23. April 2018, 22:28:00

Reiseland Türkei - Deine Infocommunity!


Autor Thema: Aufpreis Spezialitätenrestaurants  (Gelesen 3885 mal)

37 Antworten am Aufpreis Spezialitätenrestaurants
am: 13. Januar 2015, 12:06:37

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
einige hotels haben es letztes oder vorletztes jahr schon eingeführt, immer mehr ziehen nach.......aufpreise die vor ort für den besuch der spezialitätenrestaurants zu zahlen sind.

wie siehts bei euch aus? ist dies ein KO kriterium für ein hotel, ist es egal weil ihr die eh nicht nutzt, oder zahlt ihr es gerne weil ihr dort ein anderes ambiente findet?..... welche wichtigkeit haben diese restaurants im allgemeinen für euch?
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #1
am: 13. Januar 2015, 12:24:14

Offline kukisoft

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 1760
    • Urlaubswebseite
... welche wichtigkeit haben diese restaurants im allgemeinen für euch?
Im Allgemeinen gibt es dort tatsächlich alles, was auch das Buffet im Hauptrestaurant bietet.
Wir nutzen es nur ggf. einmal ausschließlich deshalb, wenn wir in der Urlaubs-Zeit einen sogenannten "Ehrentag" - Hochzeitstag oder Geburtstag - haben.
Da kommt uns das "Ambiente" als Abwechslung schon entgegen.
Sollte es nur gegen Aufpreis gehen - sollte es auch "einmalig" kein Problem sein. Zuhause kosten diese Tage ja auch extra.

Antwort #2
am: 13. Januar 2015, 12:48:20

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2623
Ich nutze die Spezialitätenrestaurants gerne, schon aus dem Grund, weil ich dort bedient werde und alles schön für das Auge angerichtet ist. Ich bin auch gerne bereit, dafür einen angemessenen Aufpreis zu bezahlen. In jenen Hotels, wo ich bisher war, war die Qualität und der Service immer gut, was mir aber nicht so gefällt, die verschiedenen Gänge werden immer viel zu schnell serviert.

Antwort #3
am: 13. Januar 2015, 13:08:11

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5241


Nein ich nutze die Spezialitätenrestaurants nicht und daher ist es kein Grund deswegen ein  Hotel nicht zu buchen,
allerdings sehe ich es so das dann die Preise für das Hotel doch etwas nach unten gehen müßten oder liege ich da so ganz falsch????

Allerdings wenn ein Hotel gerade in der Wintersaison noch eine Baustelle in der Nachbarschaft hat die schon recht laut zu hören ist und
man dann auch ohne Vorankündigung für die Spezialitätenrestaurants Gebühr verlangt, das finde ich persönlich nicht so gut.
Ob ich die nun nutze oder nicht.
Allerdings gibt es einen anderen entscheidenden Grund, warum ich das Hotel für die Wintersaison erst einmal nicht in die engere Wahl einbeziehe.


Antwort #4
am: 13. Januar 2015, 13:08:49

Offline Arkadas

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 7831
Auch ich finde diese Angebote eher lächerlich - ähnlich der Themenabende in den Hotels.

Mein Schlüsselerlebnis war im Royal Dragon. Aufgrund meiner Erlebnisse dort mit dem Wein, hatte ich im stillen Hinterkopf mit einem leckeren Lambrusco o.ä. gerechnet.

Das einzig wirklliche italienische waren die Canzone eines (türksichen) Kellners! Der zum Dessert "O sole mio" u.a. schmetterte!

Noch lächerlicher dei Mottoabende in einigen Holtels die man aber gerade mal an der Kostümierung der Kellner erkennen kann!

Antwort #5
am: 13. Januar 2015, 13:11:28

Offline Arkadas

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 7831
Ärgerlich auch die Nutzungsrechte von den Restaurants .... da war da mal ein Hotel mit einmal pro Aufenthalt - egal ob man eine oder 6 Wochen blieb.

Antwort #6
am: 13. Januar 2015, 13:17:53

Offline Carlos

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5218
wie siehts bei euch aus? ist dies ein KO kriterium für ein hotel, ist es egal weil ihr die eh nicht nutzt, oder zahlt ihr es gerne weil ihr dort ein anderes ambiente findet?..... welche wichtigkeit haben diese restaurants im allgemeinen für euch?


KO-Kriterium um ein Hotel zu buchen oder auch nicht ist ein kostenpflichtiges a-la-Carte Restaurant für uns nicht. Es ist nicht mehr als eine "Randerscheinung" die wir kaum nutzen. In all den Jahren haben wir dies in einem Hotel der DomRep und in zwei Hotels der Türkei genutzt.

Meist hatten wir den Eindruck es gibt in den a-la-Carte Restaurants nicht wirklich was "besseres". Vielleicht schön angerichtet für's Auge und dazu das Ambiente eines kleineren Restaurants gegenüber den meist grösseren Speisesäälen. Frisch zubereitet?  :tja: Oft stehen schon zig Vor und Nachspeisen bereit.
Uns würde uns würde keine Zuzahlung von 10 oder 20 € abschrecken. Allerdings glaube ich, dass manche Urlauber evtl. schon  :motz: in der Art: Ich hab AI gebucht und das beinhaltet schliesslich ALLES :wut: (was ein Trugschluss ist)

Wir würden wohl ein Restaurant im jeweiligen Ort einem a-la-Carte Restaurant vorziehen.

Für ein Menü wie z.B. im Culinarium in Datça sind wir gern bereit Geld auf den Tisch zu legen, auch im Hotel falls das angeboten werden würde. Oder ein Spezialitätenrestaurant mit richtiger, frischer türkischer Küche, nicht für Fliessbandprodukt :censored: ähnliche Gerichte die nur nett angerichtet sind.

Antwort #7
am: 13. Januar 2015, 13:33:24

Offline Kiss_Kiss

  • Arkadaşlar!
  • Profil
  • ***
  • 855
Ich gehe auch nicht gerne in die A la Card Restaurants.. auch ich glaube, das es dort nichts gibt, was es im Hauptrestaurant nicht auch gibt.

Schon mal sind die Spezialitätenrestaurants aber viel netter gelegen.. z.B. die Fischrestaurants mir Meerblick oder so... das hat dann vom Ambiente einfach Charme..

Aber ich würde dafür keine 10 Euro bezahlen!

Antwort #8
am: 13. Januar 2015, 13:38:43

Offline Ute13

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 5241


für die 10 Euro gehe ich lieber in Manavgat unten am Fluß eine  lecker frisch zubereitete osmanische Pfanne essen.
Da freue ich mich schon wieder drauf  :D, einmal im Urlaub muß es sein  :D

Antwort #9
am: 13. Januar 2015, 13:41:24

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
im kbr gibt es das bbq restaurant in der beach bar am abend wo man sich selbst grillt mit nem minigrillchen am tisch.....das fand ich immer richtig richtig phänomenal.......
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #10
am: 13. Januar 2015, 13:45:44

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10358
Wenn wir die Spezi-Restaurants in der Vergangenheit mal genutzt haben, dann osmanische Küche oder Fisch, denn ich muss z.B. in der Türkei nicht speziell italienisch, mexikanisch oder wie essen....und dass in Affenartiger Geschwindigkeit serviert.

Also mir ging es in diesem Fall nicht um die Zuzahlung, sondern darum, dass bei guter Küche ausreichend Auswahl und Genuss gewährleistet ist....und Ambiente meist auch....

Aber jeder, wie er mag.....oder eben nicht.

Ausschlusskriterium ist in meinen Augen Quatsch.

Antwort #11
am: 13. Januar 2015, 15:01:38

Offline Heidi NL

  • Uzmanlar....!
  • Profil
  • ****
  • 2470
Wir gehen pro Urlaub wenigstens einmal in ein Spezialitätenrestaurant.
Im Barut/Lara und Rixos Premium haben wir bisher noch nie zuzahlen müssen.
Ich finde es schön, dem Trubel im Speisesaal zu entfliehen, einmal richtig in Ruhe und stimmungsvoll essen zu können.
So ist das Fishbone im Rixos vom Ambiente einfach unschlagbar : Holzhäuschen über dem Wasser ....
Als Stammgáste bekamen wir 2014 ein ganz spezielles Menü, es gab ein paar Gesangseinlagen, das ganze Umfeld ... unvergesslich schön.
Da wir keine Zuzahlung leisten müssten, gebe ich gern etwas mehr Trinkgeld.
Im Barut Lara haben wir schon mehrmals feinstes Chateaubriand gegessen, es kann also durchaus lohnend sein, mal a'la Carte zu essen.
Für solch einen Abend finde ich eine Zuzahlung angemessen, es soll ja auch etwas Besonderes sein, was man sich nicht jeden Abend gönnt.


Antwort #12
am: 13. Januar 2015, 16:14:01

Offline Gitte

  • Uzmanlar....!
  • Gräfin von und zu Isenbügel
  • ****
  • 10358
Wir gehen pro Urlaub wenigstens einmal in ein Spezialitätenrestaurant.
Im Barut/Lara und Rixos Premium haben wir bisher noch nie zuzahlen müssen.
Ich finde es schön, dem Trubel im Speisesaal zu entfliehen, einmal richtig in Ruhe und stimmungsvoll essen zu können.
So ist das Fishbone im Rixos vom Ambiente einfach unschlagbar : Holzhäuschen über dem Wasser ....
Als Stammgáste bekamen wir 2014 ein ganz spezielles Menü, es gab ein paar Gesangseinlagen, das ganze Umfeld ... unvergesslich schön.
Da wir keine Zuzahlung leisten müssten, gebe ich gern etwas mehr Trinkgeld.
Im Barut Lara haben wir schon mehrmals feinstes Chateaubriand gegessen, es kann also durchaus lohnend sein, mal a'la Carte zu essen.
Für solch einen Abend finde ich eine Zuzahlung angemessen, es soll ja auch etwas Besonderes sein, was man sich nicht jeden Abend gönnt.



Nun, das fishbone ist ja nun in einer wunderschönen Lage und es ist daher ein besonderes Ambiente....

Antwort #13
am: 13. Januar 2015, 17:39:06

Offline TC Melanie

  • Moderatööör
  • Uzmanlar....!
  • *
  • 41693
    • Fly away Die Reiseagentur - Traumland Türkei vom Profi!
so sachen wie das fishbone im rixos oder das bbq im kbr oder andere haben für mich auch eine daseinsberechtigung, da hier wirklich das ambiente alles ausmacht. alles andere.....ich weiss nicht auf wessen kraut das gewachsen ist. brauchen, nicht brauchen? klar es ist ruhiger und angenehmer.....aber ich muss auch das essen was mir vorgesetzt wird  :-\
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

Im Leben geht es nicht darum zu warten, bis das Unwetter vorbei zieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen!

Antwort #14
am: 13. Januar 2015, 18:55:52

Offline malbun

  • Uzmanlar....!
  • ****
  • 2623
aber ich muss auch das essen was mir vorgesetzt wird  :-\

Warum denn? Man kann ja aus 3-4 Menüs auswählen. Ich bin kein Liebhaber von Eintöpfen, mir ist ein gutes Stück Fleisch, welches nicht totgebraten ist, viel lieber und genau das findet man an den meisten Buffet nicht.