :)

Werner


Antwort #8
am: 27. April 2018, 22:13:47

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5245
Keine Antibabypillen - Blutegel wollte eine Urlauberin von der Türkei mit nach Deutschland nehmen. Die Tierchen hatte die Dame gekauft um damit ihr schmerzendes Knie zu behandeln.


Der Zoll hatte etwas dagegen und beschlagnahmte die in einer Plastikfasche transportierten Tiere.  :bozilei:

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article175878463/Flughafen-Hamburg-Frau-schmuggelt-21-Blutegel-aus-der-Tuerkei-ein.html