19. Dezember 2018, 14:24:30

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Marmeladenrezepte?  (Gelesen 7402 mal)

Antwort #15
am: 18. Oktober 2015, 14:29:12

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2637
Natürlich kann man das, dann sollte man aber Früchte nehmen, wo gut gelieren. Früchte und Zucker 1:1 und solange köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Meist wird es nach dem Erkalten auch noch ein bisschen fester.

Antwort #16
am: 18. Oktober 2015, 14:49:16

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2488
Mir ist der Gelierzucker 2 : 1 am liebsten, die Konfitüre schmeckt fruchtiger und ist nicht so süss.

Marmelade mit normalem Zucker ? Dazu hab ich das gefunden :

Marmelade ohne Gelierzucker
Unsere Großmütter kochten Marmelade noch mit normalem Zucker. Dabei wurden die Früchte so lange gekocht, bis die Marmelade durch das Pektin der Früchte gelierte. Bei Früchten mit einem hohen Pektingehalt gelingt dies gut. Haben die Früchte wenig Säure, sollte man noch Zitronensaft zugeben, das unterstützt das Gelieren zusätzlich. Wer grundsätzlich keinen Gelierzucker benutzen möchte oder keinen im Haus hat, kann auch normalen Haushaltszucker, Pektin und Zitronensäure (Apfelsäure) zu den Früchten geben. Die Dosierung richtet sich nach dem Pektin- und dem Säuregehalt der Früchte.
Quelle

Antwort #17
am: 18. Oktober 2015, 16:56:34

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Mit dem Gelfix nutzt man auch normalen Zucker. Ich hab noch Jostasaft im Keller und werd das mal mit Gelfix 3:1 + normalem Zucker versuchen.

Antwort #18
am: 12. Dezember 2015, 16:06:11

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Hab mit dem Gelfix 3:1 nun Gelee aus Josta-Saft gekocht. Es wurde ned ganz so fest wie sonst (eigentlich kann man mein Gelee schneiden  :lieb: ).

Der eingefrorene Rhabarber musste gestern dran glauben. Das Gselz mit Gelfix gekocht war von der Konsistenz wie mit normalem Gelierzucker gekocht.  thumbsup

Antwort #19
am: 12. Dezember 2015, 19:30:17

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41885
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
aha! muss ich das doch auch mal mit probieren, irgendwann gibts ja doch nix anderes mehr!

das hört sich auch lecki an!

http://www.allaroundturkey.de/bodrums-mandalina-marmelade/

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #20
am: 22. Juli 2016, 13:14:04

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Hilfe bitte  :lieb:

Kann man Sauerkirschen, wenn man zu faul zum Entsteinen ist :pfeif:, i n den Entsafter geben um später Gselz/Gelee draus zu machen?

Quitten, Johannisbeeren, Josta ich entsafte fast alles mit dem Uralt-Entsafter von vor über 50 Jahren. Sowas meine ich:


Antwort #21
am: 22. Juli 2016, 20:42:42

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41885
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
was ist josta?
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #22
am: 22. Juli 2016, 21:04:29

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Eine Kreuzung von schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren. Von der Größe auch zwischen den beiden, nicht so groß wie Stachelbeeren aber größer als schwarze Johannisbeeren. Ich mag sie nur als Gselz/Gelee. Frisch ähneln sie mir zu arg den schwarzen Johannisbeeren mit dem etwas eigenartigen Nachgeschmack.

Antwort #23
am: 22. Juli 2016, 21:09:44

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 701
Ohhh, Jostamarmelade  thumbsup sauguad hab ich gestern gekocht.

Sauerkirsch wäre auch was für mich, hab und bekomm leider keine.

Antwort #24
am: 22. Juli 2016, 21:13:46

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Was meinst du kann ich die Sauerkirschen so entsaften wie die Josta?

Antwort #25
am: 22. Juli 2016, 21:43:00

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 701
Ich entsafte nicht, bin Marmeladefan, also mit Kern und Schale... bei Kirschen natürlich nicht  ;D
Funktioniert aber sicher.

Lg

Antwort #26
am: 22. Juli 2016, 22:09:16

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Mein Mann mag keine Bröckele drin und ich bin ehrlich gesagt zu faul die zu entsteinen. Ich werd das dann mit dem entsafter probieren wenn du meinst das funktioniert. Danke  :)

Rhabarber, Erdbeer und Zwetschgen essen wir aber als Marmelade.

Antwort #27
am: 23. Juli 2016, 08:34:43

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 701
Bei den letzten Kirschen, die in die Marmelade gewandert sind, hab ich ein paar Steine übersehen.... jetzt hab ich Steinbröckele drin  :-\ der Mixer hat sie komplett geschreddert.

Antwort #28
am: 24. Juli 2016, 08:14:51

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 701
Naaaaa?
Sind die Kirschen schon im Glas?

Antwort #29
am: 24. Juli 2016, 08:16:45

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5338
Nein, ich bekomm sie erst morgen  :lieb: