25. September 2020, 08:15:42

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Baia Lara 5* AI Lara  (Gelesen 21510 mal)

Antwort #45
am: 12. Juli 2011, 21:04:19

austria

  • Gast
hi leute!!
sind heute um die mittagszeit in baia angekommen!  ;D
hotel und zimmer  thumbsup

melde mich wieder!!

ganz liebe grüße aus der türkei!!!!!!!!!!!!!!!!  :ciao:
gabi   bluemchen

Antwort #46
am: 12. Juli 2011, 22:27:49

kedi

  • Gast
Viel Spaß und eine schöne Zeit urlaub1
Wir sind schon alle gespannt auf deine Berichte :yippieh:

LG, Kedi :ciao:

Antwort #47
am: 18. Juli 2011, 16:26:42

austria

  • Gast
hallo leute!!!
bis jetzt ist alles  thumbsup .
habe heute fotos gemach!!

lg aus dem baia lara!!! :yippieh:
 
gabi   :ciao:

Antwort #48
am: 18. Juli 2011, 17:06:10

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2487
Dann geniesse Deine Zeit, denn das Wetter hier ist zum flüchten .......

Antwort #49
am: 23. Juli 2011, 10:27:53

austria

  • Gast
hallo leute!!  ;D

leider sind wir seit gestern abend aus dem baia zurück!   :'( :'( :'(

wir hatten super,  erholsame tage in der türkei!!  thumbsup

in den nächsten tagen, gebe ich eine bewertung (inkl. fotos) ab. 

lg
gabi   bluemchen

ps: ankunft in wien, 21 grad + bewölkt; am liebsten wären wir
sofort wieder zurück geflogen!!  :flieger:

Antwort #50
am: 02. August 2011, 19:31:47

austria

  • Gast
Perfekter und erholsamer Sommerurlaub!!   :freu: :freu: :freu:


Hotel: Baia Lara  :sun:  :sun:  :sun:  :sun:  :sun:
 
Hotel Allgemein:
Wie im Katalog beschrieben - ein sehr, sehr gutes strukturiertes Hotel.
Das Hotel inkl. Anlage ist sehr, sehr sauber, es wird an allen Ecken nur geputzt.
Die Ausstattung/Einrichtung ist sehr modern gehalten.

Bei unserem Aufenthalt hatten wir eine bunte Gästestruktur – meistens Familien (Briten,
Deutsche, Schweizer, Österreicher, Russen, Türken, …. ) die alle sehr diszipliniert miteinander
umgegangen sind.

Das Hotel hat eine riesige Poollandschaft. Liegen + Sonnenschirme gab es genug, sodass man
um 08:00 Uhr morgens, auch noch einen schönen Platz bekam. Wir bevorzugten die Grünfläche
mit den Bäumen   – einfach herrlich!!

Zimmer:
Wir hatten ein DZ mit SMB + Zustellbett gebucht.
Die Größe war OK, obwohl das Zustellbett reingestellt wurde.

Ausstattung:
Telefon, individuelle Klimaanlage, TV –  RTL, RTL 2, Nick, Sat 1, VOX, PRO 7, Videorecorder,
Safe – kostenfrei, Mini-Bar, Wasserkocher für den bereitgestellten Tee und Kaffe, Internetanschluss
im Zimmer kostenlos - das dazu passende Kabel, bekommt man an der Rezeption für 10, -- € Kaution.

BAD:
Ein sehr schönes modernes Bad. Größe OK. Es war reichlich Seife, Shampoo, Dusch-Gel ……. vorhanden.
Handtücher wurden bei Bedarf gewechselt. Auch 2 Bademäntel inkl. Hausschuhe fanden wir im Bad vor!!
Die Einstiegshöhe der Badewanne war ideal.

Verpflegung:

Frühstück
Das Frühstücksbuffet – einfach Spitze!!!!!!!!!!!!!!!
Was uns besonders gut gefallen hat, es gab frisch gepressten Orangensaft (kostenlos) oder wer
wollte konnte sich seinen O-Saft selber zubereiten! – Wir haben jeden Tag das Frühstück genossen!!!!!!!!!!!!

Mittag-/Abendessen:
Qualität und die Vielfältigkeit der Speisen (Salat, Grill- und Nachspeisen ….) - sehr, sehr gut. Die Temperatur der Speisen wurde laufend kontrolliert. Es gab auch Themenabende (Mexikanisch, Fisch, Italienisch, Mittelmeer …), d.h., es war für jedermann immer etwas dabei.

Mittagssnack am Pool:
Das war der absolute Hammer, einfach Spitze!! Es gab Pizza, Salate, Hamburger, Nudeln, Huhn, Waffeln,
Eis, Türk. Spezialitäten …. - .und das alles in bester Qualität und Quantität. - Lecker, lecker . . . . . l

Service Restaurat/Poolbar:  freundlich, schnell und hilfsbereit

Die Sauberkeit in dem Restaurant und an den Bars, wird in diesem Hotel sehr groß geschrieben!! Leider
 ist es aber sehr schwierig, manchen Eltern klar zu machen, dass die Kinder die Sesseln nicht  mit Saft, Ketchup,
Sauce oder Spagetti ……………… sollen!!!!!!

Service:

Als Begrüßung gab es für uns ein Glas Sekt!!! .  stoesschen

Check In:
Wir wurden sehr freundlich und kompetent (von Hassan)  in deutscher Sprache begrüßt und bekamen gleich alle wichtigen INFOS zum Hotel (Fact sheett, Hotelplan, Internet……).  thumbsup

Unser Zimmer bekamen wir um 13:30 (Anreise 11:00).  thumbsup

Chek Out: sehr schnell !!

Guestrelation:
Sehr freundlich und kompetent. Die Chefin; spricht perfekt deutsch.

Was sollen wir sagen, „Freundlichkeit“ wird in diesem Hotel sehr, sehr groß geschrieben!!  thumbsup thumbsup thumbsup

W-Lan:
Um das kostenlose Internet im Hotel nutzen zu können, benötigt man einen  „Code“. Diesen erhält man an der Rezeption und ist jeweils für 7 Tage gültig.

Sport/Unterhaltung:
Die Pools sowie die große Anlage (sehr sauber gehalten) ist ein Traum. Obwohl wir im Juli komplett voll waren, hatten wir nie das Gefühl eingeengt zu sein.  thumbsup

Die Animation empfanden wir sehr angenehm.

Wir haben sehr die Abendunterhaltung in der „Sea Lounge“ sehr genossen. Es gab -  Live Musik, Effes Party mit Laser Show und Clubbing mit Animationstänzerinnen. Also für jede Altersgruppe war was dabei!!  thumbsup

Empfehlung:
Wir waren schon 8 mal in der Türkei, doch dieses Hotel ist das Beste was wir je gebucht haben.
Es hat einfach alles gepasst!! Da sieht man, was eine gute Führung ausmacht!!
Sehr positiv ist uns auch aufgefallen, dass der General Manager, täglich seine Runde gemacht hat und die Gäste nach ihrer Meinung zu fragen, so auch uns!!! Baia Lara, wir kommen gerne wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Hotel: Baia Lara, Juli 2011, 10 Tage
VA: Neckermann Austria
Buchungsart: Pauschalreise, Fam. mit Kind
Preis/Leistung: OK


Antwort #51
am: 02. August 2011, 19:39:13

Offline melitta

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2934
    • gemeinsam sind wir stark für alles
gibts auch ein paar nette Fotos?  :coolman:
wäre nett
Melitta

Antwort #52
am: 02. August 2011, 19:42:53

austria

  • Gast
ich werde es versuchen!!!!!!!!!!!!!!!!! :o: :o: :o:

Antwort #53
am: 20. Oktober 2013, 14:04:09

Offline pezzi

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 117
Reisezeit: 05.10.13. bis 15.10.2013

Wir waren mit 8 Erwachsenen und 2 Mädels im Alter von 10 Jahren für 10 Nächte im
Hotel Baia Lara

Als wir in Antalya aus dem Flugzeug stiegen, verschlug es uns den Atem, es war kalt. Wir sind 19 Uhr gelandet und hatten so ein Wetter nicht erwartet. Windig und gefühlte 10 Grad.
Hilfe. Was war hier los?

HOTEL ALLGEMEIN:
durch die Nähe des Flughafens zu den Lara Hotels waren wir in ca. 20 Minuten mit unserem Privat Transfer im Hotel Baia Lara angekommen. Nicht sehr pompös, nicht beleuchtet, eher schlicht und klein wirkte es in der Reihe der großen Themen-Hotels.
Mit 399 Zimmern gehört das Baia Lara auch zu den kleinen Hotels in der Gegend. Der Erste Eindruck nach dem Betreten des Hotels, sehr modern eingerichtet. Weiße Bestuhlung und Glas war das Erste was ich sah. Alles in allem sehr sehr hell und sauber. Eine besondere Begrüßung durch das Hotel gab es nicht. Am Empfang ein „Willkommen“ und das übliche Ausfüllen der Papiere. Es gab eine kurze Beschreibung der Anlage und dann die Zimmerkarten (es gab für jede Familie ohne verlangen 2 Zimmerkarten) mit den Handtuchtüchern. Für uns ging es erst einmal über eine Treppe nach unten. Hier fand man die üblichen Geschäfte, das Wellnesscenter mit Frisör, die Gästebetreuung, das Restaurant und jede Menge Sitzgelegenheiten mit Bar. Da das Wetter in den Tagen vorher schon windig und frisch war, gab es fast keinen freien Sitzplatz, denn alle hielten sich im Innern des Hotels auf, ganz wenige saßen mit Jacken draußen. Das kennen wir auch so von den anderen Hotels, in denen wir schon waren, daher kein Problem für uns. Wir rückten zusammen und organisierten uns Stühle und Sessel.
Aber die Sitzgelegenheiten unten an der Bar fallen sofort ins Auge. Denn Sessel und Couchgarnituren haben sehr kräftige Farben in orange und grün. Alles sehr sauber und modern.

GÄSTESTRUKTUR:
Diese konnte man jeden Tag neu im Fahrstuhl nachlesen. Die Infoblätter wurden täglich gewechselt. Zu unserer Zeit waren 48 % Deutsche im Hotel, Rest bunt gemischt. Das Hotel Durchschnittlich zu 95 % belegt.

ZIMMER:
In diesem Jahr hatten wir ein Zimmer zur Landseite gebucht. Es lag im 5. Stock schräg über der Hoteleinfahrt. Über Lärm kann ich nicht klagen. Es war nicht heiß und so haben wir bei geschlossener Tür sehr gut geschlafen.
Zimmer für drei Personen sehr großzügig. Wieder gab es Platz für alle. Zimmer wurde zweckmäßig gereinigt. Wir waren zufrieden. Die Minibar wurde jeden Tag aufgefüllt. Es gab Fanta, Wasser, Mineralwasser Cola und Saftpäckchen. Flachbildfernseh mit vielen deutschen Programmen und Safe ohne Gebühr. Außerdem gab es kostenlosen Bademantel und Hausschuhe für alle. Hier gab es nichts zu meckern. Auch sehr schön, dass man ohne Aufforderung eine 2. Türkarte bekommt. Super Sache.

POOL:
Sehr große Poolanlage. Es gab den Aktivity Pool einen Schwimmer Pool, indem man seine Bahnen ziehen konnte. Es macht richtig Spaß hier mal eine Runde zu schwimmen.  Wobei das Wasser sehr kalt war. Es kostete schon etwas Überwindung. Aber für die Kinder war das kein Problem. Diese hatten den Pool fast für sich alleine. Das Highlight des Hotels war der beheizte Pool, den wir in diesem Jahr auch sehr gut brauchen konnten. Das Wasser hatte eine sehr gute warme Temperatur, sodass man auf jeden Fall schwimmen konnte. Auch an die ganz Kleinen wurde gedacht, es gab einen extra Babypool. Die Wasserrutschen hatten ein eigenes Becken, hier gab es im Baia Lara drei Wasserrutschen. Am Pool konnte man zu jeder Tageszeit Liegen bekommen. Es war auch kein Problem für 10 Personen eine Liege mit Schirm zu bekommen.
An der Poolanlage gibt es im Hotel Baia Lara zwei Möglichkeiten zu essen, einmal die Ständchen, an denen man sich von 12:30 bis 15:30 Uhr selbst bedienen konnte. Es gab von leckeren Salaten, über Döner, Hamburger, Hähnchenschlegel, Reis bis hin zu Süßem, jeden Tag Obst, Eis, Waffeln auch Gözeleme. Der absolute Höhepunkt war der Pizza Stand, hier konnte man sich seine Wunschpizza selbst zusammenstellen, diese wurde im Steinbackofen super knusprig gebacken.
Auf der anderen Seite gab es die White Bar, hier wurde man bedient, es gab eine Speisekarte aus der man auswählen konnte.

RESTAURANT:
Wer da nichts findet ist selbst Schuld, so viel Auswahl hat man zu Hause nicht. Am Eingang ging es gleich los mit kalten Vorspeisen schön in Gläschen und Schälchen angerichtet. Weiter gab es täglich Fisch und diverse andere Leckereien. Es gab ein Stand an dem Nudeln mit der gewünschten Soße frisch für eine Portion zubereitet wurden. Außerdem gibt es täglich Eis zum Nachtisch, was auch nicht selbstverständlich ist. Hervorzuheben ist die riesige Obstauswahl. Soviel hatten wir in noch keinem Hotel. Täglich gab es auch frische Annanas. Wir mussten nie lange auf Getränke warten (und wir waren 10 Personen). Im hinteren Speisesaal gab es immer Platz für uns es fragte auch sofort immer ein Angestellter, was wir trinken möchten. Nach zwei Tagen wusste der Kellner aber schon Bescheid, wir mussten nichts mehr sagen und die Getränke wurden ohne Worte an den Tisch gebracht. Aber wie in allen anderen Hotels auch kann es bei Vollbelegung und schlechtem Wetter schon sehr eng werden.
Zum Frühstück gab es täglich kostenlos frisch gepressten Orangensaft und kostenlos Sekt. Hier konnte man sich selbst bedienen.
Was ich in noch keinem Hotel gesehen habe, es gab im Hauptrestaurant auch eine Auswahl an Babygläschen. Im Kinderbereich steht dann auch eine Mikrowelle.

SPEZIALITÄTENRESTAURANT:
Hier gibt es drei Restaurants, die alle drei nebeneinander am Strand sind. Es gibt ein türkisches, ein italienisches und ein mexikanisches Restaurant.
Wir haben den Italiener probiert, alles war sehr gut, vor allem die Nachspeise super schön angerichtet. Aber wohler haben wir uns im Hauptrestaurant gefühlt.

STRAND:
Schöner Strand, keine Steine an den Liegen. Lediglich am Meer ein Streifen Kieselsteine. Was wir aber nicht als störend empfanden. Allerdings nicht flach abfallend. Nach einigen Schritten musste man schon schwimmen. Das empfanden wir keines Falls als störend. Auch für die Kinder völlig okay. Schließlich können sie ja schwimmen. Am Strand kann man sehr gut spazieren gehen, auch hat man die Möglichkeiten für Wassersport. Liegen leider nicht ausreichend vorhanden. Schade. Wollte man am Strand liegen, musste man wirklich spätestens um 09:30 am Strand sein oder auch seine Liegen reservieren. Später wurden zusätzlich noch Liegen aufgestellt und auch Schirme gab es dazu. Wir waren überrascht, dass Hotel hat am Strand keine Sonnen-Segel, es gab feste Schirme. Ist man empfindlich muss man ständig seine Liege in den Schatten schieben. Für uns im Herbst nicht störend, schließlich wollten wir noch die letzten Sonnenstrahlen genießen. Es gibt Getränke direkt an der Strandbar. Oder am zum Hotel dazu gehörenden Steg. Auch hier gab es eine Bar. Der Steg ist ausgestattet mit Liegen, Stühlen und auch Duschgelegenheit. Außerdem sind Duschen und Umkleidekabinen auch am Strand vorhanden. Am Stand gab es außerdem auch Pavillons, die man mieten konnte, dazu gehörte ein persönlicher Getränkeservice. Dies haben wir nicht in Anspruch genommen, da mir der persönliche Kellner so leid tat, als er bei der Hitze ständig mit Getränken und Essen unterwegs sein musste, ne da hole ich mir meine Getränke lieber selbst. Aber wie gesagt, das war nur meine Einstellung. Die Pavillons waren immer sehr gut belegt. Toilettenanlagen immer sauber, so wie es sein soll.

ANIMATION:
Haben wir keine gesehen, sehr unauffällig auch wenn man in der Anlage dem Animationsteam begegnet ist, konnten sie nicht grüßen, das kenne ich auch anders.

Fazit:
Allen 10 hat es sehr gut gefallen, wir haben ein sehr schönes Hotel vorgefunden, alles hat sehr gut geklappt. Wir können das Hotel zu 100 % weiterempfehlen und würden es auf jeden Fall auch wieder buchen.

Übrigens, das Wetter wurde Tag für Tag besser, zum Wochenende hin zeigte das Thermometer am Strand 45 Grad an. Herrlich. Alles hat gepasst.
Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!!

Antwort #54
am: 20. Oktober 2013, 15:50:03

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10357
Danke für den ausführlichen Bericht.................gibt es evtl. auch einige Fotos ?


Antwort #55
am: 21. Oktober 2013, 08:15:15

Offline pezzi

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 117
mmmhh ja klar die gibt es, ich hab mich nur nicht damit beschäftigt, wie ich sie hochladen kann.  :lieb:
Ich versuche mein Bestes.
Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!!

Antwort #56
am: 21. Oktober 2013, 08:45:05

Offline pezzi

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 117
mmmhh ja klar die gibt es, ich hab mich nur nicht damit beschäftigt, wie ich sie hochladen kann.  :lieb:
Ich versuche mein Bestes.
Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!!

Antwort #57
am: 21. Oktober 2013, 08:50:13

Offline pezzi

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 117
neuer Versuch  :pfeif:
Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!!

Antwort #58
am: 21. Oktober 2013, 08:53:24

Offline pezzi

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 117
Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!!

Antwort #59
am: 21. Oktober 2013, 08:58:38

Offline pezzi

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 117
klappt noch nicht so richtig, aber es wird.  anführungszeichen
Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen !!!