14. August 2020, 01:21:48

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Wie eklig darf ein Hotelzimmer sein?  (Gelesen 6991 mal)

19 Antworten am Wie eklig darf ein Hotelzimmer sein?
am: 23. Mai 2009, 22:13:49

Edgar

  • Gast
Reise-Quiz zu verschiedenen Urteilen rund um den Urlaub:

clickme

Antwort #1
am: 23. Mai 2009, 22:55:30

Edgar

  • Gast
Sofort das Hotel wechseln! Wo eine Kakerlake zu sehen ist, sind noch 1.000 andere versteckt. Das ist wie bei Ratten.

Antwort #2
am: 23. Mai 2009, 23:02:48

kedi

  • Gast
Mit dem Schlappen platt treten soll man sie ja nicht, weil, wenn man ein Weibchen erwischt, man die Eier anschließend in unmittelbarer Umgebung platziert plaque


Antwort #3
am: 23. Mai 2009, 23:19:36

Edgar

  • Gast
Ich hatte mal das zweifelhafte Vergnügen, eine zugemüllte Wohnung betreten zu dürfen, die vom Mieter ohne (An-)Kündigung verlassen worden war. Unten an den Wänden hatte er Klebestreifen befestigt, die komplett schwarz waren. Der Kammerjäger mußte zweimal anrücken, bis die Bude kakerlakenfrei war.

plaque

Antwort #4
am: 23. Mai 2009, 23:30:04

kedi

  • Gast

Antwort #5
am: 23. Mai 2009, 23:32:56

Barbara06

  • Gast
Wir hatten mal auf Fuerteventura 3 Stück......und ich hab sie mit dem Badelatschen platt gemacht :hexe: :hexe:

Antwort #6
am: 23. Mai 2009, 23:39:51

kedi

  • Gast
Wir haben in der TR mal eine Kakerlake auf dem Weg zur Wohnung gefunden. Die Jungs von Bekannten habe sie in einem Taschentuch transportiert und anschließend in ein Marmeladenglas gepackt. Sie hieß Doris ;D ;D ;D
Am nächten Tag sollte Doris wieder in die Freiheit entlassen werden, aber sie hatte in der Nacht wohl Selbstmord begangen  :-\

Antwort #7
am: 23. Mai 2009, 23:40:47

Barbara06

  • Gast
hat sie sich erstickt :o :o

Antwort #8
am: 23. Mai 2009, 23:41:50

kedi

  • Gast
Wahrscheinlich, so eine blöde Nuss  :klatsch:

Antwort #9
am: 24. Mai 2009, 08:54:48

Offline Bienchen

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 3356
  • Ein Zwilling kommt selten allein - wir sind Zwei
Guten Morgen  :)

was für ein nettes (Kakerlaken-)Thema  ;D Das haben wir auch schon erlebt.  haarig

Im Amiland gibt es nicht überall die bei uns übliche Kanalisation. Als wir an einem Abend von einem Ausflug zurück kamen stand ein dringender  :klo: an. Und an der Wand über dem Spülkasten hat dann so ein nettes Tier gesessen - und klein war das nicht.  :o

Das Beste ist uns aber in einem 5* Hotel in Side/Kumköy passiert, kurz vor der Abendshow im Freien. Viele hatten sich schon zur Minidisco-Zeit einen Platz gesucht, weil wer zuerst kommt, der malt zuerst.  ;) Aufeinmal kam ein kleiner Junge zum Kinderani und zeigte ihm die Kakerlake, die er in der Hand hielt.  :o: Und was machte der Ani? Er schlug sie ihm aus der Hand und meinte nur  anführungszeichen Mit Kakerlaken spielen wir nicht!  anführungszeichen Das schwarze Etwas suchte dann ganz schnell das Weite. Und die Leute hoben alle die Füße (obwohl das Tier in eine ganz andere Richtung flüchtete) oder verließen fluchtartig die Veranstaltung.  :pfeif: Ich muss heute noch schmunzeln wenn ich an die Reaktionen denke.  :o:  ;D

Im Zimmer, in der Küche oder einigen anderen Orten brauche ich die Biester auch nicht. Aber in südlichen Ländern kann man sie leider nicht immer verhindern.

LG Bienchen  :love:
Was immer auch geschieht: Nie sollt Ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken! (Erich Kästner)

Antwort #10
am: 24. Mai 2009, 10:13:11

Reinhold

  • Gast
wenn ich im turquoise auch nur eine einzige kakerlake sehe, bin ich weg!

Antwort #11
am: 24. Mai 2009, 10:16:06

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41185
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
reinhold, so eklig wie die dinger sein mögen, sie gehören in diesen gefilden zum alltag! natürlich sollte der hotellier peinlich darauf bedacht sein, dass man die dinger weder im hotel noch in den zimmern findet, aber in der aussenanlage wird man sie immer wieder antreffen!
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #12
am: 24. Mai 2009, 10:23:40

Reinhold

  • Gast
kakerlaken sind nicht nur eklig, sondern auch überträger von krankheiten! ich setze doch nicht meine gesundheit aufs spiel.

Antwort #13
am: 24. Mai 2009, 10:28:58

Barbara06

  • Gast
Reinhold ich glaub dann musste zu hause bleiben..... :-\ :-\

Antwort #14
am: 24. Mai 2009, 10:37:53

Offline Nadine

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 1763
Also als ich vor Jahren mal in Tunesien im Urlaub war, hab ich mal ne Kakerlake im Spielraum gesehen bei den Billiardtischen.... Ansonsten ist mir weder in Spanien, noch in der Türkei eine begegnet.... Zum Glück  :kotz: