24. April 2018, 11:37:12

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Billgurlaub AI + Gutes Gewissen!?  (Gelesen 1887 mal)

41 Antworten am Billgurlaub AI + Gutes Gewissen!?
am: 01. September 2015, 17:36:12

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Durch Zufall bin ich auf einen Bericht im Sat.1 Frühstücksfernsehen - Reiseschnäppchen - wer verdient daran?
Kann man einen billigen All-In-Urlaub mit gutem Gewissen buchen?
gestossen.

Am Beispiel einer 300€ Reise 1 Woche mit Flug ins Cenger Beach wird aufgeschlüsselt wer bei dieser Reise was abbekommt.

Transfer 2,5 %
Reiseveranstalter 5 %
Reisebüro 11,5 %
Flug 40 %
Hotel 41 %

-ohne Gewähr-
Quelle: verlinkter Sat1 Bericht


Das Fazit am Ende des Beitrages: Nein man braucht kein schlechtes Gewissen bekommen. Das Geld würde ausreichen um das Personal nach Mindestlohn zu bezahlen - ausgebeutet werde für 300 € AI am Mittelmeer niemand ....  o.O

Ob das nun nur für tropo gilt oder für alle Reiseveranstalter bzw. "Billig-Reisen"?  :tja:

<< Hier geht's zum Beitrag <<

Antwort #1
am: 01. September 2015, 23:25:38

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
11,5% muhaha muhaha wenn das bei jedem so wäre, würd ich schon früh um 4 hier sitzen und buchen!

ein schlechtes gewissen haben müssen.......hmmm. wer denkt so weit wenn er bei einem völlig legalen angebot zugreift? sollte man sich überhaupt gedanken machen, der markt ist voll davon, insbesondere im winter.......also kanns ja nicht mit schlechten dingen zugehen.
das schlechte gewissen sollten eher die haben, die diese preise so machen. nämlich agenturen und veranstalter die die hotels und alle so abspeisen und alle beteiligten unter solchen vorraussetzungen rennen lassen. das hotel kriegt in dem falle knap 15€/tag/p.p..........davon kann der gast soviel essen und trinken wie er mag, nutzt heizung und beleuchtung, bekommt frische wäsche....... und das personal soll auch noch freundlich  und sauber vor einem stehen......

der kunde nimmt doch letztlich nur das angebot an, was der markt ihm bietet, er braucht kein schlechtes gewissen haben.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #2
am: 06. Januar 2018, 14:24:09

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
mir tut das hotel wirklich leid dass sie sich nun im moment unter wert verscherbeln müssen, nur um den von ihnen nicht verursachten ruf wieder grade biegen zu müssen.
bleibt zu hoffen, dass es nach dieser aktion nicht als billighotel gehandelt wird!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #3
am: 06. Januar 2018, 15:00:49

Offline Biene1968

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 122
Mel, ich weiß, das du das anders siehst (alles eine Frage des Blickwinkels) - aber von mir aus und der Sicht meines Geldbeutel können die Preise gerne noch ne Weile vor sich hin dümpeln  :anfuerhungszeichen:
Biene

Antwort #4
am: 06. Januar 2018, 15:18:16

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
 ;D ;D ;D naja stell dir mal......die firma für die du arbeitest wird wegen ein paar idioten von angeblichen bessermenschen zerrissen.....dein chef meint nu dann um den ruf wieder herzustellen müsst ihr ohne entgelt dopplelt soviel arbeiten oder für weniger geld um sich zu zeigen, dass alles nicht so stimmt wie erzählt.....wie würdest du das finden?

klar, es bleibt ihnen grad keine andere wahl nach diesen nummern die da gelaufen sind, um überhaupt nur einen hauch einer chance am markt zu fassen......aber es ist bitter, wirklich bitter.
noch bitterer finde ich alllerdings dass die menschen nicht differenzieren konnten, weil für seine gäste kann ein hotel nichts. das hotel selbst war nie anders als heute, es hatte nur in seiner not, - wo der deutsche sich ja zu fein und zu gut war das land zu betreten - den teufel ins haus geholt, um überhaupt zu überleben!
nach vielen beschwerden der gäste, wurde denen noch der a... vergoldet und man hat ihnen alles nachgetragen und dennoch musste sie mit aller gewalt alles verreissen und das in einer art und weise, die jeden nur erschrecken konnte. von anstand weit und breit keine spur, im endeffekt genauso assi wie die gäste über die sie sich beschwerten.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #5
am: 06. Januar 2018, 15:51:17

Offline günes

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 809
Klar ist ein niedriger Reisepreis nicht zu verachten. Aber wenn das alles auf dem Rücken des Personals ausgetragen wird, das ja nun auch keine üppigen Löhne verdient, macht mich das schon sehr nachdenklich. Ob ich da so unbeschwert Urlaub machen kann? Wenn ich selbst ein sicheres Einkommen habe, das mir immer pünktlich gezahlt wird. Und auf das ich nicht warten muss und wenn meine Überstunden ordentlich bezahlt werden. Vielleicht sollten wir darüber auch mal nachdenken.

Antwort #6
am: 06. Januar 2018, 16:32:06

Offline sonnestrand

  • Küçük Turistler!
  • Profil
  • **
  • 231
Genau mein reden, wenn es auf dem Rücken des Personals ausgetragen wird....

Aber sprich das mal öffentlich an, dann bist du der böse Urlaubsneider, der den armen Familien in Deutschland nicht gönnt in den Urlaub fahren zu können. Scheinbar muss die Türkei für alle und jeden billig sein, in anderen Ländern z.B. Griechenland, Italien, Spanien etc.undenkbar.


Vorfreude vor dem nächsten Urlaub ist doch immer wieder die schönste Freude!

Antwort #7
am: 06. Januar 2018, 17:13:45

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Zitat
Scheinbar muss die Türkei für alle und jeden billig sein
klar, sonst würde es nicht funktionieren, das bein haben sie sich aber selbst gestellt und es wird noch jahre dauern, bis man sich endlich von dem billig image lösen kann, so wie einst mallorca die putzfraueninsel war.
an sich bräuchten sie die preise von griechenland um gut wirtschaften zu können.
nun ist der mindestlohn zwar wohl wieder gestiegen, allerdings wird er durch die besteuerung derart abgesenkt, dass man noch weniger wie vorher hat. ebenso wurde heute bekannt dass die rente von 1400 auf 850TL abgesenkt wird für alle die nach 2008 eintreten......so müssten normal die jungen die alten unterstützen, aber von was?
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #8
am: 06. Januar 2018, 20:01:13

Offline tina_hexe

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2072
Ich frage mich seit Tagen, wie lange die Menschen dort noch so weiter leben können. Wenn man sich mal alles durchrechnet, dann bleibt den Leuten nichts anderes über als sich jeden Monat aufs Neue zu verschulden. Nicht für Luxus sondern fürs normale Leben...

Antwort #9
am: 06. Januar 2018, 20:07:07

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
jep, mir hat die tage auch jemand am boden verschämt gesagt dass er grad orangen nebenbei verkauft um ein bisschen bargeld in der tasche zu haben. und der winter fängt jetzt erst an. ab morgen ist die hochsaison des winters vorbei, die touristen fliegen nach hause.....
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #10
am: 07. Januar 2018, 08:58:07

Offline Biene1968

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 122
Wenn das Preis-/LeistungsVerhältnis in der Türkei vergleichbar wäre mit anderen Ländern, dann würden sich die Urlauber anders verteilen... sprich im ungünstigen Fall würde man dann andere Dinge
mit betrachten und sich viell. gegen einen Türkei - Urlaub entscheiden.
Hab da gerade ein schönes Beispiel andersrum: eine Freundin wollte partout nicht mehr in die Türkei, wg. dem den ganzen drumrum. Ich sag, ok, gucken wir, was dem preislich nahe kommt. Haben wir uns Tunesien angesehen - cool, preislich echt interessant.
Bis ich mal auf die ReiseWarnungen geguckt habe - nun ratet mal, wo im Urlaub hingeht...
Biene

Antwort #11
am: 07. Januar 2018, 13:35:23

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
ja du soll jeder betrachten was er will. die leute die nur auf billig aus sind, die ziehn dahin wo sie am wenigsten bezahlen müssen und die braucht türkei auch nicht. die taugen nicht mal gross zum erhalt von arbeitsplätzen.
die bringen nämlich im besten fall nur sich selbst zum dumpingpreis und lassen sonst so gut wie keine devisen im land.
für den nächsten sommer wird es einen gewaltigen preissprung geben, da niemand mehr die kosten so wie sie sind tragen kann zum heutigen preis, dann werden wir sehen. hätten wir nun grad nu nicht den run auf türkei, der ungebremst ist, hätten viele ihre tore schliessen müssen. dies eine jahr mit fullhouse ist noch überebensmöglich, um wirtschaften zu können müssen sie im nächsten jahr anziehn......die spreu wird sich vom weizen weiter trennen.
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #12
am: 07. Januar 2018, 18:29:04

Offline Biene1968

  • Türkiye Meraklar!
  • *
  • 122
"die leute die nur auf billig aus sind, die ziehn dahin wo sie am wenigsten bezahlen müssen und die braucht türkei auch nicht. die taugen nicht mal gross zum erhalt von arbeitsplätzen."
Na, ob das so erstrebenswert ist? Trotz allem bietet die HotelBranche doch noch so einiges an Arbeitsplätzen - wenn die mangels Touris nun auch noch wegfallen, wird das die EinkommensLage wohl eher verschärfen.
Ich bleib dabei, wenn die Preise deutlich anziehen, wird man sich auch andere Ziele ansehen, die begehrte Masse an Touristen wird sich anders verteilen.
Biene

Antwort #13
am: 07. Januar 2018, 19:31:26

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1760
    • Urlaubswebseite
Klar ist ein niedriger Reisepreis nicht zu verachten. Aber wenn das alles auf dem Rücken des Personals ausgetragen wird, das ja nun auch keine üppigen Löhne verdient, macht mich das schon sehr nachdenklich. Ob ich da so unbeschwert Urlaub machen kann?
Wenn man selbst keine "üppigen" Einkünfte hat muss man zwangsläufig den Urlaub nach dem Reisepreis orientieren um unbeschwert zu verreisen. Das Personal zieht immer den kürzeren ... auch bei einer Luxusreise.

Aber da auch mir ein GoldEsel fehlt, muss ich schon auf den Preis gucken - sonst klappt das 2-3 x  Urlaub machen im Jahr leider nicht. 
Da kann ich absolut zustimmen:
Buchst Du teuer - hast Du Neider ...... buchst Du preiswert - hast Du Nörgler und Kritiker
Mehrmals preiswert oder einmal Luxus-Ausgabe - das muss jeder selbst entscheiden.
Wir selbst haben schon  alle Kategorien gebucht - nicht immer war der teure Urlaub auch der Beste.
Zusätzlich muss man realistisch in den Erwartungen sein - kleiner Preis = weniger Leistung.
Ob man auch immer alles braucht muss jeder für sich ausmachen.
Die Verteilung des Reisepreises bleibt hier ungefähr gleich - das Video ist sehr informativ... sollte man sich ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=2Jf-5qLjTYI




Antwort #14
am: 07. Januar 2018, 19:49:31

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
Könnte ein ähnlicher Bericht sein wie damals bei sat1

Transfer 2,5 %
Reiseveranstalter 5 %
Reisebüro 11,5 %
Flug 40 %
Hotel 41 %

-ohne Gewähr-

Hätte ich so nicht erwartet, falls es stimmt.


http://tuerkei-reiseinfo.de/Forum/index.php?topic=16056.msg255484#msg255484