01. März 2024, 21:10:29

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Orange County Resort 5*UAI Incekum  (Gelesen 35986 mal)

Antwort #105
am: 09. Juni 2009, 12:57:06

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5294

Antwort #106
am: 26. November 2009, 17:17:13

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5294


das Hotel Vikingen schließt zum Ende des Monats November wie auch fast alle Hotels in der näheren Umgebung.

In Konakli sind fast alle Läden geschlossen, in Avsallar ist auch nicht gerade viel los und in Alanya laufen auch nicht viele Touris rum.
So haben wir es im November noch nie erlebt, es ist schon erschreckend.

LG Ute

Antwort #107
am: 07. Dezember 2009, 18:04:08

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5294

nun mal eine kurze Einschätzung, wir haben in diesem Jahr ja 38 Tage in diesem Hotel verbracht.  :)

Lage:

Die Lage ist ja allgemein bekannt, 30 Km nach Alanya und 30 Km nach Manavgat, ca. 6 Km nach Avsallar und 12 Km nach Konakli.
In etwa 1,5 Km befindet sich der Alara Basar und mit dem Bau der Bürgersteige bis dorthin ist man schon recht weit vorangekommen.
Ich wäre zu faul die Strecke zu laufen und den Basar habe ich mir in der gesamten Zeit auch nur einmal angeschaut.
Die D400 verläuft nur einige wenige Meter vom Hoteleingang entfernt.

Zimmer:

Zimmer sind schön groß und modern eingerichtet, leider völlig unzweckmäßig.
Das größte Manko für mich war das zu schmale Doppelbett mit gemeinsamer Matraze (ich habe mich noch daheim ganz vorsichtig auf die Bettkante gesetzt  ;D)
Ein ruhiger Schlaf ist das auf jeden Fall nicht.  >:(
Platz für ein weiteres Einzelbett wäre auf jeden Fall vorhanden gewesen, aber nein es gibt eine harte Couch die dazu auch noch ungünstig plaziert ist (von der kann man nicht fernsehen  :P) und dann gibt es noch einen Sessel den man als Schlafgelegenheit umfunktionieren kann, aber der ist dann zu schmal.
Die Zimmer zur Strassenseite sind teilweise mit 2 Einzelbetten, aber wer will nun wieder ein Zimmer zur Strassenseite  :-\

Der Schrank hat unten einen Einlegeboden und oben, also entweder recken oder bücken und auf dem einen Einlegeboden ist dann noch der Safe (der kostenlos und schöööön groß ist  thumbsup es paßt sogar ein Laptop rein)

Weiterhin gibt es über dem Kühlschrank eine Glasvitrine, ich wüßte nicht was man damit anfangen soll.

Das Bad ist ausreichend groß mit Badewanne, beim 3. Besuch hatten wir nun auch Bademäntel.

Wenn ich das Hotel noch einmal buchen würde (was nicht ausgeschlossen ist )dann nur mit Familienzimmer.

Sport und Unterhaltung:

nicht genutzt

Und was ich besonders schön fand, im November gab es nur noch die erste Woche Animation danach war es richtig schön ruhig und gemütlich.

Wir hatten alle dreimal ein Zimmer schön weit weg von der Animationsbühne so das wir es immer schön ruhig hatten, allerdings wenn das Nachbarhotel öffnet wird es wohl auch auf der Seite Schluß mit Ruhe sein.

Service:

der Service ist im allgemeinen gut bis sehr gut (Stammpersonal) über die Zimmerreinigung konnten wir uns auch nicht beklagen.
 
Gastronomie:

beim ersten Besuch war das Speisenangebot überdimensional gut, aber auch beim 2. und 3. Besuch konnten wir uns im allgemeinen nicht beklagen.

Grosse Auswahl an Salate.
Bei den Hauptgerichten verschiedene Angebote an Fleisch und Fisch natürlich auch immer Frikadellen.
Pommes, Reis und Nudeln waren auch immer vorhanden.
Türkische Fladenbrote wurden immer frisch gebacken.

Zum Frühstück gibt es eine große Auswahl an Broten, Brötchen und süßen Stücken.

Das Obstangebot war auch immer frisch.

Nur die Nachspeisen hatten im November etwas nachgelassen.


Fazit: wir würden das Hotel jederzeit wieder buchen










Antwort #108
am: 07. Dezember 2009, 18:54:55

kedi

  • Gast
Habt ihr viel von der Baustelle nebenan mitbekommen, Ute?  :tja:
Wir sind einige Male daran vorbeigekommen. Abends haben sie die Baustelle immer in blauem Licht illuminiert  :o:

Antwort #109
am: 07. Dezember 2009, 19:10:25

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5294
Habt ihr viel von der Baustelle nebenan mitbekommen, Ute?  :tja:
Wir sind einige Male daran vorbeigekommen. Abends haben sie die Baustelle immer in blauem Licht illuminiert  :o:

wir haben sehr selten mal was von der Baustelle mitbekommen und diese auch nicht als störend empfunden.  :)
Ja wenn man die Kurve beim Alarahan rumkommt dann sieht man schon die Beleuchtung.

Was ich noch vergessen hatte, wir hatten ohne das wir morgens das alltägliche Liegenplatzreservieren mitgemacht (auch bei Vollbelegung vom Hotel) haben immer einen schönen Strandplatz gefunden, war zwar nicht immer der gleiche Platz, mal 5 Meter nach rechts oder links, aber das konnten wir sehr gut verkraften  :D und mit ein paar Schritten war man schon im Wasser  schicki

Antwort #110
am: 09. Dezember 2009, 19:48:02

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
bericht von ute13, aufenthalt im november 2009  :)


nun mal eine kurze Einschätzung, wir haben in diesem Jahr ja 38 Tage in diesem Hotel verbracht.  :)

Lage:

Die Lage ist ja allgemein bekannt, 30 Km nach Alanya und 30 Km nach Manavgat, ca. 6 Km nach Avsallar und 12 Km nach Konakli.
In etwa 1,5 Km befindet sich der Alara Basar und mit dem Bau der Bürgersteige bis dorthin ist man schon recht weit vorangekommen.
Ich wäre zu faul die Strecke zu laufen und den Basar habe ich mir in der gesamten Zeit auch nur einmal angeschaut.
Die D400 verläuft nur einige wenige Meter vom Hoteleingang entfernt.

Zimmer:

Zimmer sind schön groß und modern eingerichtet, leider völlig unzweckmäßig.
Das größte Manko für mich war das zu schmale Doppelbett mit gemeinsamer Matraze (ich habe mich noch daheim ganz vorsichtig auf die Bettkante gesetzt  ;D)
Ein ruhiger Schlaf ist das auf jeden Fall nicht.  >:(
Platz für ein weiteres Einzelbett wäre auf jeden Fall vorhanden gewesen, aber nein es gibt eine harte Couch die dazu auch noch ungünstig plaziert ist (von der kann man nicht fernsehen  :P) und dann gibt es noch einen Sessel den man als Schlafgelegenheit umfunktionieren kann, aber der ist dann zu schmal.
Die Zimmer zur Strassenseite sind teilweise mit 2 Einzelbetten, aber wer will nun wieder ein Zimmer zur Strassenseite  :-\

Der Schrank hat unten einen Einlegeboden und oben, also entweder recken oder bücken und auf dem einen Einlegeboden ist dann noch der Safe (der kostenlos und schöööön groß ist  thumbsup es paßt sogar ein Laptop rein)

Weiterhin gibt es über dem Kühlschrank eine Glasvitrine, ich wüßte nicht was man damit anfangen soll.

Das Bad ist ausreichend groß mit Badewanne, beim 3. Besuch hatten wir nun auch Bademäntel.

Wenn ich das Hotel noch einmal buchen würde (was nicht ausgeschlossen ist )dann nur mit Familienzimmer.

Sport und Unterhaltung:

nicht genutzt

Und was ich besonders schön fand, im November gab es nur noch die erste Woche Animation danach war es richtig schön ruhig und gemütlich.

Wir hatten alle dreimal ein Zimmer schön weit weg von der Animationsbühne so das wir es immer schön ruhig hatten, allerdings wenn das Nachbarhotel öffnet wird es wohl auch auf der Seite Schluß mit Ruhe sein.

Service:

der Service ist im allgemeinen gut bis sehr gut (Stammpersonal) über die Zimmerreinigung konnten wir uns auch nicht beklagen.
 
Gastronomie:

beim ersten Besuch war das Speisenangebot überdimensional gut, aber auch beim 2. und 3. Besuch konnten wir uns im allgemeinen nicht beklagen.

Grosse Auswahl an Salate.
Bei den Hauptgerichten verschiedene Angebote an Fleisch und Fisch natürlich auch immer Frikadellen.
Pommes, Reis und Nudeln waren auch immer vorhanden.
Türkische Fladenbrote wurden immer frisch gebacken.

Zum Frühstück gibt es eine große Auswahl an Broten, Brötchen und süßen Stücken.

Das Obstangebot war auch immer frisch.

Nur die Nachspeisen hatten im November etwas nachgelassen.


Fazit: wir würden das Hotel jederzeit wieder buchen


weitere infos und diskussionen rund um das hotel gibt es hier  :welcome:
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #111
am: 22. Oktober 2015, 14:40:49

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5348
Das Vikingen Quality Resort &  Spa wird zum Orange County Resort Hotel Alanya << klick >>  cheffin