19. September 2018, 15:46:52

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Relaks Turu - 2. Bölüm  (Gelesen 31228 mal)

Antwort #30
am: 03. August 2015, 07:34:58

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10387
Ich hoffe, die drei und die hunderte von Würstchen sind inzwischen angekommen, wahrscheinlich deckt Bülent gerade das Dach neu, weil uunordentlich.....grins. Oder die Hilti ist im Einsatz....
Erholt euch gut von der Fahrerei......in Deutschland scheint uns auch gerade die Sonne heftig.


Antwort #31
am: 03. August 2015, 07:47:37

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
paul mein herz muhaha wir sind doch heut alle international, was macht das schon, wenn ich die heidi eben mal ausbürger muhaha
wenn wir da fahren muss ich immer an meine kindheit denken........so unschuldig und brav und es gab nur heidi im fernsehn.....mit genauso schönen bergen wie da muhaha verzeih mir bitte ... :lieb:

Eine Frage hätte ich noch: Gabs denn in Srbija endlich ein  :klöle: , oder musstest du bis Thessaloniki durchhalten?

haaaaaaaaayir!!! weder das eine noch das andere!
serbien ist immer so ne sache, wir halten da ohnehin wirklich nur wenns brennt. so wie nun auch zum halben tank weil die karre durch das stop and go leergejuckelt war. auch das tanken ist teuer hier. auch wenn sich natürlich mit jedem mal das land irgendwo wieder ein stück mehr modernisiert und mit jeder durchfahrt man wieder neues sieht.....auch die tanken sind nu modern......das hat immer irgendwo noch so den alten geschmack......und jedes mal wenn wir da mal halten, stehn immer irgendwelche professionelle rum......da krieg ich allergie......geht für mich gar nicht.
wir standen im niemandsland zwischen ausfahrt kroatien und einfahrt serbien wieder am warten als mira der blitzgedanke kam und schreiend losrannte.....ich entsetzt hinter her....was ist los???.......dabei wurden wir auch noch beobachtet  heidernei.......minuten später kam dann eine ältere dame, die auch stunden mit uns wie viele andere im umfeld warteten freudestrahlend mit victoryzeichen auf uns zu......küsste mira auf die stirn....kizim, cok tesekürler........was ist los, was ist passiert.....meint die dame dann........eeeeeh vallah, ich schawöre.....ich habe gedacht ich bin ein pferd!!! muhaha.........alles aussenrum lachte und es bildete sich eine ameisenstrassenähnliche pilgerfahrt zum punkt der "begierde" muhaha
wenn man diese tortur hinter sich hat, ist einem nichts menschliches mehr fremd. ich möchte nicht wissen, was in kapikule kapisi los ist, wenn die leute an vielen tagen 9 10 11 12 stunden stehen an der grenze...... muswech

so aber nu.........

güüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüünaydin canim türkiyeeeeeeeeeeeeeeem!!!  :freu: :freu: :freu:

gestern morgen starteten wir nach einem wirklich guten frühstück in griechenland.......wobei sich das gut lediglich auf das essen konzentriert, ich glaube mit kaffee kochen habens die griechen nu wirklich nicht so........gut gestärkt gings also los  :saxo:

nachdem ich die halbe nacht von meinem letzten starbucks kaffee so aufgeputscht war und kaum schlafen konnte, lies mich das geschoggel im auto gleich wieder ins land der träume entschwinden und so fuhr heute mal der kaptan höchstpersönlich den part, den ich mir sonst unter keinen umständen nehmen lasse.......die rennstrecke über kavala gen alexandropolis dem crossborder entgegen.......die üblichen gesänge weckten mich dann letztendlich vor dem exit aus yunanistan...............eveeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeet.........aber was ist hier los????  heidernei


die grenze war volllllllllllllllllllllll!!!!  haarig voll für die verhältnisse muhaha......aber hallo, das gibts ja wohl nicht, da standen doch allen ernstens an die 30 40 wägen..........gehts noch??? muhaha welcher türk ausser uns erlaubt sich denn sowas, von der üblichen grüzroute über bulgaristan abzuweichen, 400km mehr als notwendig zu kalkulieren, aber immer noch schneller am ziel zu sein???

wie wir in den letzten tagen und wochen in den üblichen medien dazu mitbekamen, sollen diesen sommer tausende türken mehr als sonst den sila yoilu fahren.........an sich eine wenigstens einmalige "pflicht" für alle türken in almanya, einmal den weg zu gehen, den ihre väter und grossväter zurück ins gelobte land immer genommen haben, nicht einfach in den flieger steigen, sondern wie andere generationen vor ihnen den landweg........ :applause:

scheinbar haben sich wirklich viele diesen sommer aufgerafft und so standen wir nun an unserem geliebten crossborder.......mit dem selben herzklopfen wie immer, mit denselben tränen in den augen wie immer, mit aufregung bis weit unter die haarspitzen wie immer, mit gänsehaut wie der schönste erpel vom krummbachtal wie immer.......... :go go go:



die griechen waren gut drauf, sie sahen die roten pässe und wollten sie doch gar nicht mal sehn, einmal durchwinken......noch schnell im niemandsland wie immer, vorrat aufbauen.......doch wir fanden einen so gut wie leergekauften duty free.......lange gesichter an jeder ecke.......was´n hier los??? trotz massiver verteuerung durch die neue mehrwertsteuer in griechenland die man nun auch hier erschreckend bewundern konnte......so gut wie alle regale leer......so nahmen wir mit was wir noch kriegen konnte, luden auf und dann......... :go go go: :freu: :yippieh:

.... 3........2.........1................tuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuusch! die letzten meter.........und ihr wisst jetzt was jetzt kommt muhaha mir sind plööth gell, ich weiss..........aber diese ergriffenheit, diese erlösung nach sovielen kilometern gesund und ohne kratzer endlich wieder sicheren boden unter den füssen zu haben, tock tock, tock tock.......das wissen dass einem hier niemand mehr was kann,tock tock, tock tock....... diese unendliche und nie enden wollende bedingungslose liebe zum vaterland.........tock tock, tock tock, tock tock.........dieser moment der alle sehnsüchte des jahres vereint........tock tock, tock tock.........die letzten meter über diese uralte rümpelige blauweisse und dann rot weisse brücke .................eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeevet und yeeeeeeeeeeeeeeeeeeeess!!!! straight away.........nur noch ein paar meter............wir sind wieder zuhause!!!!  busi busi busi





die türk bayrak auf halbmast.........es wimmelte von militär, die landesgrenze war 3fach und mehr abgesichert bis an die zähne aufgrund der aktuellen lage............und so wurde auch jeder, wenngleich wir auch namentlich wie immer begrüsst wurden, untersucht und durchgeleuchtet bis auf alle unterhosen....... heidernei





trotz dieser neuen aktuellen und aufwändigen tortur und den langen schlangen bei der anmeldung der wägen, waren wir doch wirklich überrascht, als wir nach knapp 1,5 stunden dann endlich einfahren durften.............. :allah:



so zuckelten wir gemütlich die dardanellen hinunter.......eceabat entgegen........und das zuckeln wurde noch schlimmer, als wir dann auch mal diese grüzigen superassimilierten sonntagsfahrer aus almanya einholten........und dabei mit schrecken feststellten, dass wir vor lauter euphorie wieder zuhause zu sein, den alten weg, die landstrasse genommen haben, statt auf eine von tayyips neuen schönen scheterassen.... :klatsch:....hier auf den landstrassen besteht kaum eine möglichkeit zum überholen, alles klein klein und eng, mit ungesicherten strassenrändern.........und die schlichen und schlichen.......sicher die meisten von diesen neufahrenden yabancis die übervorsichtig den weg begehen, dass ihr tolles deutsches wägelchen bloss keinen kratzer und detscher abkriegt.......nach die werden sich in den nächsten 4 wochen noch wundern zu was ein deutscher wagen in der lage ist auszuhalten muhaha





nach gefühlten ewigkeiten erreichten wir dann auch endlich mal den kleinen fährhafen von eceabat zur überfahrt aufs festland nach canakkale...........und uns traf der schlag!  :titanic: endlos schlangen vor der einfahrt..........wo wir uns minuten vorher noch über die sonntagsfahrer aufregten, dass die uns nu grad sicher die aktuelle fähre kosten die wir nu verpassen..................aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaergh haaaaayir!!! was ist denn heute wieder los??? wo kommen alle diese viele menschen her??? die aktuelle fähre fuhr uns in der tat grad vor der nase weg..........aber wir waren im moment in gedanken ja schon froh, überhaupt auf die nächste draufzukommen, was aber in anbetracht der endlosschlangen unmöglich erschien........was sich ne halbe stunde später bei der nächsten auffahrt auch als richtig erwies.... :titanic:......und nicht nur die packten wir nicht, sondern auch die nächste nicht..... plaque.....so standen wir und wir standen und standen.......brav und geduldig ..........man lernt hier wirklich geduld üben, die man sonst nicht wirklich hat, bei allem dicken pelz...........die letzten beiden tage waren wir nu wirklich richtig brav türkisch! warten heisst die devise......wenn man in türkei was möchte.......da muss man warten.......also warten wir.......und warten........und warten.....biz bekliyoruz!  ahoiiii

irgendwann an diesem späten nachmittag waren dann auch endlich mal wir an der reihe, für die 20minütige!!! überfahrt aufs festland.............



die überfahrt und ausfahrt nach und in canakkale ging schnell von statten, und wir kamen auch recht schnell aus der stadt heraus......einmal volltanken bitte, den eignene tank zwischendurch mal entleeren, kalte getränke aufladen und weiter gings......dem süden entgegen........über den golf von edremit, vorbei an kücükkuyu und anderen tr. strandbädern für die einheimischen.....






es war schon sehr später nachmittag......eigentlich wollte ich auf der hinfahrt mir unterwegs noch ayvalik anschaun........wie lange hatte ich das schon in meinem kopf.....keine chance, das konnte ich mir wieder abschminken........ >:(



wir hatten immer noch knapp 350km vor uns......das schaffen wir nimmer, die vermieterin wartet ja schon auch, und der allgemeine verkehr war heute ja doch immens.....also fahren wir brav weiter gen izmir, wir gehn nicht über los und wir ziehn auch keine 4000 mark ein....



ca. 200km vor izmir das nächste drama von dem keiner wusste um was es mal wieder geht.........wir standen mal wieder.......stop and go auf vielen kilometern...........es machte einen tranig und schwummerant......anfahren stop, anfahren stop......an allen ampelkreuzungen polis mit grossem aufgebot.......die wussten aber auch nicht was los ist.........also weiter im takt anfahren und stop, anfahren und stop..........mal ein stückchen fahren.....anfahren und stop.......aaaaaaaaargh!!! seid´s ihr denn alle darmisch????  :nope: so langsam ging auch der tag zu ende.........







die nacht brach irgendwann über uns herein und wir standen immer noch im zuckelmodus irgendwo weit vor izmir........irgendwann löste dieser knoten sich so wie er kam wieder auf und es ging vorwärts.........izmir war dann doch recht schnell erreicht........einmal um izmir herum..........millionen kleiner lichter aus den gefühlten millionen kleinen gecekondus in den berghängen von izmir liesen das herz wieder aufatmen,......izmir körfez lag vor uns und das heisst es ist nimmer weit.........hinter narlidere nahm der kaptan dann anlauf.........mit über 200 sachen und den letzten tropfen benzin im tank donnterten wir dann vorbei an urla und zeytinler unserer geliebten halbinsel in 30 minuten die hügel rauf  entgegen.....feeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeesthalten!!! ich dachte nu heben wir aber ab.......tja da siehste mal bobbes was die alte karre noch kann.......grossgelächter von den hinteren billigen plätzen.....was lachst du so??? och papa......200 ist doch gar nix......was meinste was die karre bringt wenn die mudder dem crossborder in griechenland entgegen rauscht wenn du immer schlöffst muhaha entsetzen machte sich breit......wie bitte, was macht ihr??? ihr quält mein auto???...............bülent, bitte heute keine diskussionen mehr wer oder was dein auto quält.....heut nimmer.....mira du alte verratkatz´ :motz:........und schnell waren wir dann auch eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich endlich hier angekommen. die vermieterin erfreut zu so später stunde.....hosgeldiniz.............. :love:

so sassen wir dann weitere gefühlte ewigkeiten mitten in der nacht auf dieser göttlichen terrasse, ehe sie sich verabschiedete.......und ich erst mal das putzen anfing.........bülent lud den wagen aus, mira schreiend im bad.....da kommt kein wasser......die vermieterin angerufen.....ja heute ist wasserausfall!!! ab morgen früh kommt wieder wassser, die gemeinde ist was am reparieren..........na dankschön... plaque...sehnte ich mich doch so nach einer dusche nach all den strapazen des tages............irgendwann in dieser nacht landete ich dann auch im bett, nachdem ich mit allem fertig war.......... :titanic:

die nacht war kurz...........die neugierde trieb mich heute morgen sehr bald aus dem bett.... cheffin....in der nacht sieht man ja nix gross..........das haus ist sehr schön, wiiiiiiiiiiiiiiiiiiie für uns gemacht muhaha  geschmacklich von der einrichtung nu gar nicht unsers, aber dennoch nett........unseres würde natürlich viel viel anders aussehen, aber es ist ja nicht meins muhaha
....nu war ich heute morgen auch schon einkaufen für alles notwendige zum essen, brot, butter, kaymak, obst,........ schliesslich kann man nicht am frühen morgen schon die halbe sau auf den tisch stellen muhaha..... habe schon das frühstück gerichtet, das wasser geht auch wieder....... und geniese noch die göttliche ruhe und den herrlichen wind zwischen all den wunderbar blühenden bouganville und blauen yasminbüschen....bevor die baggage nu erwacht und wieder ramba zamba los ist, die halbe nachbarschaft von aussenrum hat einen auch schon freudig willkommen geheissen, günaaaaaaaaaaaydin hooooosgeldiniz..............es riecht so herrlich wie in einem blumenmeer........ich bin ganz verliebt hier.......sooooooo schön!  :love:

so, das erst mal fürs erste von hier. es geht uns gut, müde zwar noch, aber alles ok!  :yeah:

euch allen einen guten start in die neue woche...... :love:










Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #32
am: 03. August 2015, 08:07:34

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Ich hoffe, die drei und die hunderte von Würstchen sind inzwischen angekommen, wahrscheinlich deckt Bülent gerade das Dach neu, weil uunordentlich.....grins. Oder die Hilti ist im Einsatz....
Erholt euch gut von der Fahrerei......in Deutschland scheint uns auch gerade die Sonne heftig.


es wird gar nix geschafft, dem geb ich!!! ich rühr die nächste 3 tage keinen finger und ich glaube er auch nicht muhaha es reicht grad .......halb für die lallifarm muhaha  muswech wobei......ich hab ja heut morgen schon einiges im haus entdeckt......wo ich weiss dass das jemand nu gar nicht sehen kann...... b1 türkische handwerkskunst vom feinsten  werni

wenn.....WENN die beiden nu auch endlich mal ihre augen aufkriegen würden.......könnten wir es vielleicht bis mittag heute auch noch an den strand schaffen.......aber die liegen wie tot  heidernei
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #33
am: 03. August 2015, 08:11:44

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5293

Mensch wie schön das "Mitfahren" doch ist, man fühlt man riecht .... 


Danke für den tollen Bericht.

LG Ute

Antwort #34
am: 03. August 2015, 08:12:52

Offline Spandauer

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 807
Mit den Grenzen kennen wir auch, bei unserer ersten Tour runter standen wir an der Grenze Ungarn  / Serbien geschlagene 8 Stunden und auch die gesamte Tour sehr voll. Ich dachte damals Gaby macht das einmal mit und dann nie wieder......

Antwort #35
am: 03. August 2015, 09:01:51

Offline Kiss_Kiss

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 874
und?? wie ist der Ausblick von der Terasse??? :applause:

Antwort #36
am: 03. August 2015, 09:03:23

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10387
Ich hoffe, die drei und die hunderte von Würstchen sind inzwischen angekommen, wahrscheinlich deckt Bülent gerade das Dach neu, weil uunordentlich.....grins. Oder die Hilti ist im Einsatz....
Erholt euch gut von der Fahrerei......in Deutschland scheint uns auch gerade die Sonne heftig.


Antwort #37
am: 03. August 2015, 09:24:50

Offline Reyhan

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 561
Meine Güte, was für eine Fahrerei !!

Aber gut, dass Ergebnis scheint sich zu lohnen. :-)

Viel Vergnügen bei allem was ihr vorhabt und macht ....


Reyhan

Antwort #38
am: 03. August 2015, 12:18:22

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2488
Angekommen  !  Was für eine Tour, aber Ihr seid da. Lasst es Euch gut gehen, aber das sollte kein Problem sein.
Eine schöne Zeit wünscht Euch Heidi  :sun: :sun: :sun:

Antwort #39
am: 03. August 2015, 15:03:34

Offline Heidi1960

  • Türkiye Meraklar!
  • Profil
  • *
  • 50
Liebe Melanie
Schön, dass Ihr nach diesen Strapazen gut angekommen seid. Wir wünschen Euch sehr viel Spass und gute Erholung.

Liebe Grüße Heidi 1960 :)

Antwort #40
am: 03. August 2015, 19:09:13

Offline socola

  • Arkadaşlar!
  • ***
  • 673
Nur gut, daß es Unterwegs keine Pannen gab.

Seid ihr im Ferienhaus, was du mal angeboten hast?
Gibt eigentlich Mietermässigung, wenn man mit Werkeug anreist und das Haus auf Vordermann bringt?  :pfeif:

Einen tollen Urlaub und danke fürs Mitnehmen ;)

lg - socola

Antwort #41
am: 04. August 2015, 06:29:27

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10387
Wie weit ist es von dem Ferienhaus zum Meer ???
Bei der Hitze braucht man das Wasser ja wohl....

Antwort #42
am: 04. August 2015, 07:49:36

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
günaaaaaaaaaaaaaaaaaydin!
das ist nicht weit. ich war eben zu fuss brot holen......es gibt in der nähe einen kleinen bakal mit frischem brot und allem notwendigen, den hügel runter gibts einen carrefour süpermarket...

https://www.google.com/maps/place/2206.+Sk.,+Fahrettinpa%C5%9Fa,+35930+%C3%87e%C5%9Fme%2F%C4%B0zmir,+T%C3%BCrkei/@38.3143891,26.3232405,14z/data=!4m2!3m1!1s0x14bb7bd5a6eeb161:0x14bd8dd375cc2a6

das haus liegt in einer sitesi, an sich beste wohnlage auf der halbinsel, auf einem "finger" ....hier auf dieser seite wenn sich an die seite hält ist man sehr schnell unten am liman und der marina, ist auch zu fuss gut erreichbar. geht man das hügelchen hoch, dass man auf der anderen seite der sitesi steht.....den berg runter ist man auf der hauptstrasse parallel zum ilica strand......das ist sicherlich die schönere seite dort. da kann man also auch mit dem fahrrad zu meinem lieblingsbarfussinselstrand am sheraton fahren. von hier aus allerdings aussenrum nach cesme rein ist wieder weiter......

wir haben diesen ausblick.....



geht man die strasse hoch um auf den höchsten punkt des fingers zu kommen, wo die sitesi sich teilt......in land und meerseite
schaut es so aus....



das ist nu allerdings vom höchsten punkt oben bei den windrädern wo die villen der millionäre sich anschliessen aufgenommen.
den ausblick hat man aber auch noch eine idee weiter unten, wo man mit viel glück und noch mehr vitamin B auch die schönen häuschen bezahlbar bekommen kann, wo man sogar von der couch aus, wenn man schöne grosse panoramafenster hat, im liegen den ausblick hat  :D die häuser selbst sind alle baugleich vom grundriss her, die gestaltung ist jedermanns eigene sache. da gibts traumhäuser bei und eben das von hier jetzt muhaha ist wie alles im leben geschmackssache.

die sitesi ist sehr zentral gelegen, nur anständige leute an einheimischen oder izmiraner die hier ihre sommerhäuser pflegen.
aber egal wie es ist, man kann sicher vieles zu fuss erreichen, oder mit dem rad......aber grundsätzlich ist ein auto auf cesme immer gut. es hat soviele herrliche strände an die man sonst nur mit den öffis hinkommt.
von hier aus zum sheraton strand.....2 km luftlinie, mit dem rad ja....laufen anstrengend!


Herr Dörrüng ist in Çeşme demnächst bekannt als Presslufthammer Bbbbbbbülent 
Rattattazong, rattattazong, wech is der Balkong. muhaha
DONG! - haste vergessen! muhaha

sag sowas nicht..... :nope: dieser albtraum kann sehr schnell wirklichkeit werden, nachdem man(n) gestern ausgeschlafenen und wachen auges viiiiiiiiiiiiiiiiiieles viiiiieles entdeckt hat........aber gut, das ist eben türkei, da ist das so! das muss man so nehmen oder lassen, nur er kanns halt nicht sehn. heute nacht....weil er ja immer noch im arbeitsmodus ist und seine zeit braucht bis er sich vom schlafrythmus umstellt, hat er sämtliche steckdosen ausgebaut, ausgeschalt.......und will sie neu einputzen.....wie sieht das denn aus heeee???  :klatsch: darüber hinaus gibts nur noch predigten und litaneien wie frech das hier alles ist, sowas kann man doch nicht für solches geld vermieten!!! muhaha das ist cesme.....die kassieren eben....ganz einfach. und das ist egal ob man nu diesen eigentliche spottpreis für cesme hier zahlt, oder eben das doppelte und dreifache und ich bin sicher, in den schnieken teuren häuschen ist der pfusch genauso da, - weils eben so ist. da legt keiner gross wert drauf. hauptsache die hütte steht, wurscht wie und da wird auch nie mehr gross was dran gemacht, investiert, renoviert....die türken machen das einmal und dann war es das.......da prallen also grad mentalitäten aufeinander....gestern hat er die vermieterin angerufen über facetime....die hat nur geschaut wie ein eichhörnle wenns blitzt muhaha die hat mir richtig leid getan  muswech

das schärste bei allen anderen unsäglichkeiten im haus, ist für mich allerdings der backofen, mitten in der küche, einfach auf einen tisch gestellt muhaha



aber nix desto trotz, wir fühlen uns dennoch wohl hier, sauwohl sogar. wir wissen wie es ist, das ist eben türkei und gut ist.....bis halt auf das geknurbel vom cheffchen......der nu zuviel zeit hat, weil er sich  nicht mit buffets und ähnlichen beschäftigen kann  ;D

Mit den Grenzen kennen wir auch, bei unserer ersten Tour runter standen wir an der Grenze Ungarn  / Serbien geschlagene 8 Stunden und auch die gesamte Tour sehr voll. Ich dachte damals Gaby macht das einmal mit und dann nie wieder......
und??? wieder fahren wir den weg gell muhaha genauso wie wir ihn nach dieser tortur wieder fahren werden......
wir haben ja auch schon immer mal warten müssen und die gesamtreisezeit hat sich verschoben......8 stunden sind megaheftig......die 5 am stück.........das macht einen schon mürbe, aber egal ......farketmez......

so und nu genies ich noch ein bisschen die ruhe und den wind im gärtchen.....





bis die baggage erwacht.......mira liegt immer noch in ihrer hängematte auf der terrasse, die war nicht reinzukriegen heute nacht.......die findet das alles nur noch phänomenal hier.......ich musste mir gestern schon anhören, dass ich da schon auch mal früher drauf hätte kommen können......statt sie in diese bauerhofklasse-hotels zu schleppen.......sie brauche nun auch kein rixos mehr ahahahaha.....keine kleine anneliese mehr muhaha

heute dann nochmal schön faul faul und relaks, ab morgen haben wir dann zwischendurch wieder mal termine und ein bisschen arbeit .....

euch allen einen schönen tag  :sun:

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #43
am: 04. August 2015, 09:01:46

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5293


der Herd ist echt der Hammer  ;D, aber ich denke mal der wird eh kalt bleiben Oder? 

Weiterhin viel Spaß

Antwort #44
am: 04. August 2015, 11:40:41

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41864
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
Klar ein süperflat für die ev kadinlar  muhaha

Soso, das sind also eure Prioritäten: Eichhörnles Steckdosen neu einputzen. Und wie sieht der Backofen von innen aus?  muswech
Genauso sauber wie der Rest , es ist ja nu nicht schmutzig gewesen, nur ich mag den Dreck anderer Leute für mich nicht, deswegen musste hier erst mal was steriles her  ;)

Hier wirds noch mehr eichhörnlich geben ..... Vorhin kam die Nachbarin, die Witwe eines Dt. Profifußballers und gesellte sich zum Frühstück zu uns... Bülent lies sich bei ihr aus über den Pfusch und zeigte stolz sein Werk von letzter Nacht.......ich hab genau gesehen, wie es im köpfle der guten Frau das rattern angefangen hat  :nope: ne ne......k.v. Könnt ihr vergess'...
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!