20. Oktober 2018, 09:21:50

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Türkei-Reise des Kindes im Sommer 2016 nur mit beid­sei­tiger Zustim­mung  (Gelesen 3680 mal)

14 Antworten am Türkei-Reise des Kindes im Sommer 2016 nur mit beid­sei­tiger Zustim­mung
am: 14. September 2016, 11:03:27

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5315
Keine Alleinentscheidungsbefugnis eines Elternteils für Türkeireise mit Kind im Sommer 2016

Die Situation in der Türkei beschäftigt nun auch die Familiengerichte. Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt hatte sich mit der Frage auseinanderzusetzen, ob ein Elternteil aktuell "über den Kopf des anderen mitsorgeberechtigten Elternteils hinweg" darüber entscheiden darf, ob das gemeinsame Kind eine Urlaubsreise in die Türkei antritt.

Angesichts der derzeitigen Lage dort hat eine Reise in die Türkei erhebliche Bedeutung für ein Kind – und muss deshalb von beiden getrennt lebenden Elternteilen abgesegnet werden, so das OLG Frankfurt.



... weiterlesen auf lto.de  :beitrag:




Das Urteil des OLG Frankfurt am Main, vom 21.07.2016 - 5 UF 206/16 ist >> hier << nachzulesen.




Darauf gestossen bin ich durch den Artikel "ALMANYA'DAN KÖTÜ HABER: TÜRKİYE TEHLİKELİ ÜLKE einer türkischen Gazete

Antwort #1
am: 14. September 2016, 11:43:42

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
 :klatsch: :klatsch: :klatsch:
es darf ja wohl nicht wahr sein!!!

Zitat
Tatsächlich ist das Land in den vergangenen Monaten immer wieder Ziel terroristischer Anschläge gewesen. Laut Medienberichten gab es dabei auch Drohungen extremistischer Gruppen mit Anschlägen
deutschland auch. am besten gehn wir morgen alle nimmer vor die tür!

kann es sein, dass die frau mit nem türken durchgebrannt ist und den ehemann rausgeschmissen hat für ihn?  :o:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #2
am: 14. September 2016, 11:49:24

Offline Kiss_Kiss

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 874
Das haben sie aber bei uns schon im Februar kontrolliert, es wurde tatsächlich gefragt, ob der Papa dabei ist und seit dem hab ich immer auf Reisen das sogenannte Negativattest dabei ..

Antwort #3
am: 14. September 2016, 12:01:19

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
das ist ja auch grundsätzlich richtig, dass das kontrolliert wird. wie oft werden kinder tatsächlich verschleppt oder dem anderem entzogen.

nur die begründung dieses urteils ist ja wohl nun absolut unfassbar  :kotz:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #4
am: 14. September 2016, 12:19:47

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5315
@Kiss_kiss es ging um die Reise in ein "gefährliches Land" welche der Papa verhindern wollte. Die Mutter stellte einen Antrag auf Alleinentscheidungsbefugnis. Diese bekam sie vom Amtsgericht, der Vater führte Beschwerde beim OLG. Dieses setzte die Entscheidung aus. So hab ich es im verlinkten Artikel gelesen.


Aus dem verlinkten Artikel:
Maßgeblich ist jedoch jeweils die Situation im geplanten Urlaubsgebiet. Nicht immer bedeutet eine lange Urlaubsreise auch eine erhebliche Angelegenheit für das Kind. Insbesondere dann, wenn das Kind mit dem Kulturkreis des Reiselandes vertraut ist, kann sich die Entscheidung auch als Angelegenheit des täglichen Lebens darstellen, so dass der jeweilige Elternteil die Entscheidung über den Reiseantritt auch allein treffen kann.

Antwort #5
am: 14. September 2016, 12:22:49

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
da steckt doch mehr dahinter als eine urlaubsreise  o.O
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #6
am: 14. September 2016, 12:47:06

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5306
da steckt doch mehr dahinter als eine urlaubsreise  o.O

wie würde sich so ein Beamter fühlen wenn die Mutter nun mit dem Kind nach München oder Nizza gefahren wäre und genau zu dem Zeitpunkt der Anschläge?


Wenn von Reisen von offizieller Seite explizit abgeraten werden würde, dann könnte ich so ein Urteil noch verstehen.


Antwort #7
am: 14. September 2016, 13:32:30

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
nein ute, türkei ist das schlechteste und böseste und unsicherste und was weiss ich nicht nicht noch alles land auf gottes erden......hinter jeder ecke lauert ein böser türke, nicht gewusst?
ich sag dazu gar nix mehr, nein nein nein nein nein.......ich reg mich nicht auf, es geht mir gut, der himmel ist blau, die sonne scheint und deutschland ist das weltallersicherste land....nein ich reg mich nicht auf, nein ich versau mir nicht wieder den tag....
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #8
am: 14. September 2016, 15:03:14

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2098
Alles nicht mehr normal...
Ich häng mich daran nicht so dran auf.
Wobei es echt auch immer schwieriger wird mit gemeinsamen Sorgerecht usw.
Ich will auch kein Richter sein. Irgendwie ist es wenn es um Kinder geht letztendlich nie richtig fair.

Antwort #9
am: 14. September 2016, 17:52:39

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ein richter beruft sich auf fakten, muss er ja und wenn kinder im spiel sind, kann der eine oder andere part das jeweils sicher immer als unfair oder ungerecht empfinden.
an erster stelle sollte immer das kindeswohl stehen.
genauso sollte sich ein richter allerdings auch in der sache selbst, neben dem objekt auf fakten berufen und die sind nicht anders als andereswo auf der welt.
wie ute schon sagte, wie wäre die entscheidung bei frankreich oder paris gewesen. wie in deutschland wo der is auch schon gedroht hat, oder in ganz europa.....wie in tunesien, wie für ägypten?!?

Zitat
..So wiege besonders schwer, dass in dem Land der Ausnahmezustand ausgerufen worden ist und es aufgrund des Putschversuches und der Vielzahl von Verhaftungen zu Unruhen in der Türkei kommen könne, die auch Auswirkungen auf die Urlaubsregion haben könnten. Auch die Region um Antalya war schon im Jahr 2015 bereits von Terroranschlägen betroffen.
hab ich was verpasst??? wissen nun die deutschen mehr als die türken oder lebt dieser scheinbar so sehnlichst herbeigeredete und gewünschte anschlag schon in ihrer suggestion dass er schon real erscheint??? seltsam dass das an mir vorbeigerauscht ist  :klatsch: genauso gibts keine unruhen durch verhaftungen  :klatsch: das leben geht für jeden normalen völlig normal weiter!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #10
am: 14. September 2016, 23:29:49

Offline Arkadas

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 7831
Schlimm was Eltern alles in einem Streit sich und dem Kind antuen!

Ich bin dem aus dem Wege gegangen und meiner Stieftochter konsequent aus dem Wege zu gehen, total den Kontakt abzubrechen. Ich weiß was sie unter der 1. Scheidung zu leiden hatte und wie lange es gebraucht hat davon wegzukommen!

Als sie später älter war habe ich ihr das in Ruhe erklärt und sie hat verstanden!

Antwort #11
am: 15. September 2016, 06:34:13

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Schlimm was Eltern alles in einem Streit sich und dem Kind antuen!
und noch schlimmer, wenn das kind dafür benutzt wird, dem anderen eins reinzuwürgen!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #12
am: 15. September 2016, 07:18:21

Offline Arkadas

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 7831
Zitat
Schlimm was Eltern alles in einem Streit sich und dem Kind antuen!
und noch schlimmer, wenn das kind dafür benutzt wird, dem anderen eins reinzuwürgen!

Absolute Sauerei!  :kotz:

Antwort #13
am: 15. September 2016, 07:24:28

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2098
Und ich glaube, das war bei diesem Urteil so im Vorfeld.
Ist die Frage ob es überhaupt um die Türkei als solches ging.
Und am Ende ist die Urteilsbegründung gegen die Türkei aus Sicherheitsgründen ne sauerei.

Aber irgendwie sind die "oben" im Moment leicht verblendet wenn es ums Ausland geht.
Verkehrte Welt. Türkei wird scheinbar indirekt zum unsicheren  Land gemacht und Afghanistan zum sicheren Land. Finde den Fehler...

So wie es gerade passt... Was für eine Politik....

Antwort #14
am: 15. September 2016, 07:40:12

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41884
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
kann alles sein, und das gemeinsame sorgerecht ist das perfekte spielzeug für männer die ihre ex-frau weiterhin "beherschen" wollen!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!